Schalke 04 – FC Porto Tipp 18.09.2018

Schalke 04 – FC Porto Tipp 18.09.2018

Sieg Schalke - 2,50 Unibet

Besuchen ▶

Am Wochenende standen für die Vereine noch die Begegnungen in den nationalen Ligen oder teilweise auch im nationalen Pokalwettbewerb auf dem Programm. Jetzt geht es also endlich auch wieder in der Gruppenphase der Champions League mit dem 1. Spieltag zur Sache. Dabei kommt es am Dienstag, den 18. September um 21:00 Uhr in der Veltins Arena zu einem interessanten Vergleich zwischen Schalke 04 und dem FC Porto. Die Schalker mussten zuletzt in der Bundesliga eine weitere Niederlage hinnehmen, was das Selbstvertrauen der Knappen vor der schweren Aufgabe in der Königsklasse nicht gerade gesteigert haben dürfte.

Schalke 04

Der junge Domenico Tedesco brachte Schalke 04 in seiner ersten Saison in der 1. Bundesliga auf Anhieb wieder auf Kurs. Am Ende der Saison 2017/2018 landeten die Knappen hinter Rekordmeister Bayern München auf einem hervorragenden 2. Tabellenplatz. Dadurch konnte sich die Mannschaft nicht nur über die Vizemeisterschaft freuen, sondern machte auch die Qualifikation für die Gruppenphase in der Champions League perfekt. Dort geht es für S04 am Dienstag also erstmals in der Gruppe D gegen den FC Porto zur Sache. Generell haben die Knappen mit Porto, Lokomotive Moskau und Galatasaray Istanbul sicher keine leichte, aber auch keine unlösbare Gruppe in der Königsklasse erwischt. Große Veränderungen hat es beim Kader der Knappen gegeben, wo man mit Leon Goretzka und Max Meyer gleich zwei wichtige Mittelfeldspieler aufgrund auslaufender Verträge ablösefrei ziehen lassen musste. Außerdem ging am Ende des Transferfensters noch Thilo Kehrer für rund 37 Millionen Euro zu Paris Saint Germain. Auf der anderen Seite hat Schalke 04 aber auch einige Transfers gemacht und unter anderem Sebastian Rudy, Omar Mascarell, Serdar Tasci, Salif Sane und Mark Uth nach Gelsenkirchen geholt. Vielleicht auch aufgrund dieser vielen Veränderungen verpatzte Schalke 04 den Start in der Bundesliga zunächst komplett und kassierte vor der Länderspielpause 2 Niederlagen. Dabei unterlagen die Schalker zunächst beim VFL Wolfsburg durch einen späten Gegentreffer mit 2:1 und auch im Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin zeigte S04 keine gute Leistung und kassierte eine 2:0 Heimpleite. Am Samstagabend ging die Reise im Rahmen des 3. Spieltages zu Borussia Mönchengladbach und dort kassierte Schalke 04 eine 2:1 Niederlage und ist weiter ohne Punkt in der Bundesliga.

Aufstellung Schalke 04

Der FC Schalke 04 hat also in der letzten Saison die Rückkehr auf die internationale Bühne geschafft. In dieser Saison lief es beim Bundesligastart nicht so gut für die Schalker und auch aus diesem Grund könnte ein Erfolg in der Champions League gegen den FC Porto durchaus hilfreich sein. Nicht setzen kann Domenico Tedesco weiterhin auf die verletzten Oczipka und Stambouli.

Mögliche Aufstellung: Fährmann; Nastasic Naldo, Sane; Baba, Rudy, Serdar, Bentaleb, Caligiuri; Burgstaller, Uth

FC Porto

Die Anhänger des FC Porto blicken auf eine tolle vergangene Saison ihrer Mannschaft zurück. Schließlich sicherte sich die Truppe von Trainer Segio Conceicao am Schluss die portugiesische Meisterschaft, und zwar mit 7 Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten Benfica Lissabon. Durch diesen Titelgewinn qualifizierte sich Porto auch für die Teilnahme an der Champions League und so dürfen sich die Fans auf spannende Duelle in der Gruppe D gegen Schalke 04, Galatasaray und Lokomotive Moskau freuen. In der portugiesischen Liga sind vor der Länderspielpause schon 4 Spieltage absolviert worden und hierbei gab es für den FC Porto 3 Siege und 1 Niederlage. Zum Auftakt hatte Porto im Heimspiel gegen GD Chaves keine Probleme und setzte sich unter anderem durch 2 Tore von Aboubakar deutlich mit 5:0 durch. Anschließend ging es bei OS Belenenses zwar deutlich enger zu, aber trotzdem reichte es zu einem knappen 3:2 Auswärtssieg. Einen Dämpfer gab es für das Team von Trainer Conceicao am 3. Spieltag, als man sich im heimischen Estadio do Dragao mit 3:2 gegen Vitor Guimaraes geschlagen geben musste. Anfang des Monats reichte es für den FC Porto in einem weiteren Heimspiel wiederum für einen klaren 3:0 Erfolg gegen den FC Moreirense. Am letzten Freitag konnte Porto im portugiesischen Pokal seiner Favoritenrolle nicht gerecht werden und kam gegen GD Chaves trotz einer zwischenzeitlichen Führung durch einen Treffer von Hernani beim Schlusspfiff nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus.

Aufstellung FC Porto

Für den FC Porto geht es in der Champions League also mit einem Auswärtsspiel bei Schalke 04 los. Hierbei muss der Trainer Conceicao wahrscheinlich weiter auf Francisco Soares verzichten und auch die angeschlagenen Aboubakar und Pereira sind zumindest fraglich. Trotzdem dürfte der Trainer in der Lage sein, auch in Gelsenkirchen eine gute Startelf auf das Feld zu schicken.

Voraussichtliche Aufstellung: Casillas; Telles, Militao, Felipe, Pereira; Oliveira, Brahimi, Herrera, Otavinho; Aboubakar, Marega

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Schalke 04 und der FC Porto sind sich in der Vergangenheit 4 Mal auf dem Fußballplatz begegnet. Hierbei spricht die Bilanz leicht für S04, das schon 2 Siege gegen die Mannschaft aus Portugal für sich verbuchen konnte. Auf der anderen Seite reichte es aber auch schon 1 Mal für einen Sieg des FC Porto und 1 Partie zwischen diesen beiden Mannschaften endete mit einem Unentschieden.

Interessante Quoten

Am Dienstag treffen in der Veltins Arena also Schalke 04 und der FC Porto aufeinander. Die Rolle des Favoriten sehen die Buchmacher in diesem Duell beim Gastgeber. Für eine entsprechende Wette auf einen Heimsieg der Knappen gibt es aktuell bei Unibet mit 2,50 eine gute Wettquote. Wer dagegen an einen Auswärtssieg des FC Porto glaubt, der findet momentan bei Bet3000 mit 3,00 eine hohe Quote. Bei einem Tipp auf ein Unentschieden als Endergebnis bekommt man zurzeit bei Bwin mit 3,40 eine ansprechende Wettquote.

Tipp

Am Dienstagabend wird in Gelsenkirchen die Hymne der Champions League erklingen und es kommt zum Gruppenspiel zwischen zwischen Schalke 04 und dem FC Porto. Die Schalker haben einen schlechten Start in der Bundesliga hingelegt und auch am letzten Samstag gab es wieder eine Niederlage. Die Gäste aus Portugal haben in der Liga schon vier Spiele absolviert und stehen in der Tabelle zurzeit auf dem 4. Tabellenplatz, während man im portugiesischen Pokal kürzlich nicht über ein Unentschieden hinauskam. Aus unserer Sicht sind die Schalker eigentlich besser besetzt und daher platzieren wir unsere Wette trotz einer zuletzt schwächeren Phase in diesem Gruppenspiel auf einen Schalker Erfolg.

Tipp: Schalke 04 gelingt in der Champions League ein Heimsieg gegen den FC Porto – Quote 2,50 Unibet (100€ Bonus und PayPal)

Unibet

Umsatzbedingungen: 6x Einzahlung und Bonus mit Mindestquote 1,40

100% - 100€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo