Borussia Dortmund – Union Berlin Tipp 31.10.2018

Borussia Dortmund – Union Berlin Tipp 31.10.2018

-1 Dortmund - 1,57 Interwetten

Besuchen ▶

In Deutschland hat der Pokal sowohl bei den Anhängern als auch bei den Vereinen einen hohen Stellenwert. Entsprechend freudig blickt man in dieser Woche schon den Spielen der 2. Runde des DFB Pokals entgegen. Hierbei kommt es am Mittwoch, den 31. Oktober um 18:30 Uhr im Signal Iduna Park zu einem Duell zwischen Borussia Dortmund und Union Berlin. Der Gastgeber geht sicher als Favorit in dieses Pokalspiel gegen den Zweitligisten. Wobei es aber nicht umsonst heißt, dass der Pokal seine eigenen Gesetze hat.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund scheint mit der Verpflichtung von Lucien Favre als neuem Cheftrainer einen richtigen Glücksgriff gelandet zu haben. Schließlich wirken die Borussen in dieser Saison bisher unter dem Schweizer wieder deutlich stärker. In der Champions League ist den Dortmundern der Einzug in das Achtelfinale schon nach drei absolvierten Gruppenspielen quasi nicht mehr zu nehmen. Dabei steht der BVB nach 3 Spielen mit 9 Punkten souverän auf dem 1. Platz in der Gruppe A. Besonders beeindruckend war der Auftritt von Dortmund am vergangenen Mittwoch, als man im eigenen Stadion gegen Atletico Madrid einen deutlichen 4:0 Heimsieg einfahren konnte. In der 1. Bundesliga hat Borussia Dortmund zurzeit ebenfalls den Platz an der Sonne und steht nach 9 absolvierten Partien weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze. Insgesamt holte die Truppe von Trainer Favre in diesen Spielen 6 Siege und 3 Unentschieden, während man als einzige Mannschaft in der kompletten Liga noch ungeschlagen ist. Am vorletzten Spieltag musste Borussia Dortmund beim VFB Stuttgart antreten, der kurz zuvor den Trainer ausgetauscht hatte. Aber auch bei den kriselnden Schwaben präsentierte sich Borussia Dortmund in einer blendenden Verfassung und konnte sich nach Toren von Sancho, Reus, Alcacer und Philipp über einen 4:0 Auswärtssieg freuen. Nach dem grandiosen Auftritt gegen Atletico Madrid in der Champions League hofften die Anhänger natürlich auch am Wochenende auf einen weiteren Erfolg in der Bundesliga. Nach einem solchen Heimsieg sah es zunächst auch gegen Hertha BSC Berlin aus. Denn durch zwei Tore von Jordan Sancho lag der BVB nach einer guten Stunde mit 2:1 in Führung. Aber in der Nachspielzeit war Zagadou im Strafraum zu ungestüm und verursachte einen Elfmeter, sodass die Partie mit einem 2:2 Unentschieden endete.

Aufstellung Borussia Dortmund

Die Dortmunder mussten sich am Wochenende im Heimspiel gegen Hertha BSC mit einem Remis begnügen. Im Pokal hatten die Borussen in der 1. Runde große Mühe sich gegen Greuther Fürth durchzusetzen, sodass man nun in der zweiten Runde Union Berlin sicher nicht auf die leichte Schulter nehmen wird. Aufgrund einer Verletzung steht Akanji nicht zur Verfügung und auch die angeschlagenen Pisczek, Delaney, Schmelzer und Toljan sind fraglich.

Mögliche Aufstellung: Bürki; Hakimi, Diallo, Zagadou, Piszczek; Witsel, Dahoud; Reus, Götze, Sancho; Philipp

Union Berlin

Bei Union Berlin haben vor allem auch die Verantwortlichen hohe Erwartungen an die Mannschaft und entsprechend war man bei den Eisernen am Ende der letzten Saison ziemlich enttäuscht über den 8. Tabellenplatz. Für diese Saison hat man bei Union Berlin mit Urs Fischer einen erfahrenen Trainer geholt, der in der Vergangenheit bei einigen Vereinen in der Schweiz sehr erfolgreich gearbeitet hat. Aktuell kann sich die Bilanz von Union Berlin in der 2. Bundesliga durchaus sehen lassen und die Mannschaft holte aus den bisherigen elf Spielen in der Liga immerhin schon 4 Siege und 7 Unentschieden. Dadurch steht Union Berlin in der Tabelle der 2. Bundesliga momentan auf einem starken 3. Tabellenplatz. In den Oktober gestartet sind die Eisernen Anfang des Monats mit einem 2:1 Auswärtssieg beim FC Ingolstadt. Aber danach lief es nicht mehr ganz so gut und das Team von Urs Fischer musste sich in einem Heimspiel gegen Heidenheim mit einem 1:1 Unentschieden begnügen. Dabei hatte Union Berlin noch Glück, dass man einen Rückstand in der Nachspielzeit doch noch durch ein Kopfballtor von Rafal Gikiewicz ausgleichen konnte. Anschließend reichte es auch beim SC Paderborn nur zu einem torlosen Remis. Am Sonntag empfing Union Berlin noch Dynamo Dresden zu einem Derby und dabei gab es für die Eisernen immerhin ein torloses Remis. Damit ist Union Berlin weiterhin ungeschlagen in der 2. Bundesliga und steht auf dem 3. Tabellenplatz.

Aufstellung Union Berlin

Union Berlin spielt bisher in der 2 Bundesliga eine starke Saison und auch im deutschen Pokal konnte sich das Team von Urs Fischer in der 1. Runde bei Carl Zeiss Jena durchsetzen. Nun müssen die Eisernen in der zweiten Runde des DFB Pokals bei Borussia Dortmund antreten. Beim Spitzenreiter der 1. Bundesliga muss der Coach wohl auf den verletzten Michael Parensen verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung: Gikiewicz; Reichel, Hübner, Friedrich, Trimmel; Schmiedebach, Prömel; Mees, Kroos, Gogia; Andersson

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Borussia Dortmund und Union Berlin sind sich im Laufe der Jahre erst 1 Mal in einem Fußballspiel begegnet. Das war in der Saison 2016/2017 ebenfalls in der 2. Runde des Pokalwettbewerbs. Damals tat sich der BVB sehr schwer und konnte sich am Ende erst im Elfmeterschießen mit 3:0 gegen die Eisernen durchsetzen.

Interessante Quoten

Am Mittwoch findet im Signal Iduna Park das Pokalspiel zwischen Borussia Dortmund und Union Berlin statt. Die Rolle des Favoriten liegt aus Sicht der Buchmacher deutlich bei Dortmund. Für eine Wette auf einen Heimsieg von Borussia Dortmund nach 90 Spielminuten bietet 888sport aktuell eine Wettquote von 1,18. Für einen Tipp auf einen Erfolg von Union Berlin zum Ende der regulären Spielzeit bietet Betfair mit 15,00 eine hohe Quote. Wer dagegen an ein Unentschieden glaubt, der bekommt bei Betway mit 7,50 eine tolle Wettquote.

Tipp

Am frühen Mittwochabend kommt es im Rahmen des DFB Pokal zu einer Begegnung zwischen Borussia Dortmund und Union Berlin. Die Gastgeber spielen bisher eine beeindruckende Saison und so steht die Mannschaft von Trainer Favre auch in der Bundesliga an der Tabellenspitze. Am Wochenende reichte es zwar gegen Hertha BSC in der Liga nur zu einem Unentschieden, aber trotzdem dürfte der BVB voller Selbstvertrauen in das Spiel gegen den Zweitligisten gehen. Aus diesem Grund gehen wir von einem deutlichen Heimsieg zum Ende der regulären Spielzeit aus.

Tipp: Borussia Dortmund gelingt gegen Union Berlin ein Handicapsieg (-1). – Quote 2,28 Interwetten (Hammer Quote!)

Interwetten

Umsatzbedingungen: 5x den Bonus umsetzen mit Mindestquote 1,70

100% - 150€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo