Brasilien – Bolivien Tipp 15.06.2019

-2 Brasilien - Quote 2,00
Brasilien – Bolivien Tipp 15.06.2019
Brasilien – Bolivien Tipp 15.06.2019
-2 Brasilien - Quote 2,00

In diesem Jahr kommt es bereits zur 45. Austragung der Copa America. Die südamerikanische Kontinentalmeisterschaft wird in diesem Jahr in Brasilien ausgetragen. Eröffnet wird das Turnier an diesem Wochenende in der Nacht von Freitag auf Samstag. Dabei kommt es nach Mitteleuropäischer Zeit am Samstag, den 15. Juni um 2:30 Uhr im Estadio Cícero Pompeu de Toledo zu einem Duell zwischen Brasilien und Bolivien. Die Anhänger des Gastgebers hoffen hierbei auf einen deutlichen Erfolg ihrer Mannschaft.

Brasilien

Für Brasilien lief es bei den letzten beiden Weltmeisterschaften unterm Strich ziemlich enttäuschend. Wobei die Selecao im Jahr 2014 bei der Weltmeisterschaft im eigenen Land eigentlich lange Zeit einen guten Eindruck hinterließ. Schließlich schaffte Brasilien im Viertelfinale gegen Kolumbien einen 2:1 Erfolg und zog ins Halbfinale ein. Hier gab es dann aber für die Brasilianer eine ganz böse Abreibung gegen Deutschland. Entsprechend befand sich Brasilien nach einer heftigen 7:1 Packung lange im Tal der Tränen. Bei der letzten Weltmeisterschaft in Russland setzte sich Brasilien zunächst in der Gruppenphase durch und auch im Achtelfinale gegen Mexiko gab es danach einen 2:0 Erfolg. Aber im Viertelfinale gegen Belgien lief es dann nicht rund bei der Mannschaft von Trainer Tite und man verpasste durch eine 2:1 Niederlage den erhofften Einzug ins Halbfinale. In diesem Jahr hat die brasilianische Nationalmannschaft mit Blick auf die Copa America insgesamt 4 Freundschaftsspiele bestritten. Hierbei blieben die Brasilianer mit 3 Siegen und 1 Unentschieden ungeschlagen. Lediglich für ein 1:1 Unentschieden reichte es überraschend gleich im ersten Spiel dieses Jahres gegen Panama. Wenige Tage später zeigte Brasilien im Testspiel gegen Tschechien eine deutlich bessere Leistung und konnte sich in Prag durch Tore von Firmino und Jesus mit 3:1 durchsetzen. Anfang Juni testete Brasilien dann gegen Katar. Hierbei konnte sich die Selecao erwartungsgemäß mit 2:0 durchsetzen. Die Tore in diesem einseitigen Spiel erzielten Richarlison und Gabriel Jesus. Allerdings geriet dieser Sieg durch eine schwere Verletzung von Neymar schnell in den Hintergrund. Bei der Generalprobe gegen Honduras feierte Brasilien auch ohne Neymar einen 7:0 Kantersieg.

Aufstellung Brasilien

Brasilien musste schon vor dem Start der Copa America eine große Schwächung hinnehmen. Denn aufgrund einer Verletzung aus dem Spiel gegen Katar steht Neymar bei der südamerikanischen Meisterschaft nicht zur Verfügung. Als Ersatz hat Nationaltrainer hierfür den erfahrenen Willian von Chelsea London für den Kader nominiert.

Mögliche Aufstellung: Alisson; Luis, Marquinhos, Silva, Alves; Casimiro, Arthur; Neres, Coutinho, Richarlison, Jesus,

Bolivien

Bolivien kann definitiv nicht mit den großen südamerikanischen Fußballnationen mithalten. Aber trotzdem wollen die Bolivianer sich in den kommenden Jahren möglichst positiv entwickeln und den Abstand auf andere Nationen verkürzen. Ein Blick auf die Resultate aus der jüngeren Vergangenheit macht hierfür jedoch nicht unbedingt große Hoffnung. Für die WM 2018 in Russland konnte sich Bolivien erwartungsgemäß nicht qualifizieren. Am Ende der südamerikanischen Qualifikation landete Bolivien auf einem enttäuschenden vorletzten Platz. Dabei reichte es für die Bolivianer bei insgesamt 18 Qualifikationsspielen lediglich für 4 Siege und 2 Unentschieden, sodass man eine Qualifikation für die Weltmeisterschaft mehr als deutlich verpasst hat. Aus diesem Grund nutzte Bolivien das Jahr 2018 für eine große Zahl an Freundschaftsspielen, um die Mannschaft möglichst positiv weiterzuentwickeln. Wobei sich der Erfolg auch hier stark in Grenzen hielt. Bei insgesamt 10 Testspielen im Jahr 2018 gab es lediglich gegen Myanmar einen 3:0 Sieg zu feiern. In diesem Jahr hat Bolivien mit Blick auf die Copa America auch noch 4 Freundschaftsspiele bestritten. Einen Sieg gab es für die Bolivianer hierbei nicht. Aber zum Jahresauftakt kam Bolivien nach einem zwischenzeitlichen 2:0 Rückstand gegen Nicaragua wenigstens noch einmal zurück in die Partie und schaffte durch einen Treffer von Ramiro Vaca und ein Eigentor der Gäste immerhin noch ein 2:2 Unentschieden. Gegen Südkorea und Japan gab es für die Mannschaft von Trainer Eduardo Villegas jeweils eine knappe 1:0 Niederlage. Wobei die Bolivianer in diesen beiden Partien über weite Strecken doch überraschend gut mithalten konnten. Bei der Generalprobe Anfang Januar in Nantes gab es für Bolivien eine erwartete Niederlage gegen Frankreich. Allerdings fiel diese Niederlage gegen den amtierenden Weltmeister mit 2:0 bei Weitem nicht so deutlich aus, wie man das vielleicht befürchtet hatte.

Aufstellung Bolivien

Die bolivianische Nationalmannschaft gehört zu den schwächeren Teams in Südamerika und entsprechend spricht bei der Copa America nicht viel für Erfolge der Bolivianer. Gleich zum Auftakt muss Bolivien gegen den Gastgeber Brasilien antreten und hierbei kann es für Trainer Villegas realistisch betrachtet nur um Schadensbegrenzung gehen.

Mögliche Aufstellung: Lampe; M. Bejarano, Haquin, Jusino, D. Bejarano; Saavedra, Galindo, Justiniano, Chumacero; Castro; Martins

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Brasilien und Bolivien kennen sich bereits aus 29 Länderspielen. Die Bilanz spricht wenig überraschend bei 20 Siegen deutlich für die Brasilianer. Auf der anderen Seite durfte sich Bolivien aber immerhin auch schon 5 Mal über einen Erfolg freuen. Mit einem Unentschieden endeten in der Vergangenheit erst 4 Duelle zwischen diesen beiden Ländern.

Interessante Quoten

Am Samstag kommt es in Sao Paulo bei der Copa America zum Auftaktspiel zwischen Brasilien und Bolivien. Der Gastgeber Brasilien geht aus Sicht der Buchmacher als klarer Favorit ins Rennen. Bei einer geplanten Wette auf einen Sieg von Brasilien bietet Sportingbet zurzeit eine Wettquote von 1,09. Für eine Wette auf einen Überraschungserfolg von Bolivien gibt es aktuell beim Anbieter Betvictor mit 67,00 eine besonders hohe Quote. Und auch ein Tipp auf ein Remis bringt bei Unibet momentan mit 10,00 eine interessante Wettquote.

Tipp

In der Nacht von Freitag auf Samstag wird die Copa America mit dem Spiel zwischen Brasilien und Bolivien eröffnet. Der Gastgeber Brasilien muss zwar auf den verletzten Superstar Neymar verzichten, aber trotzdem geht die Selecao mit ihren zahlreichen Weltklassespielern gegen Bolivien als haushoher Favorit ins Spiel. Wir können uns nicht vorstellen, dass die Bolivianer in diesem Duell den Hauch einer Chance haben werden. Aus diesem Grund platzieren wir unsere Wette auf jeden Fall auf einen deutlichen Erfolg für die Brasilianer.

Tipp: Brasilien gelingt gegen Bolivien ein Handicapsieg (-2) – Quote 2,00 Sportingbet (Sehr guter Bonus)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo