Werder Bremen – VFL Wolfsburg Tipp 05.10.2018

Werder Bremen – VFL Wolfsburg Tipp 05.10.2018

Sieg Bremen - 2,05 ComeOn

Besuchen ▶

Unter Woche verfolgen die Fußballfans natürlich wieder die anstehenden Begegnungen in den europäischen Vereinswettbewerben. Aber am Wochenende richtet sich der Fokus dann wieder komplett auf die Bundesliga, wo für die Vereine die Begegnungen des 7. Spieltages auf dem Programm stehen. Dabei kommt es am Freitag, den 5. Oktober um 20:30 Uhr im Weser-Stadion zum Spiel zwischen Werder Bremen und dem VFL Wolfsburg. Beide Mannschaften sind insgesamt gut in diese Saison hineingekommen und so darf man sich auf ein spannendes Duell freuen.

Werder Bremen

Werder Bremen will auch in dieser Saison in der Bundesliga eine gute Rolle spielen und möglichst ein Wörtchen bei der Vergabe der internationalen Plätze mitsprechen. Aus diesem Grund hat man nach dem Abgang von Delaney zu Borussia Dortmund selbst ordentlich auf dem Transfermarkt nachgelegt und zum Beispiel mit Nuri Sahin und Davy Klaassen gute Leute an die Weser geholt. In der Bundesliga haben die Bremer mittlerweile 6 Partien bestritten und dabei kann sich die Bilanz mit 3 Siegen, 2 Unentschieden und erst einer Niederlage auf jeden Fall sehen lassen. Dadurch hat Werder Bremen 11 Punkte auf dem Konto und steht auf einem hervorragenden 5. Tabellenplatz. Allerdings könnte die Bilanz vor allem im heimischen Weser-Stadion aus Sicht der Anhänger noch ein bisschen besser werden. Schließlich musste sich Werder Bremen sowohl gegen Hannover 96 als auch gegen den 1. FC Nürnberg jeweils mit einem 1:1 Unentschieden zufriedengeben. Lediglich im letzten Heimspiel gegen Hertha BSC konnte die Mannschaft auf der ganzen Linie überzeugen und sich mit 3:1 durchsetzen. In dieser Partie waren es übrigens Martin Harnik, Milos Veljkovic und Max Kruse, die für die Tore zum verdienten Heimsieg sorgten. Am letzten Samstag zeigte das Team von Trainer Kohlfeldt eigentlich auch beim VFB Stuttgart eine starke Leistung, musste sich aber trotzdem im Schwabenland beim Schlusspfiff knapp mit 2:1 geschlagen geben.

Aufstellung Werder Bremen

Für Werder Bremen verläuft diese Spielzeit bisher durchaus erfolgreich und das kann man auch an der guten Platzierung in der Tabelle ablesen. Am Wochenende gab es aber trotzdem einen kleinen Rückschlag für die Bremer, die trotz eines guten Auftritts in Stuttgart als Verlierer vom Platz gingen. Im anstehenden Heimspiel gegen den VFL Wolfsburg wollen die Bremer nun wieder zurück in die Erfolgsspur finden. Nicht helfen können der Mannschaft bei diesem Vorhaben der gesperrte Milos Veljkovic und die verletzten Aron Johannsson und Stefanos Kapinos.

Mögliche Aufstellung: Pavlenka; Augustinsson, Moisander, Friedl, Selassie; Klaassen, Sahin, M.Eggestein, Harnik, Kruse, Osako

VFL Wolfsburg

Die Anhänger des VFL Wolfsburg mussten in der letzten Spielzeit bis zum Ende um den Verbleib ihrer Mannschaft in der 1. Bundesliga zittern. Schließlich mussten die Wölfe sogar noch in der Relegation nachsitzen, wo man sich dann aber gegen Holstein Kiel noch retten konnte. Festgehalten hat man beim VFL Wolfsburg am erfahrenen Trainer Bruno Labbadia und als neuen Manager hat man Jörg Schmadtke in die Autostadt geholt. In dieser Saison machen die Wölfe bis jetzt einen deutlich besseren Eindruck und so steht die Truppe von Labbadia in der Tabelle auf einem ordentlichen 7. Tabellenplatz. Auf der Habenseite hat der VFL Wolfsburg durch 2 Siege und 3 Unentschieden immerhin schon 9 Punkte, während man sich erst eine Niederlage eingefangen hat. Allerdings zeigt die Kurve beim VFL Wolfsburg nach gleich zwei Siegen zum Start in den letzten Wochen wieder ein wenig nach unten. So reichte es in den letzten 4 Bundesligaspielen nicht mehr für einen Sieg von Wolfsburg. Am vorletzten Spieltag musste Wolfsburg bei Mainz 05 antreten, wo es vor allem durch eine gute Defensivleistung für ein torloses Remis reichte. Am vergangenen Wochenende hatten die Wölfe dann Borussia Mönchengladbach zu Gast und auch in diesem Duell musste man sich am Ende mit einem 2:2 Unentschieden begnügen. Trotzdem kann sich die Bilanz von Wolfsburg gerade auswärts durchaus sehen lassen, denn nach einem Auswärtssieg bei Bayer Leverkusen und dem Punkt in Mainz ist man auf des Gegners Platz weiterhin ungeschlagen.

Aufstellung VFL Wolfsburg

Der VFL Wolfsburg steht in der Bundesligatabelle auf einem beachtlichen 7. Tabellenplatz. Aber trotzdem dürften Trainer und Mannschaft nicht besonders erfreut darüber sein, dass man jetzt schon seit vier Spieltagen keinen vollen Erfolg mehr feiern konnte. Beim schweren Auswärtsspiel in Bremen stehen der verletzte Joshua Guillavogui und eventuell auch die angeschlagenen Admir Mehmedi und Jeffrey Bruma nicht zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung: Casteels; Roussillon, Brooks, Knoche, William; Camacho, Arnold; Brekalo, Malli, Gerhardt; Weghorst

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Werder Bremen und der VFL Wolfsburg kennen sich inzwischen schon aus 48 Begegnungen, die man im Laufe der Zeit gegeneinander bestritten hat. Die Bilanz spricht für Bremen, das sich bereits in 22 Duellen gegen die Wölfe durchsetzen konnte. Auf der anderen Seite reichte es aber auch immerhin schon für 17 Erfolge des VFL Wolfsburg. Mit einem Remis endeten in der Vergangenheit erst 9 Aufeinandertreffen dieser beiden Mannschaften.

Interessante Quoten

Am Freitag findet im Weser-Stadion die Bundesligapartie zwischen Werder Bremen und dem VFL Wolfsburg statt. Die Rolle des Favoriten sehen die Buchmacher in diesem Vergleich beim Gastgeber Bremen. Bei einer Wette auf einen Heimsieg von Gastgeber Werder Bremen überzeugt momentan der Anbieter Comeon mit einer Wettquote von 2,05. Wer sich dagegen einen Auswärtssieg von Wolfsburg besser vorstellen kann, der bekommt bei Bet3000 mit 3,70 eine hohe Quote. Für Wetten auf ein Unentschieden hält Betvictor mit 3,80 eine starke Quote für seinen Kunden bereit.

Tipp

Am Freitagabend wird der 7. Spieltag in der Bundesliga mit der Begegnung zwischen Werder Bremen und dem VFL Wolfsburg eröffnet. Die Bremer spielen bis jetzt eine hervorragende Saison und selbst bei der Niederlage am Wochenende war die Mannschaft von Trainer Kohlfeldt über weite Strecken die bessere Mannschaft. Mit dem VFL Wolfsburg reist ein Gegner an, der in der Tabelle ebenfalls gut dasteht, aber zuletzt viermal hintereinander ohne einen vollen Erfolg geblieben ist. Aus unserer Sicht dürfen sich die Zuschauer auf ein Duell auf Augenhöhe freuen, bei dem wir letztlich auch wegen des Heimvorteils eine Wette auf einen Erfolg von Werder Bremen platzieren.

Tipp: Werder Bremen gewinnt sein Heimspiel gegen den VFL Wolfsburg – Quote 2,05 Comeon (100€ Bonus und PayPal)

Comeon

Umsatzbedingungen: 5x Bonus und Einzahlung mit Mindestquote 1,80

100% - 100€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo