Borussia Mönchengladbach – Bayer Leverkusen Tipp 31.10.2018

Sieg Gladbach - 2,40 Interwetten
Borussia Mönchengladbach – Bayer Leverkusen Tipp 31.10.2018
Borussia Mönchengladbach – Bayer Leverkusen Tipp 31.10.2018
Sieg Gladbach - 2,40 Interwetten

In Deutschland dürfen sich die Fußballfans diesmal auf eine besonders ereignisreiche Woche freuen. Schließlich geht es diesmal nicht nur am Wochenende in der Bundesliga zur Sache, sondern auch schon unter der Woche sorgt der DFB Pokal für zahlreiche packende Duelle. Es steht die 2. Runde des Pokalwettbewerbs auf dem Programm und dabei kommt es am Mittwoch, den 31. Oktober um 20:45 Uhr im Borussia Park zu einem Derby zwischen Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen.

Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach will nach einer enttäuschenden letzten Saison unbedingt wieder richtig angreifen und sich für einen internationalen Wettbewerb qualifizieren. Schließlich wollen nicht nur die Anhänger von M’gladbach endlich wieder internationalen Fußball im eigenen Stadion erleben. Bis jetzt sieht es ganz gut für Borussia Mönchengladbach aus, das nach 9 Spieltagen mit bereits 17 Punkten in der Bundesliga auf dem 3. Tabellenplatz steht. Insgesamt holte die Truppe von Trainer Hecking in der Saison 2018/2019 schon 5 Siege und 2 Unentschieden, während man sich erst zweimal geschlagen geben musste. Zuletzt hatten die Fohlen eine starke Phase und hierbei gelang es sogar beim amtierenden Meister Bayern München einen klaren 3:0 Auswärtssieg einzufahren. Für die Tore zum auch in der Höhe verdienten 3:0 Erfolg sorgten in München Alassane Plea, Lars Stindl und Patrick Herrmann. Noch deutlicher konnte sich Borussia Mönchengladbach nach der Länderspielpause im Heimspiel gegen Mainz 05 durchsetzen. Bis zur Halbzeit ging es noch recht eng zu, aber trotzdem lagen die Borussen durch einen Treffer von Jonas Hofmann zur Pause mit 1:0 in Führung. Im 2. Durchgang drehte M’gladbach richtig auf und setzte sich am Ende nach zwei weiteren Toren von Hofmann und einem Treffer von Thorgan Hazard deutlich mit 4:0 durch. Mit diesen beiden Erfolgen im Gepäck reiste das Team von Dieter Hecking eigentlich hoffnungsvoll nach Freiburg. Dort stand es nach 45 Minuten 1:1 Unentschieden, aber dann gab es für Torwart Sommer im zweiten Durchgang noch zwei Gegentore und für die Mannschaft schließlich beim Schlusspfiff eine 3:1 Niederlage. Im deutschen Pokal gab sich die Borussia im August in der 1. Runde dagegen beim Oberligisten BSC Hastedt keine Blöße und setzte sich standesgemäß mit 11:1 durch.

Aufstellung Borussia Mönchengladbach

Die Borussia spielt bisher eine starke Saison, musste aber am Wochenende ein wenig überraschend in Freiburg eine Niederlage einstecken. Trotzdem muss die Mannschaft von Trainer Hecking jetzt schnell den Schalter wieder umlegen, um im DFB Pokal möglichst den Achtelfinaleinzug zu schaffen. Nicht setzen kann der Coach beim Spiel gegen Leverkusen auf die verletzten Plea und Villalba.

Mögliche Aufstellung: Sommer; Lang, Elvedi, Ginter, Wendt; Kramer; Zakaria, Neuhaus; Hazard, Johnson; Stindl

Bayer Leverkusen

Bayer Leverkusen konnte sich am Ende der letzten Spielzeit immerhin wieder für die Europa League qualifizieren. In diesem Wettbewerb spielt die Werkself in der Gruppe A und kämpft um den Einzug ins Achtelfinale dieses Wettbewerbs. Nach drei Spielen hat Leverkusen auf internationaler Bühne durch Siege gegen Razgrad (3:2) und Larnaca (4:2) bereits sechs Punkte auf dem Konto. Zuletzt konnte Bayer Leverkusen aber in Zürich nicht überzeugen und musste sich am Ende mit 3:2 geschlagen geben. In der Bundesliga sieht die Lage für das Team von Trainer Heiko Herrlich dagegen deutlich schlechter aus. Schließlich steht die Werkself nach neun Ligaspielen mit schwachen 11 Punkten nur auf dem 12. Tabellenplatz. Dabei sah es vor dem letzten Spieltag sogar noch schlechter aus, denn nach drei sieglosen Spielen hatten die Leverkusener nur noch 2 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Ausgerechnet in dieser schwierigen Situation musste Bayer Leverkusen zu den formstarken Bremern reisen. Aber dort zeigte das Team von Heiko Herrlich endlich mal wieder eine starke Leistung und konnte sich in einem verrückten Bundesligaspiel am Ende über einen 6:2 Auswärtssieg freuen. Im DFB Pokal hatte es die Werkself vor etwas mehr als zwei Monaten in der ersten Runde des Wettbewerbs mit dem CFR Pforzheim zu tun. Damals tat sich Leverkusen beim Oberligisten verdammt schwer und konnte sich nur durch einen von Lucas Alario verwandelten Elfmeter knapp mit 1:0 durchsetzen.

Aufstellung Bayer Leverkusen

Bayer Leverkusen hat in dieser Spielzeit bisher große Probleme und aus diesem Grund steht auch der Trainer Herrlich ganz schön in der Kritik. Am letzten Wochenende gab es aber zur Freude der Anhänger in Bremen einen deutlichen Kantersieg. Diesen Schwung will die Mannschaft nun mit in das Pokalspiel in Gladbach mitnehmen. Nicht im Kader stehen wahrscheinlich die verletzten Aranguiz und Pohjanpalo.

Mögliche Aufstellung: Hradecky; L. Bender, Tah, S. Bender, Wendell; Baumgartlinger, Kohr; Bellarabi, Havertz, Brandt; Volland

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Borussia Mönchengladbach und Bayern Leverkusen standen sich im Laufe der Jahre schon in 94 Derbys gegenüber. Für die Borussen reichte es hierbei zu 26 Erfolgen, während die Bilanz bei bereits 35 Siegen für die Werkself spricht. Darüber hinaus endeten in der Vergangenheit 33 Aufeinandertreffen zwischen diesen beiden Mannschaften mit einem Unentschieden.

Interessante Quoten

Am Mittwoch steigt im Borussia Park das Pokalspiel zwischen M’gladbach und Bayer Leverkusen. Die Buchmacher sehen die Favoritenrolle in diesem brisanten Derby beim Gastgeber. Für eine Wette auf einen Sieg von Borussia Mönchengladbach in der regulären Spielzeit hält Interwetten aktuell mit 2,40 eine tolle Wettquote bereit. Bei einer Wette auf einen Erfolg von Leverkusen gibt es zurzeit beim Anbieter Sportingbet mit 3,10 eine starke Quote. Wer dagegen von einem Remis nach 90 Spielminuten ausgeht, der findet momentan bei Betvictor mit 3,70 eine attraktive Wettquote.

Tipp

Am Mittwochabend kämpfen ab 20:45 Uhr Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen um den Einzug in das Achtelfinale des DFB Pokals. Grundsätzlich ist bei diesem Derby immer reichlich Feuer im Spiel, aber bei einem Pokalspiel ist natürlich für noch mehr Spannung gesorgt. In der Bundesliga läuft es bisher deutlich besser für die Fohlen, die trotz eines Rückschlags am Wochenende in der Tabelle weiterhin auf einem starken 3. Tabellenplatz stehen. Davon kann man bei der Werkself momentan nur träumen, aber immerhin konnte Bayer Leverkusen zuletzt in Bremen endlich mal wieder einen Sieg feiern. Trotzdem glauben wir das M’gladbach sich in diesem Pokalspiel durchsetzen und in die nächste Runde einziehen wird.

Tipp: M’gladbach gewinnt gegen Leverkusen in der regulären Spielzeit – Quote 2,40 Interwetten (Top Favoritenquote)

Interwetten

5x den Bonus umsetzen mit Mindestquote 1,70

100% - 100€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo