Hansa Rostock – VFB Stuttgart Tipp 18.08.2018

Hansa Rostock – VFB Stuttgart Tipp 18.08.2018

Sieg Stuttgart - 1,65 888sport

Besuchen ▶

In der höchsten deutschen Spielklasse geht es erst in der nächsten Woche wieder zur Sache. Aber bereits an diesem Wochenende müssen auch die Vereine aus der 1. Bundesliga schon in der 1. Runde des DFB Pokals ran. Dabei kommt es am Samstag, den 18. August um 20:45 Uhr im Ostseestadion zu einem interessanten Duell zwischen Hansa Rostock und dem VFB Stuttgart. Die Gastgeber hoffen als Außenseiter natürlich mit der Unterstützung der Zuschauer auf eine große Überraschung gegen den Bundesligisten.

Hansa Rostock

Der Verein Hansa Rostock hat schon deutlich bessere Zeiten erlebt und in der Vergangenheit auch bereits einige Spielzeiten in der 1. Bundesliga gespielt. Seit 2013 spielen die Rostocker nun jedoch bereits in der 3. Liga und in der vergangenen Saison landete Hansa Rostock am Ende mit 60 Punkten auf dem 6. Tabellenplatz. Damit verpasste Rostock erneut die Chance endlich wieder den Sprung in die 2. Bundesliga zu schaffen. In der aktuellen Saison sind in der 3. Liga schon wieder 4 Spieltage absolviert worden. Dabei gab es für die Mannschaft von Trainer Pavel Dotchev 2 Siege und 2 Unentschieden. Zum Auftakt der Spielzeit 2018/2019 musste Hansa Rostock zunächst zu Energie Cottbus reisen, wo die Mannschaft eine deutliche 3:0 Auftaktpleite hinnehmen musste. Deutlich besser lief es anschließend im Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig.

Hier war es Cebio Soukou, der seine Mannschaft bereits in der 14. Spielminute mit 1:0 in Führung brachte. Der in Berlin geborene Soukou war es auch, der nur 6 Minuten später mit seinem 2. Tor für den späteren 2:0 Endstand sorgte. Am 3. Spieltag hatte Hansa Rostock direkt noch ein Heimspiel und hierbei konnten sich die Zuschauer beim Schlusspfiff über einen 3:2 Erfolg freuen. Dabei musste Rostock nach einer 2:1 Führung zunächst wenige Minuten vor dem Abpfiff noch den Ausgleichstreffer nehmen. Aber in einer hitzigen Nachspielzeit behielt Cebio Soukou die Nerven und sorgte vom Elfmeterpunkt doch noch für den umjubelten Heimsieg. Am vergangenen Samstag stand ein weiteres Auswärtsspiel bei Spvgg. Unterhaching auf dem Programm und dort kassierte Hansa eine 2:1 Auswärtsniederlage.

Aufstellung Hansa Rostock

Hansa Rostock konnte in dieser noch jungen Saison in der 3. Liga seine beiden Heimspiele gewinnen. Entsprechend werden die Rostocker auch im Pokal gegen den VFB Stuttgart wieder auf die vorhandene Heimstärke setzen. Weiter fehlen wird dem Coach wohl auch gegen die Schwaben der verletzte Innenverteidiger Oliver Hüsing.

Mögliche Aufstellung: Gelios; Scherff, Rieble, Riedel, Rankovic; Wannenwetsch, Pepic; Biankadi, Bischoff, Soukou

VFB Stuttgart

Der VFB Stuttgart hatte in der letzten Saison nach der geglückten Rückkehr in die 1. Bundesliga zwischenzeitlich seine Probleme. Aber spätestens seitdem Tayfun Korkut den Trainerposten bei den Schwaben übernommen hatte, ging es dann eigentlich nur noch aufwärts für den VFB Stuttgart. Am Ende einer langen Saison landete der VFB auf einem starken 7. Tabellenplatz und hätte sogar fast die Teilnahme an der Qualifikation zur Europa League geschafft. Aber durch den überraschenden Pokalsieg von Eintracht Frankfurt gegen die Bayern wurde aus dem Traum von Europa doch nichts. In der Spielzeit 2018/2019 möchte sich der VFB Stuttgart weiter in der 1. Bundesliga etablieren und möglichst nichts mit dem Abstiegskampf zu tun haben. Inwiefern die Schwaben hierbei auch in der 2. Saison nach dem Aufstieg wieder so weit oben in der Tabelle mitmischen können, bleibt jedoch noch abzuwarten. Auf dem Transfermarkt war der VFB Stuttgart auf jeden Fall schon ziemlich aktiv, sodass sich der Trainer beispielsweise über Didavi, Castro, Maffeo und Gonzalez als Neuzugänge freuen darf. In der Vorbereitung hat der VFB Stuttgart zuletzt gleich zweimal hintereinander gegen Vereine aus der Primera Division getestet. Hierbei gab es zunächst gegen Atletico Madrid in einem Heimspiel immerhin ein 1:1 Unentschieden. Noch besser lief es am letzten Wochenende, als Stuttgart gegen Real Sociedad testete. In dieser Partie war es Akolo, der bereits in der 11. Spielminute für den entscheidenden Treffer zum späteren 1:0 Erfolg sorgte.

Aufstellung VFB Stuttgart

Auch für den VFB Stuttgart geht es in der Bundesliga erst wieder in der kommenden Woche erstmals richtig zur Sache. Aus diesem Grund dürfte auch der Trainer Korkut auf den Auftritt im 1. Pflichtspiel im DFB Pokal bei Hansa Rostock besonders gespannt sein. Wobei die Schwaben nach einer ungeschlagenen Vorbereitung sicher selbstbewusst nach Rostock reisen werden.

Mögliche Aufstellung: Zieler; Maffeo, Badstuber, Baumgartl, Insua; Castro, Aogo; Gentner, Thommy; Gomez, Akolo

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Hansa Rostock und der VFB Stuttgart sind sich in der Vergangenheit immerhin schon 27 Mal auf dem Fußballplatz begegnet. Dabei reichte es für Hansa immerhin für 7 Erfolge, auch wenn die Bilanz bei 11 Siegen für die Stuttgarter spricht. Abgesehen davon endeten im Laufe der Jahre 9 Partien zwischen diesen beiden Mannschaften mit einem Remis.

Interessante Quoten

Am Samstag kommt es im Rahmen der 1. Runde im DFB Pokal zur Begegnung zwischen Hansa Rostock und dem VFB Stuttgart. Die Buchmacher sehen die Rolle des Favoriten hierbei deutlich beim Bundesligisten. Wer dagegen Hansa Rostock einen Sensationserfolg nach der regulären Spielzeit zutraut, der bekommt momentan bei Betvictor mit 5,50 eine besonders hohe Wettquote. Für einen Tipp auf einen Sieg des VFB Stuttgart nach 90 Spielminuten gibt es zurzeit beim Anbieter 888sport eine Quote von 1,65. Wer dagegen an ein Unentschieden zum Ende der 2. Halbzeit glaubt, der findet bei Sportingbet mit 4,50 eine gute Wettquote.

Tipp

Dieses Wochenende steht in Deutschland ganz im Zeichen des DFB Pokals. Hierbei kommt es am Samstagabend im Ostseestadion zum Pokalspiel zwischen Hansa Rostock und dem VFB Stuttgart. Der Gastgeber ist als Drittligist natürlich ganz klar in der Außenseiterrolle. Aber trotzdem werden die Rostocker alles versuchen, um den Bundesligisten vor möglichst viele Probleme zu stellen. Allerdings gehen wir nicht davon aus, dass die Schwaben den Gegner in dieser Partie auf die leichte Schulter nehmen werden. Aus diesem Grund glauben wir aufgrund der deutlich höheren Qualität im Kader an einen Erfolg von Stuttgart.

Tipp: VFB Stuttgart gewinnt – Quote 1,65 888sport (PayPal und Super Wettangebot)

888sport

Umsatzbedingungen: 1xEinzahlung und 6xBonus - Mindestquote: 1,50

100% - 100€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo