FC Porto – AS Rom Tipp 06.03.2019

Sieg Porto - 2,00 Leovegas
FC Porto – AS Rom Tipp 06.03.2019
FC Porto – AS Rom Tipp 06.03.2019
Sieg Porto - 2,00 Leovegas

In der Champions League geht es in dieser Woche in insgesamt vier Duellen bereits um den Einzug ins Viertelfinale dieses Wettbewerbs. Dabei kommt es am Mittwoch, den 6. März im Norden Portugals um 21:00 Uhr zu einem Duell zwischen dem FC Porto und AS Rom. Im Hinspiel vor drei Wochen konnten sich die Römer zu Hause knapp mit 2:1 durchsetzen. Aber nach diesem Resultat können sich beide Mannschaften noch berechtigte Hoffnungen auf einen Viertelfinaleinzug machen.

FC Porto

Der FC Porto setzte sich in der vergangenen Saison in der portugiesischen Liga durch und sicherte sich am Saisonende die Meisterschaft. In der aktuellen Spielzeit ist Porto wieder gut unterwegs und kann sich nach 24 absolvierten Partien weiter Hoffnung auf eine Titelverteidigung machen. Insgesamt reichte es für den FC Porto in der Primeira Liga bereits für 18 Siege und 3 Unentschieden. Allerdings musste die Mannschaft von Trainer Sergio Conceicao auf der anderen Seite auch schon 3 Niederlagen in der portugiesischen Liga einstecken. Eine ganz bittere Niederlage gab es für den FC Porto am vergangenen Samstag. Da hatte der amtierende Meister in einem Heimspiel Benfica Lissabon zu Gast und musste sich am Ende mit 2:1 geschlagen geben. Dabei sah es zunächst noch richtig gut aus, denn bereits in der 18. Minute ging der FC Porto durch einen Treffer von Adrian mit 1:0 in Führung. Aber schon wenige Minuten später musste Iker Casillas den Ausgleichstreffer hinnehmen. In der 2. Halbzeit gab es noch einen weiteren Gegentreffer für Porto. Durch diese Heimpleite ist der Titelverteidiger in der Tabelle zumindest vorläufig hinter Benfica Lissabon auf den 2. Tabellenplatz abgerutscht. Durch diese Niederlage endete eine Serie von zuvor 16 ungeschlagenen Spielen in der portugiesischen Liga. In der Champions League steht der FC Porto nach erfolgreich überstandener Gruppenphase im Achtelfinale des Wettbewerbs. Im Hinspiel beim AS Rom lag die Truppe von Trainer Conceicao zwischenzeitlich schon mit 2:0 zurück, konnte aber durch ein Tor von Adrian immerhin noch auf 2:1 verkürzen.

Aufstellung FC Porto

Für den FC Porto gab es am Wochenende in der Liga eine schmerzhafte Niederlage im Spitzenspiel gegen Benfica Lissabon. Trotzdem müssen sich die Portugiesen jetzt ganz schnell auf das schwere Rückspiel gegen den AS Rom konzentrieren. In diesem Duell hat Porto trotz der Niederlage im Hinspiel noch Chancen auf den Einzug ins Viertelfinale. Ausfallen wird wohl der verletzte Vincent Aboubakar.

Voraussichtliche Aufstellung: Casillas;Telles, Felipe, Pepe, Manafa; Brahimi, Torres, Herrera, Corona; Marega, Lopez

AS Rom

Der AS Rom ist auch in dieser Spielzeit bislang wieder ziemlich gut unterwegs. So steht die Mannschaft von Trainer Eusebio Di Francesco in der Serie A immerhin auf dem 5. Tabellenplatz. Damit sind die Römer weiterhin auf einem guten Weg, sich erneut für einen europäischen Vereinswettbewerb zu qualifizieren. Aktuell würde es zwar nur für die Europa League reichen, aber bei lediglich drei Punkten Rückstand auf einen Champions League Platz ist für den AS Rom weiter alles drin. Am letzten Samstag gab es in der Serie A allerdings einen schmerzhaften Rückschlag für den AS Rom. Denn im Stadtderby bei Lazio Rom zeigte die Truppe von Trainer Di Francesco eine schwache Leistung und unterlag am Ende auch in der Höhe verdient deutlich mit 3:0. Zuvor präsentierte sich der AS Rom in der Serie A noch in guter Verfassung und konnte die letzten drei Ligaspiele alle für sich entscheiden. Am vorletzten Spieltag musste der AS Rom sich bei Frosinone Calcio aber ganz schön ins Zeug werfen, um am Ende durch Treffer von Edin Dzeko (2) und Lorenzo Pellegrini einen 3:2 Auswärtssieg mitzunehmen. In der Königsklasse schaffte der AS Rom in der Gruppe G hinter Real Madrid den Einzug ins Achtelfinale. Hier zeigten die Römer im Hinspiel gegen den FC Porto vor eigenem Publikum eine gute Leistung. Entsprechend verdient war die zwischenzeitliche 2:0 Führung nach einem Doppelpack von Nicolo Zaniolo. Allerdings musste der AS Rom anschließend noch einen Gegentreffer hinnehmen und so reichte es unterm Strich nur für einen knappen 2:1 Heimsieg.

Aufstellung AS Rom

Der AS Rom verpatzte am Wochenende seine Generalprobe vor diesem wichtigen Achtelfinalrückspiel. Trotz der bitteren Niederlage bei Lazio gilt es für die Römer nun die volle Konzentration auf das schwere Auswärtsspiel in der Champions League beim FC Porto zu richten. Denn nach dem knappen 2:1 Erfolg im Hinspiel erwartet die Mannschaft von Trainer Eusebio Di Francesco im Norden Portugals sicher noch ein ganz heißer Tanz. Fehlen wird dem Coach der verletzte William Bianda und außerdem ist noch der erkrankte Manolas fraglich.

Mögliche Aufstellung: Mirante; Kolarov, Fazio, Manolas, Florenzi; Cristante, De Rossi, Pellegrini; El Shaarawy, Dzeko, Zaniolo

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Der FC Porto und der AS Rom sind sich in der Vergangenheit insgesamt erst in 5 Fußballspielen begegnet. Die Bilanz spricht bei 2 Erfolgen ganz leicht für die Portugiesen. Der AS Rom kommt dagegen bislang erst auf einen Sieg. Außerdem trennten sich die beiden Mannschaften im Laufe der Zeit 2 Mal mit einem Remis.

Interessante Quoten

Am Mittwoch kommt es im Estadio do Drago zum Achtelfinalrückspiel zwischen dem FC Porto und AS Rom. Als Favorit auf einen Erfolg in diesem Spiel geht laut Buchmachern der Gastgeber ins Rennen. Für eine entsprechende Wette auf einen Heimsieg des FC Porto gibt es aktuell bei Leovegas mit 2,00 eine interessante Wettquote. Bei einem geplanten Tipp auf einen Auswärtssieg des AS Rom nach 90 Minuten bekommt man bei Betsson mit 3,70 eine tolle Quote. Und bei einer Wette auf ein Unentschieden findet man mit momentan 3,75 bei Betsafe eine attraktive Wettquote.

Tipp

Am Mittwochabend findet im Norden Portugals das Rückspiel im Achtelfinale der Königsklasse zwischen dem FC Porto und dem AS Rom statt. Im Hinspiel konnten die Römer einen 2:1 Erfolg für sich verbuchen. Dadurch haben die Gäste für dieses Rückspiel die etwas bessere Ausgangsposition. Allerdings ist der FC Porto in der Champions League bislang vor allem im heimischen Estadio de Drago überzeugend aufgetreten. Wir erwarten ein enges Duell, bei dem wir Porto unterm Strich einen Heimsieg nach 90 Spielminuten zutrauen.

Tipp: Der FC Porto gewinnt das Rückspiel gegen den AS Rom zum Ende der regulären Spielzeit – Quote 2,00 bei Leovegas Sportwetten (Sehr gutes Wettangebot)

Leovegas

5x den Bonus umsetzen mit Mindestquote 1,50

100% - 100€

Bildquelle – Stockfoto-ID: 173127554 Copyright: LevanteMedia

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo