Werder Bremen – Borussia Dortmund Tipp 29.04.2018

Werder Bremen – Borussia Dortmund Tipp 29.04.2018

Sieg BVB - Quote 2,00

Besuchen ▶

In der höchsten deutschen Spielklasse geht es langsam schon wieder auf die Zielgerade und es stehen insgesamt nur noch drei Spieltage auf dem Programm. Jetzt am Wochenende geht es in die 32. Runde und dabei kommt es am Sonntag, den 29. April um 18:00 Uhr im Weserstadion zum Bundesligaspiel zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund. Deutlich mehr unter Druck steht in dieser Partie sicher der BVB, der noch um einen Platz für die Champions League kämpft.

Werder Bremen

Bei Werder Bremen blicken die Anhänger einmal mehr auf eine komplizierte Saison zurück. Das lag vor allem auch daran, dass die Bremer gleich zu Beginn der Spielzeit kaum punkten konnten und die Mannschaft so wieder einmal reichlich Boden gutmachen musste. Für die sportlichen Belange zuständig ist bei Werder Bremen mittlerweile Florian Kohlfeldt, der gute Arbeit bei den Norddeutschen geleistet hat. Nach jetzt 31 absolvierten Bundesligaspielen stehen die Bremer in der Bundesliga mit 37 Punkten auf dem 12. Tabellenplatz und müssen sich wahrscheinlich keine Sorgen mehr um einen möglichen Abstieg machen. Schließlich beträgt der Vorsprung auf einen Abstiegsplatz bereits 12 Punkte, sodass da nichts mehr passieren kann. Darüber hinaus hat sich Werder Bremen auch schon 7 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz erarbeitet, sodass da wohl auch keine Gefahr mehr droht. In diese gute Situation hat sich Werder Bremen durch drei Siege hintereinander seit dem 26. Spieltag gebracht. Da setzte sich Bremen zunächst zu Hause mit 3:1 gegen den 1. FC Köln durch und anschließend gab es auch in Augsburg einen Sieg mit dem gleichen Ergebnis. Anfang April konnte sich Werder Bremen dann auch im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt durch 1 Tor von Junuzovic und ein Eigentor der Gäste mit 2:1 durchsetzen. Seitdem reichte es jedoch dreimal hintereinander nicht mehr zu einem Erfolg für die Bremer. Am letzten Wochenende musste Werder Bremen beim VFB Stuttgart antreten, wo die Mannschaft eine schwache Leistung zeigte und mit 2:0 verlor.

Aufstellung Werder Bremen

Nach einer erfolgreichen Serie holten die Bremer aus den letzten 3 Bundesligaspielen nur noch einen einzigen Punkt. Auch aus diesem Grund fordert Trainer Kohlfeldt eine deutliche Leistungssteigerung seiner Mannschaft gegen Dortmund. Bei diesem Heimspiel fehlen dem Coach jedoch mit Kainz und Bargfrede 2 Spieler aufgrund einer Sperre. Darüber hinaus fallen noch Zetterer, Käuper und Bartels durch Verletzungen aus.

Mögliche Aufstellung: Pavlenka; Friedl, Moisander, Veljkovic, Selassie; Delaney; Eggestein, Gondorf, Belfodil, Junuzovic; Kruse

Borussia Dortmund

Die Dortmunder erleben eine sehr turbulente Saison, die sich nicht nur für die Anhänger wie eine Achterbahnfahrt anfühlen muss. Zu Beginn der Spielzeit standen die Borussen unter Peter Bosz zwischenzeitlich noch an der Tabellenspitze. Aber im weiteren Verlauf der Saison zeigte die Leistungskurve bei Borussia Dortmund dann immer weiter nach unten. Nach dem Ausscheiden in der Champions League und einer ebenfalls negativen Entwicklung in der Bundesliga musste der holländische Trainer dann nach wenigen Monaten schon wieder seinen Platz räumen. Dafür holten die Dortmunder Peter Stöger, der einen Vertrag bis zum Ende der Saison bekommen hat. In der Europa League ging es für den BVB bis ins Achtelfinale, wo man jedoch gleich zweimal keine gute Leistung abrufen konnte und folgerichtig gegen RB Salzburg aus dem Wettbewerb ausschied. In der Bundesliga steht Borussia Dortmund 3 Spieltage vor dem Saisonende auf einem ordentlichen 3. Tabellenplatz und kann bei 5 Punkten Vorsprung auf den Tabellenfünften die Qualifikation für die Champions League aus einer Kraft erreichen.

Allerdings gab es für Peter Stöger und seine Mannschaft in der Bundesliga in der jüngeren Vergangenheit auch zwei bittere Niederlagen. So war der BVB am 28. Spieltag bei den Bayern absolut chancenlos und kassierte eine 6:0 Packung. Nach einem erfolgreichen Auftritt im Heimspiel gegen den VFB Stuttgart stand für die Borussen anschließend das Revierderby bei Schalke 04 auf dem Programm. Auch in diesem für die Fans so wichtigen Derby war Borussia Dortmund die schwächere Mannschaft und konnte eine 2:0 Niederlage nicht verhindern. Am letzten Wochenende zeigte Borussia Dortmund dagegen im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen eine starke Leistung und konnte nach Treffern von Sancho, Reus (2) und Philipp einen auch in der Höhe verdienten 4:0 Erfolg mit den Zuschauern im Signal Iduna Park feiern.

Aufstellung Borussia Dortmund

Für das Spiel gegen Leverkusen hatte Trainer Peter Stöger durch die Streichung von Kapitän Marcel Schmelzer ein Zeichen gesetzt. Nach dem starken Auftritt am Wochenende ist wohl auch in Bremen kaum mit einem Einsatz des Kapitäns zu rechnen. Verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen dem Coach die verletzten Durm, Guerreiro, Zagadou, Rode und Batshuayi.

Mögliche Aufstellung: Bürki; Akanji, Sokratis, Toprak, Piszczek ; Weigl; Pulisic, Götze, Reus, Sancho; Philipp

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Werder Bremen und Borussia Dortmund kennen sich inzwischen schon aus 105 Partien, die man im Laufe der Jahre gegeneinander bestritten hat. Dabei konnte sich Werder Bremen insgesamt 43 Mal gegen den BVB durchsetzen. Ein wenig erfolgreicher war Dortmund mit bislang 46 Erfolgen gegen die Bremer. Ein Unentschieden gab es zwischen diesen beiden Teams in der Vergangenheit erst 16 Mal.

Interessante Quoten

Am Sonntag kommt es an der Weser zur Bundesligapartie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund. Die Rolle des Favoriten sehen die Buchmacher in diesem Vergleich bei den Gästen aus dem Ruhrgebiet. Wer dagegen den Bremern einen Heimsieg zutraut, der bekommt momentan bei Betway mit 3,75 eine starke Wettquote. Für eine Wette auf einen Auswärtssieg von Borussia Dortmund hält aktuell Wetten.com eine Quote von 2,00 für seine Kunden bereit. Beim Tipp auf ein Remis am Ende dieses Bundesligaspiels bietet Bet3000 mit 4,00 eine interessante Wettquote.

Tipp

Am frühen Sonntagabend wird im Weserstadion die Begegnung zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund ausgetragen. Die Bremer können eigentlich recht entspannt in dieses Spiel gehen, weil der Vorsprung auf den Relegationsplatz bereits sieben Punkte beträgt. Trotzdem will Werder Bremen sein Heimspiel gegen die Dortmunder möglichst erfolgreich gestalten. Wir gehen aber trotzdem davon aus, dass der BVB nach dem starken Auftritt am letzten Wochenende in Bremen noch einmal nachlegen kann. Daher platzieren wir unsere Wette auf einen Auswärtserfolg der Borussen.

Tipp: Borussia Dortmund schafft in Bremen einen Auswärtssieg – Quote 2,00 Wetten.com (Sehr gutes Wettangebot)

Wetten.com

Bonusbedingungen: 6x Bonus und Einzahlung mit Mindestquote 2,00

120% - 120€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo