Ajax Amsterdam – Real Madrid Tipp 13.02.2019

Sieg Real - 1,92 Betsafe
Ajax Amsterdam – Real Madrid Tipp 13.02.2019
Ajax Amsterdam – Real Madrid Tipp 13.02.2019
Sieg Real - 1,92 Betsafe

In der Champions League gab es nach der Gruppenphase eine lange Unterbrechung, aber ab dieser Woche geht es in der Königsklasse endlich wieder weiter. Hierbei stehen nun die Achtelfinals auf dem Programm und in dieser Woche werden vier Hinspiele in dieser Runde ausgetragen. Dabei kommt es am Mittwoch, den 13. Februar um 21:00 Uhr in der Johan Cruijff Arena zu einem interessanten Vergleich zwischen Ajax Amsterdam und Real Madrid.

Ajax Amsterdam

Ajax Amsterdam spielt bis jetzt eine gute Saison und befindet sich in der niederländischen Eredivisie nach dem 21. Spieltag hinter PSV Eindhoven auf dem 2. Tabellenplatz. Aktuell hat Ajax Amsterdam 50 Punkte auf dem Konto. Diese Punktzahl hat Ajax durch 16 Siege und 2 Unentschieden erreicht. Demgegenüber stehen in der holländischen Liga bislang 2 Niederlagen. Der Rückstand auf den Tabellenführer aus Eindhoven beträgt derzeit sechs Punkte, sodass die Mannschaft von Trainer Erik ten Hag im Kampf um die Meisterschaft nicht chancenlos ist. In den letzten Wochen lief es jedoch nicht richtig rund bei Ajax Amsterdam, das in diesem Jahr nur eines seiner vier Ligaspiele gewinnen konnte. Zunächst ist Ajax mit einem Heimspiel gegen den SC Heerenveen in die Rückrunde gestartet. In diesem verrückten Spiel ging Ajax Amsterdam gleich viermal in Führung, musste sich aber beim Schlusspfiff aufgrund einiger Fehler in der Defensive trotzdem mit einem 4:4 Unentschieden begnügen. Eine böse Auswärtspleite fing sich Ajax danach bei Feyernoord Rotterdam ein, wo man mit 6:2 unterlag. Anschließend konnte Ajax Amsterdam in einem Heimspiel gegen VVV Venlo unter anderem durch Tore von Ziyech, Dolberg und Huntelaar einen 6:0 Kantersieg einfahren. Aber am letzten Wochenende gab es in der Eredivisie durch eine 1:0 Auswärtsniederlage bei Heracles Almelo noch einen weiteren Rückschlag. In der Gruppenphase der Champions League präsentierte sich Ajax Amsterdam im letzten Jahr in guter Verfassung und sicherte sich in der Gruppe E ungeschlagen mit 12 Punkten als Gruppenzweiter hinter Bayern München den Einzug ins Achtelfinale.

Aufstellung Ajax Amsterdam

Bei Ajax Amsterdam freut man sich mit Sicherheit riesig auf die beiden Achtelfinalspiele gegen Real Madrid. Allerdings präsentierte sich die Mannschaft von Trainer ten Hag in diesem Jahr noch nicht in Bestform und muss sich gegen den spanischen Vertreter daher ordentlich steigern. Abwarten muss man bei Ajax noch, ob die angeschlagenen Bande, Magallan und de Jong am Mittwoch einsatzfähig sein werden.

Mögliche Aufstellung: Onana; Tagliafico, Blind, de Ligt, Kristensen; de Jong, van de Beek, Schöne; Tadic, Dolberg, Ziyech

Real Madrid

Real Madrid hatte vor allem zu Beginn dieser Saison seine Probleme. Nach dem Abgang von Zinedine Zidane hatten die Verantwortlichen zunächst den vorherigen Nationaltrainer Julen Lopetegui in die spanische Hauptstadt geholt. Aber unter dem neuen Cheftrainer lief es überhaupt nicht rund bei den Königlichen. Das führte dann schon nach zehn Spieltagen wieder zur Entlassung von Lopetegui. Seitdem hat Santiago Solari den Trainerposten bei Real Madrid übernommen. Momentan läuft es für die Madrilenen auch wieder insgesamt ganz ordentlich. So verschaffte sich Real Madrid kürzlich in der Copa del Rey im Halbfinalhinspiel beim FC Barcelona durch ein 1:1 Unentschieden eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel Ende Februar. Auch in der spanischen Liga präsentierte sich Real Madrid in den letzten Wochen in guter Form und konnte den Rückstand auf Tabellenführer Barcelona zumindest auf 6 Punkte verkürzen. Am letzten Wochenende stand für Real Madrid das Stadtderby bei Atletico Madrid auf dem Programm. Im Stadion Wanda Metropolitano zeigten die Königlichen eine tolle Leistung, die nach Treffern von Casemiro, Ramos und Bale zu einem verdienten 3:1 Derbysieg führte. In der Champions League überzeugte der Titelverteidiger in der Gruppenphase weitestgehend und sicherte sich am Ende trotz 2 Niederlagen den Gruppensieg in der Gruppe G. Dabei kassierten die Madrilenen ein wenig überraschend beide Niederlagen gegen ZSKA Moskau. Wobei Real Madrid bereits vor dem letzten Gruppenspiel der Achtelfinaleinzug nicht mehr zu nehmen war. Entsprechend schonte Solari einige Stammkräfte, was auch ein Grund für die 3:0 Heimpleite gegen ZSKA Moskau gewesen sein dürfte.

Aufstellung Real Madrid

Real Madrid konnte zuletzt in der heimischen Liga im Kampf um die Meisterschaft ein wenig Boden gutmachen. Die Serie mit 5 Siegen hintereinander in der spanischen Liga dürfte Real Madrid auch bei der anstehenden Aufgabe in der Champions League zusätzlich beflügeln. Beim schweren Achtelfinalhinspiel bei Ajax Amsterdam hat Trainer Solari abgesehen von den verletzten Llorente, Vallejo und Franchu wahrscheinlich alle Spieler an Bord.

Mögliche Aufstellung: Courtois; Reguilon, Varane, Ramos, Carvajal; Kroos, Casemiro, Modric; Bale, Benzema, Junior

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Ajax Amsterdam und Real Madrid standen sich in der Vergangenheit insgesamt 12 Mal in einem Fußballspiel gegenüber. Für Ajax reichte es hierbei immerhin schon 4 Mal für einen Erfolg, auch wenn die Bilanz bei bereits 7 Siegen trotzdem deutlich für die Madrilenen spricht. Mit einem Remis endete im Laufe der Zeit erst eine Begegnung zwischen diesen beiden Teams.

Interessante Quoten

Am Mittwochabend kommt es in der Königsklasse zum Achtelfinalhinspiel zwischen Ajax Amsterdam und Real Madrid. Die Rolle des klaren Favoriten sehen die Buchmacher in diesem Vergleich bei den Gästen aus Madrid. Wer dagegen an einen Heimsieg von Ajax glaubt, der bekommt momentan bei Interwetten mit 4,00 eine hohe Wettquote. Bei einer geplanten Wette auf einen Auswärtssieg von Real Madrid kann man sich beim Anbieter Betsafe aktuell über eine Quote von 1,90 freuen. Und bei einem Tipp auf ein Remis gibt es zurzeit bei Betsson mit 4,20 eine ansprechende Wettquote.

Tipp

Am Mittwoch findet in der Johan Cruijff Arena im Rahmen der Champions League das Hinspiel im Achtelfinale zwischen Ajax Amsterdam und Real Madrid statt. Die Gastgerber gehen sicher als Außenseiter in diese Begegnung. Aber trotzdem werden die Niederländer alles geben, um mit der Unterstützung der Zuschauer vielleicht für eine Überraschung zu sorgen. Allerdings befindet sich Real Madrid momentan in einer tollen Form und dürfte auch durch den Erfolg am Wochenende im Stadtderby noch einmal zusätzliches Selbstvertrauen getankt haben. Wir erwarten auf jeden Fall ein packendes Duell, bei dem aus unserer Sicht unterm Strich mehr für die Gäste aus Madrid spricht. Daher platzieren wir unsere Wette auf einen Erfolg der Königlichen in Amsterdam.

Tipp: Real Madrid gelingt bei Ajax Amsterdam ein Auswärtssieg – Quote 1,92 bei Betsafe Sportwetten (sehr gutes Wettangebot und PayPal)

Betsafe

3x Einzahlung und Bonus - Mindestquote: 1,80

100% - 100€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo