VfL Wolfsburg – Holstein Kiel Relegation Tipp 17.05.2018

VfL Wolfsburg – Holstein Kiel Relegation Tipp 17.05.2018

Sieg Wolfsburg - Quote 1,95

Jetzt ansehen

Die Saison 2017/2018 ist eigentlich am vergangenen Wochenende in beiden Bundesligen mit dem letzten Spieltag zu Ende gegangen. Aber für zwei Mannschaften stehen jetzt noch zwei zusätzliche Partien in der Relegation auf dem Programm. Dabei kommt es am Donnerstag, den 17. Mai um 20.30 Uhr in der Volkswagen Arena zum Hinspiel in der Relegation zwischen dem VFL Wolfsburg und Holstein Kiel. Die Wölfe wollen sich unbedingt im eigenen Stadion eine gute Ausgangsposition für den Klassenerhalt in letzter Minute erarbeiten.

VFL Wolfsburg

Beim VFL Wolfsburg lief es auch in dieser Saison wieder alles andere als rund und der Verein hat in der 1. Bundesliga erneut keine gute Figur gemacht. Insgesamt saßen bei den Wölfen in dieser Spielzeit drei verschiedene Trainer auf der Bank und trotzdem oder vielleicht auch aus diesem Grund hat der VFL Wolfsburg erneut nicht auf direktem Weg den Klassenerhalt geschafft. Dabei wollte Wolfsburg sich eigentlich nach der katastrophalen Vorsaison in dieser Spielzeit wieder deutlich besser präsentieren und zumindest einen sicheren Mittelfeldplatz anvisieren. Seit dem 24. Spieltag sitzt inzwischen der erfahrene Bruno Labbadia beim VFL Wolfsburg auf der Trainerbank. Aber auch dieser konnte mit den Wölfen in 11 Ligaspielen unter seiner Leitung nicht genügend Punkte holen, um den Klassenerhalt perfekt zu machen. Insgesamt reichte es für den VFL Wolfsburg unter Labbadia nur zu 2 Siegen und 3 Unentschieden, während die Mannschaft 6 Mal das Spielfeld als Verlierer verlassen musste.

Am 32. Spieltag hatte der VFL Wolfsburg mit dem Hamburger SV einen direkten Konkurrenten zu Gast, aber auch hier kassierte man am Ende eine 3:1 Niederlage. Anschließend war Wolfsburg auch bei RB Leipzig chancenlos und kassierte bei den Roten Bullen eine deutliche 4:1 Packung. Dadurch gingen die Wölfe als Tabellensechszehnter in den letzten Spieltag und es war klar, dass man zumindest ein Unentschieden im Heimspiel gegen den 1. FC Köln holen muss, um den Relegationsplatz aus eigener Kraft zu verteidigen. Im Heimspiel gegen die Kölner zeigte der VFL Wolfsburg dann aber seit Langem wieder eine überzeugende Leistung und so sprang nach Toren von Guilavogui, Origi, Knoche und Brekalo ein verdienter 4:1 Erfolg heraus.

Aufstellung VFL Wolfsburg

Der VFL Wolfsburg konnte durch den Heimsieg am letzten Spieltag den direkten Abstieg in die 2. Bundesliga abwenden. Durch sind die Wölfe aber noch nicht, denn nun gilt es in der Relegation gegen Holstein Kiel den Klassenerhalt perfekt zu machen. Im Hinspiel vor eigenem Publikum drohen bei Wolfsburg wieder zahlreiche angeschlagene Spieler auszufallen. Dazu gehören unter anderem Tisserand, Didavi, Verhaegh, Mehmedi, Osimhen und Bazoer.

Voraussichtliche Aufstellung: Casteels; Uduokhai, Knoche, Brooks, Verhaegh; Arnold, Guilavogui; Steffen, Malli, Brekalo; Origi

Holstein Kiel

Holstein Kiel schaffte in der Saison 2016/2017 den Aufstieg von der 3. Liga in die 2. Bundesliga. Aus diesem Grund war eigentlich vor dieser Spielzeit davon auszugehen, dass es für die Kieler in erster Linie darum gehen würde, den Verbleib in der zweithöchsten deutschen Spielklasse zu sichern. Aber die Mannschaft von Holstein Kiel spielte unter dem Trainer Markus Anfang eine unglaubliche Hinrunde und stand nach 17 Spieltagen sogar an der Tabellenspitze. Auch in der Rückrunde konnten die Störche weiterhin überzeugen und blieben im Kampf um die Aufstiegsplätze immer im Rennen. Aber während die Kieler in der Hinrunde nur 2 Niederlagen kassierten, musste sich Holstein Kiel in der Rückrunde insgesamt 4 Mal geschlagen geben. Auch aus diesem Grund reichte es für die Truppe von Trainer Anfang am Ende nicht für den direkten Aufstieg. Denn durch 14 Siege und 14 Unentschieden holte Holstein Kiel als Aufsteiger zwar wirklich überragende 56 Punkte, aber trotzdem fehlten am Ende 4 Punkte für den direkten Aufstieg. Am letzten Wochenende zeigte Holstein Kiel noch einmal eindrucksvoll, wozu die Mannschaft in der Lage ist, und feierte gegen Eintracht Braunschweig einen deutlichen 6:2 Heimsieg. Mann des Spiels war hierbei Steven Lewerenz, der gleich 4 Treffer zum Erfolg der Störche beisteuerte.

Aufstellung Holstein Kiel

Bei Holstein Kiel wird der Trainer Markus Anfang zur neuen Saison bekanntermaßen nach Köln wechseln und somit auf jeden Fall weiter in der 2. Bundesliga arbeiten. Daher ist es nun schon eine komische Situation für den Coach, der aber sicher alles geben wird, um mit Kiel in der Relegation für eine Überraschung zu sorgen. Fehlen werden dem Trainer in Wolfsburg wahrscheinlich die verletzten Dominik Schmidt, Dominick Drexler und Patrick Herrmann.

Voraussichtliche Aufstellung: Kronholm; van den Bergh, Czichos, Hoheneder, Heidinger; Weilandt, Dürholtz, Kinsombi, Mühling, Lewerenz; Ducksch

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Der VFL Wolfsburg und Holstein Kiel standen sich in der Vergangenheit schon in 22 Duellen auf dem grünen Rasen gegenüber. Die Bilanz spricht bei bereits 9 Siegen für die Wölfe, aber trotzdem kommen auch die Kieler immerhin schon auf 6 Erfolgserlebnisse gegen Wolfsburg. Darüber hinaus endeten in der Vergangenheit 7 Duelle zwischen diesen beiden Mannschaften mit einem Remis.

Interessante Quoten

Am Donnerstag kommt es in der Volkswagen Arena zum Relegationshinspiel zwischen dem VFL Wolfsburg und Holstein Kiel. Die Rolle des Favoriten liegt bei diesem Vergleich aus Sicht der Buchmacher ganz deutlich bei Wolfsburg. Für eine entsprechende Wette auf einen Heimsieg des VFL Wolfsburg gibt es aktuell bei Wetten.com mit 1,90 trotzdem eine reizvolle Wettquote. Für einen Tipp auf einen Auswärtserfolg von Holstein Kiel hält momentan Interwetten mit 4,50 eine hohe Quote bereit. Bei einer geplanten Wette auf ein Remis findet man zurzeit beim Buchmacher Sportingbet mit 3,60 eine starke Wettquote.

Tipp

Am Donnerstagabend steht also in der Volkswagen Arena das Hinspiel in der Relegation zwischen dem VFL Wolfsburg und Holstein Kiel auf dem Programm. Die Wolfsburger konnten durch einen Heimsieg am letzten Samstag wenigstens noch den drohenden direkten Abstieg abwenden. Aber trotzdem müssen die Wölfe nun noch zweimal ran und versuchen über die Relegation den Verbleib in der höchsten deutschen Spielklasse perfekt zu machen. Holstein Kiel blickt dagegen auf eine starke Saison in der 2. Bundesliga zurück und kann daher auch in Wolfsburg entsprechend selbstbewusst zu Werke gehen. Wir gehen aber trotzdem davon aus, dass sich der VFL Wolfsburg in diesem Hinspiel vor eigenem Publikum durchsetzen kann.

Tipp: Der VFL Wolfsburg gewinnt das Hinspiel der Relegation gegen Holstein Kiel – Quote 1,95 William Hill (Sehr fairer 100€ Bonus)

William Hill

Umsatzbedingungen: 300€ Umsatz mit 1,50 Mindestquote

100% - 100€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Compare items
  • Testergebnis (0)
Compare
0