VFL Wolfsburg – Hertha BSC Berlin Tipp 15.09.2018

VFL Wolfsburg – Hertha BSC Berlin Tipp 15.09.2018

Unentschieden - 3,40 Interwetten

Jetzt ansehen

Nach der kurzen Pause durch die Länderspiele der Nationalmannschaften nimmt auch die 1. Bundesliga an diesem Wochenende wieder ihren Spielbetrieb auf. Dabei kommt es zu einer ganzen Reihe von interessanten Begegnungen. Am Samstag, den 15. September treffen dabei der VFL Wolfsburg und Hertha BSC Berlin um 15:30 Uhr in der Volkswagen Arena aufeinander. Beide Mannschaften sind mit 2 Erfolgen in die Saison gestartet und so dürfen sich die Zuschauer auf ein tabellarisches Spitzenspiel freuen.

VFL Wolfsburg

Die Wölfe mussten in der vergangenen Saison sogar noch bis über den 34. Spieltag hinaus um den Klassenerhalt zittern. Denn in der Abschlusstabelle reichte es lediglich für den 16. Tabellenplatz, sodass die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia noch in der Relegation nachsitzen musste. Hier bekam es der VFL Wolfsburg mit Holstein Kiel zu tun, das nach seinem Aufstieg in die 2. Bundesliga auf Anhieb den 3. Platz erreicht hatte. Im Hinspiel der Relegation legten die Wölfe durch einen 3:1 Erfolg bereits die Weichen auf den Verbleib in der höchsten deutschen Spielklasse. Im Rückspiel gab es dann in Kiel auch einen 1:0 Auswärtssieg, sodass der neue Manager Jörg Schmadtke gemeinsam mit Bruno Labbadia für eine weitere Saison im Fußballoberhaus planen konnte. Bisher läuft es überraschend gut für den VFL Wolfsburg, der zunächst zwar im DFB Pokal bei Elversberg nicht überzeugen konnte, aber dank eines Treffers von Neuzugang Ginczek trotzdem den Einzug in die 2. Pokalrunde perfekt machen konnte. In der Bundesliga legte der VFL Wolfsburg bis jetzt einen perfekten Start hin und konnte sich zunächst in einem Heimspiel gegen Schalke 04 mit 2:1 durchsetzen. Hierbei brachte Brooks sein Team nach einer guten halben Stunde in Führung, aber 5 Minuten vor dem Ende musste Torwart Pervan per Elfmeter den Ausgleich hinnehmen. In der Nachspielzeit war es dann Daniel Ginczek, der durch sein Tor doch noch für den verdienten Heimsieg sorgte. Am 2. Spieltag zeigte der VFL Wolfsburg auch in Leverkusen eine gute Leistung und feierte nach einem Eigentor von Leverkusen und Treffern von Weghorst und Steffen einen 3:1 Auswärtssieg.

Aufstellung VFL Wolfsburg

Die Wölfe sind mit 2 Siegen perfekt in diese Saison gestartet und aus diesem Grund war Trainer Labbadia bestimmt nicht gerade begeistert von der Unterbrechung durch die Länderspielpause. Beim anstehenden Duell mit Hertha BSC muss der Coach wahrscheinlich auf die verletzten Klaus, Guilavogui und Azzaoui verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung: Casteels; Roussillon, Brooks, Knoche, William; Gerhardt, Camacho, Arnold; Brekalo, Weghorst, Ginczek

Hertha BSC

Bei Hertha BSC blickt man auf eine wenig überzeugende letzte Spielzeit zurück. Denn die Mannschaft von Trainer Dardai konnte zum einen in der Europa League nicht wirklich überzeugen und schied bereits am Ende der Gruppenphase als Tabellenletzter aus. Zum anderen enttäuschte Hertha BSC Berlin auch in der Bundesliga weitestgehend und kam am Ende nicht über den 10. Tabellenplatz hinaus. In der Spielzeit 2018/2019 hofft man auch aus diesem Grund in der Hauptstadt wieder auf eine deutliche Steigerung der Mannschaft. Bisher sieht es zumindest in den ersten Begegnungen auch schon richtig gut für die Berliner aus. Schließlich konnte sich Hertha BSC Berlin schon vor dem eigentlichen Saisonstart im DFB Pokal knapp mit 2:1 gegen Eintracht Braunschweig durchsetzen und so den Einzug in die 2. Runde des deutschen Pokals perfekt machen. In der Bundesliga hatte Hertha BSC Berlin zum Auftakt den Aufsteiger aus Nürnberg zu Gast. In dieser Partie war es Ibisevic, der seine Mannschaft in der 27. Spielminute mit 1:0 in Führung brachte und anschließend brachte die Hertha diesen Vorsprung mit vereinten Kräften über die Ziellinie. Vor der Länderspielpause musste Hertha BSC noch auf Schalke antreten und dort gab es nach einer guten Leistung und einem Doppelpack von Ondrej Duda beim Schlusspfiff einen 2:0 Auswärtssieg zu feiern.

Aufstellung Hertha BSC

Die Hertha will sich nach einer enttäuschenden letzten Spielzeit wieder deutlich steigern und um eine internationale Platzierung mitspielen. In den beiden bisherigen Partien machten die Berliner auf jeden Fall schon einen guten Eindruck und so hat die Mannschaft von Trainer Pal Dardai schon 6 Punkte auf dem Konto. In Wolfsburg haben die Berliner jedoch weiterhin einige Verletzungssorgen und so drohen beispielsweise Pekarik, Plattenhardt, Darida, Rekik und Mittelstädt auszufallen.

Voraussichtliche Aufstellung: Jarstein; Dilrosun, Stark, Torunarigha; Duda, Maier; Klünter, Grujic, Kalou, Lazaro; Ibisevic

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Der VFL Wolfsburg und Hertha BSC Berlin haben in der Vergangenheit bereits 51 Partien gegeneinander bestritten. Die Wölfe konnten in diesen Duellen bislang 16 Erfolge für sich verbuchen, wobei die Bilanz bei 21 Siegen trotzdem weiterhin für Hertha BSC spricht. Am Ende von 14 Begegnungen gab es in der Vergangenheit keinen Sieger und die beiden Teams trennten sich mit einem Unentschieden.

Interessante Quoten

Am Samstag findet in der Volkswagen Arena das Bundesligaspiel zwischen dem VFL Wolfsburg und Hertha BSC Berlin statt. Die Buchmacher sehen in diesem Vergleich die Wolfsburger als Favoriten an. Für eine solche Wette auf einen Heimsieg des VFL Wolfsburg gibt es momentan bei Betsafe mit 2,11 eine gute Wettquote. Wer dagegen Hertha BSC einen Auswärtssieg zutraut, der findet zurzeit bei Betway mit 4,00 eine hohe Quote. Bei einem Tipp auf ein Unentschieden überzeugt aktuell Interwetten mit einer Wettquote von 3,40 besonders.

Tipp

Am Samstagnachmittag dürfen sich die Zuschauer in der Volkswagenarena auf ein Spitzenspiel zwischen dem VFL Wolfsburg und Hertha BSC freuen. Die Wolfsburger mussten in der vergangenen Saison noch um den Klassenerhalt zittern, aber diesmal hat die Truppe von Trainer Labbadia einen Traumstart hingelegt. Aus diesem Grund wollen die Wölfe den Schwung gerne mitnehmen und möglichst den nächsten Erfolg einfahren. Aber mit Hertha BSC reist ein Gegner an, der seine zwei bisherigen Spiele auch gewinnen konnte. Unterm Strich können wir uns bei diesem Duell auch ein Remis gut vorstellen und platzieren unsere Wette entsprechend.

Tipp: Unentschieden – Quote 3,40 Interwetten (Super Quoten und starker PayPal Bonus)

Interwetten

Umsatzbedingungen: 5x den Bonus umsetzen mit Mindestquote 1,70

100% - 150€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Compare items
  • Testergebnis (0)
Compare
0