Real Madrid – Paris Saint Germain Tipp 14.02.2018

Real Madrid – Paris Saint Germain Tipp 14.02.2018

Sieg Real - Quote 2,45

Jetzt ansehen

In den europäischen Topligen wurde entweder rund um die Jahreswende durchgespielt, oder der Ball rollt zumindest schon wieder seit ein paar Wochen. In der Champions League wurde die Gruppenphase dagegen schon Anfang Dezember beendet und erst jetzt geht es mit den Achtelfinalpartien weiter. Hierbei kommt es am Mittwoch, den 14. Februar zu einem Highlight, wenn um 20:45 Uhr im Santiago Bernabeu das Hinspiel zwischen Real Madrid und Paris Saint Germain angepfiffen wird.

Real Madrid

Real Madrid konnte in der letzten Saison nicht nur den Titel in der spanischen Meisterschaft holen, sondern darüber hinaus gewannen die Madrilenen als Titelverteidiger erneut die Champions League. Aus diesem Grund ist der Druck auf die Königlichen in dieser Spielzeit besonders groß. In der Primera Division rennt die Mannschaft von Trainer Zinedine Zidane aber den eigenen Ansprüchen deutlich hinterher und steht nach jetzt 22 absolvierten Partien mit 42 Punkten nur auf dem 3. Tabellenplatz. Der Rückstand auf den bei den Anhängern so ungeliebtem FC Barcelona beträgt bereits 17 Punkte, sodass es mit einer Titelverteidigung in der spanischen Liga wohl kaum noch klappen dürfte. Am letzten Wochenende zeigte Real Madrid aber zumindest im Heimspiel gegen Real Sociedad wieder eine gute Leistung und konnte sich am Ende über einen klaren 5:2 Erfolg freuen. Hierbei lag das Team von Zidane unter anderem durch 2 Treffer von Cristiano Ronaldo bereits zur Halbzeit mit 4:0 in Führung. In der Champions League hat Real Madrid dagegen weiterhin alle Chancen, den Titel vielleicht einweiteres Mal zu verteidigen. In der Gruppenphase wirkten die Madrilenen zwar nicht immer souverän, aber trotzdem reichte es am Ende zumindest für den 2. Platz in der Gruppe H. Real Madrid konnte hierbei 4 Siege und 1 Unentschieden in den Gruppenspielen für sich verbuchen, während man einmal als Verlierer vom Feld gehen musste. Diese Pleite fiel jedoch beim späteren Gruppensieger Tottenham Hotspur mit 3:1 recht deutlich aus.

Aufstellung Real Madrid

Real Madrid wird seinen Titel in der spanischen Liga bei jetzt schon 17 Punkten Rückstand wohl nicht verteidigen können. Auch aus diesem Grund dürften Trainer und Mannschaft den Fokus jetzt komplett auf die Champions League richten. Allerdings muss Real Madrid in den Achtelfinalpartien gegen PSG Topleistungen abliefern, wenn man in die nächste Runde einziehen will. Im Hinspiel steht dem Coach der gesperrte Daniel Carvajal nicht zur Verfügung und auch der verletzte Jesus Vallejo dürfte keine Option sein.

Mögliche Aufstellung: Navas; Marcelo, Varane, Ramos, Nacho; Modric, Casemiro, Kroos; Ronaldo, Benzema, Bale

Paris Saint Germain

Paris Saint Germain erlebte unterm Strich eine mehr als enttäuschende letzte Spielzeit und daher war es schon eine Überraschung, dass der spanische Trainer Unai Emery auch in dieser Saison wieder bei den Parisern auf der Trainerbank Platz nehmen durfte. In dieser Spielzeit will PSG aber nicht nur in der Ligue 1 wieder die Meisterschaft gewinnen, sondern auch auf internationalem Parkett erwartet man nach den großen Investitionen den Gewinn der Königsklasse von der Mannschaft. In der französischen Liga ist das Team von Trainer Emery auf jeden Fall auf Meisterkurs und hat nach 25 absolvierten Partien bereits 65 Punkte auf dem Konto. Der Vorsprung auf den Vorjahresmeister AS Monaco beträgt schon 12 Punkte, sodass sich Paris Saint Germain wohl kaum noch von der Tabellenspitze verdrängen lassen wird. Am vergangenen Wochenende tat sich PSG beim FC Toulouse zwar ziemlich schwer, aber immerhin konnte man dieses Auswärtsspiel durch einen Treffer von Neymar in der 68. Spielminute trotzdem mit 1:0 für sich entscheiden. In der Gruppenphase der Champions League lieferte sich Paris Saint Germain in der Gruppe B mit Bayern München ein hartes Duell um den Gruppensieg. Dabei verlor PSG zwar im letzten Gruppenspiel bei den Bayern mit 3:1, aber trotzdem reichte es auch wegen eines 3:0 Heimsieges gegen die Münchener am Ende knapp für den 1. Platz in der Gruppe.

Aufstellung Paris Saint Germain

Paris Saint Germain will unbedingt internationale Titel gewinnen und für dieses Vorhaben hat man dem Trainer Unai Emery mit Neymar und Mbappe noch einmal zwei herausragende Offensivspieler gekauft. Trotzdem wird es verdammt schwer werden gegen den Titelverteidiger Real Madrid ins Viertelfinale vorzustoßen. Dabei muss der Coach für das Hinspiel in der spanischen Hauptstadt noch um die angeschlagenen Lavyin Kurzawa und Édinson Cavani bangen.

Mögliche Aufstellung: Areola; Kurzawa, Silva, Marquinhos, Alves; Rabiot, Celso, Verratti; Neymar, Cavani, Mbappe

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Real Madrid und Paris Saint Germain standen sich in der Vergangenheit insgesamt in 6 Partien gegenüber. Die Bilanz ist bis jetzt zwischen diesen beiden Mannschaften komplett ausgeglichen. Denn sowohl Real Madrid als auch PSG konnten bisher je 2 Partien für sich entscheiden und darüber hinaus trennte man sich 2 Mal mit einem Remis.

Interessante Quoten

Am Mittwoch kommt es in der Champions League zum Achtelfinalhinspiel zwischen Real Madrid und Paris Saint Germain. Sicher auch wegen des Heimvorteils gehen aus Sicht der Buchmacher die Königlichen als leichter Favorit ins Rennen. Wer seine Wette entsprechend auf einen Heimsieg von Madrid platzieren will, der bekommt aktuell bei Sportingbet mit 2,45 eine starke Wettquote geboten. Für eine Wette auf einen Auswärtssieg von Paris gibt es momentan bei William Hill mit 2,80 eine gute Quote. Bei einem geplanten Tipp auf ein Unentschieden überzeugt zurzeit der Buchmacher Betvictor mit einer Wettquote von 3,80 besonders.

Tipp

Am Mittwochabend treffen in der Champions League also Real Madrid und PSG aufeinander. Es handelt sich um das Hinspiel im Achtelfinale und beide Teams werden alles in die Wagschale werfen, um dann mit einem möglichst guten Resultat in das Rückspiel zu gehen. Noch ein wenig mehr unter Druck stehen in diesem Hinspiel im eigenen Stadion sicher die Madrilenen. Bei den Parisern kann man wohl davon ausgehen, dass die Mannschaft besonders auf gut vorgetragene Konter setzen wird. Unterm Strich spricht für uns trotzdem ein wenig mehr für den Gastgeber und daher platzieren wir unsere Wette auf einen Erfolg von Real Madrid.

Tipp: Real Madrid gewinnt – Quote 2,45 Sportingbet (5€ ohne Einzahlung)

Sportingbet

Umsatzbedingungen: 7xBonus - Mindestquote 1,70 (Skrill und Neteller gelten nicht)

100% - 150€ +30€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Compare items
  • Testergebnis (0)
Compare
0