VFB Stuttgart – 1. FC Köln Tipp 13.10.2017

Einmal mehr gab es zuletzt durch die Qualifikationsspiele der Nationalmannschaften unter anderem in der 1. Bundesliga wieder eine kurze Unterbrechung. Nachdem sich die DFB-Elf endgültig für die Weltmeisterschaft in Russland qualifiziert hat, geht es an diesem Wochenende aber in der Liga wieder mit den Begegnungen des 8. Spieltages weiter. Dabei kommt es am Freitag, den 13. Oktober um 20:30 Uhr in der Mercedes-Benz Arena zum Vergleich zwischen dem VFB Stuttgart und dem 1. FC Köln.

VFB Stuttgart

Der VFB Stuttgart konnte sich in der letzten Saison nach dem bitteren Abstieg in der 2. Liga durchsetzen, und als Tabellenerster den direkten Wiederaufstieg perfekt machen. Aus Sicht der Verantwortlichen sollen die Schwaben nun unbedingt den Klassenerhalt schaffen und sich dann auch wieder langfristig in der höchsten Spielklasse etablieren. Bisher läuft es noch nicht ganz nach den Vorstellungen der Anhänger, denn die Mannschaft konnte erst 2 Siege und 1 Unentschieden aus den bisherigen 7 Bundesligaspielen holen, während es bereits 4 Niederlagen für die Mannschaft von Trainer Hannes Wolf gab. Den letzten Sieg gab es für die Stuttgarter am 4. Spieltag, als man sich in einem Heimspiel durch ein Tor von Chadrac Acolo kurz vor der Halbzeit am Ende über einen 1:0 Erfolg freuen konnte.

Anschließend kassierte der VFB Stuttgart dann bei Borussia Mönchengladbach aufgrund einer schwachen Leistung eine verdiente 2:0 Niederlage. Im nächsten Heimspiel gegen den FC Augsburg bekamen die Zuschauer ein Duell mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten geboten und so stand nach dem Abpfiff ein 0:0 auf der Anzeigetafel. Vor der Unterbrechung durch die Länderspiele ging die Reise noch zu einem Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt. Dort gerieten die Schwaben zunächst in Rückstand, aber in der 61. Minute sorgte Simon Terrode immerhin für den 1:1 Ausgleich. Anschließend sah es lange Zeit nach einer Punkteteilung aus, aber in der Nachspielzeit musste Ron-Robert Zieler doch noch einen weiteren Gegentreffer hinnehmen, sodass die Stuttgarter die Heimreise mit einer 2:1 Niederlage antreten mussten.

Aufstellung VFB Stuttgart

Der VFB Stuttgart hat die Mannschaft, die den Aufstieg ins Fußballoberhaus geschafft hat noch einmal deutlich verstärkt und beispielsweise mit Holger Badstuber, Dennis Aogo und Andreas Beck erfahrene Spieler ins Schwabenland geholt. Gegen den 1. FC Köln muss der Trainer Andreas Wolf wahrscheinlich weiter auf die verletzten Zimmermann, Gentner, Badstuber und Carlos Mane verzichten.

Mögliche Aufstellung: Zieler; Kaminski, Badstuber, Baumgartl; Aogo, Pavard, Ascacibar, Beck; Donis, Terrode, Akolo

1. FC Köln

Der 1. FC Köln war in der letzten Spielzeit eine der größten positiven Überraschungen und konnte sich nach einer starken Saison sogar erstmals seit rund 25 Jahren wieder für die Teilnahme an einem europäischen Wettbewerb qualifizieren. Aus Sicht der Anhänger sollte es natürlich auch in dieser Spielzeit ähnlich erfolgreich weitergehen. Allerdings will es bisher so überhaupt nicht bei den Kölnern laufen und die Mannschaft von Trainer Peter Stöger konnte bis jetzt sowohl in der Europa League als auch in der Bundesliga nicht überzeugen. Im europäischen Vereinswettbewerb gab es gegen Arsenal London (3:1), als auch gegen Roter Stern Belgrad (1:0) jeweils Niederlagen. In der Bundesliga konnte der 1. FC Köln auch noch keinen Sieg einfahren und liegt nach 7 Spieltagen mit nur 1 Unentschieden und schon 6 Niederlagen weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz. Einen ganz kleinen Lichtblick gab es dabei für die Domstädter am vorletzten Spieltag, als man bei Hannover 96 zumindest eine solide Abwehrleistung zeigte und so durch ein torloses Remis den 1. Punkt in der Spielzeit 2017/2018 einfahren konnte. Anschließend empfingen die Kölner RB Leipzig im heimischen RheinEnergie Stadion, aber gegen die Roten Bullen gab es dann wieder eine 2:1 Niederlage.

Aufstellung 1. FC Köln

Der Trainer Peter Stöger versucht mit Sicherheit bei den Kölnern alles, um die Mannschaft endlich wieder zurück in die Erfolgsspur zu bringen. Allerdings sprang dabei bisher nur ein mageres Pünktchen heraus. Deshalb gerät natürlich auch der Coach immer mehr unter Druck und muss unbedingt mit seinem Team punkten. In Stuttgart muss der Trainer weiter auf Jonas Hector, Nikolas Nartey und Jhon Cordoba verzichten, die alle wegen ihrer Verletzungen wohl noch eine ganze Weile ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung: Horn; Rausch, Heintz; Sörensen, Klünter; Bittencourt , Lehmann, Özcan, Jojic; Osako, Cordoba

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Der VFB Stuttgart und der 1. FC Köln sind beides Vereine, die eine lange Tradition haben. Entsprechend kam es im Laufe der Jahre schon zu 95 Pflichtspielen zwischen diesen beiden Mannschaften. Hierbei konnten sich die Schwaben 32 Mal über einen Erfolg gegen die Domstädter freuen. Erfolgreicher waren aber im direkten Vergleich die Kölner, die bereits auf 39 Siege gegen Stuttgart kommen. Mit einem Remis trennten sich die beiden Clubs am Ende von 24 Partien.

Interessante Quoten

Am Freitag wird der 8. Spieltag mit der Begegnung zwischen dem VFB Stuttgart und dem 1. FC Köln gestartet. Die Buchmacher sehen in diesem Vergleich den Gastgeber VFB Stuttgart als Favorit an. Wer ebenfalls von einem Heimsieg für die Schwaben ausgeht, der findet aktuell bei Interwetten mit 2,30 eine gute Wettquote. Bei einem Tipp auf einen 1. Saisonsieg der Kölner bietet der Buchmacher Bet3000 im Vergleich mit momentan 4,00 eine hohe Quote an. Für eine Wette auf eine Punkteteilung am Ende der Spielzeit darf man sich zurzeit bei Betway über eine Wettquote von 3,50 freuen.

Tipp

Am Freitagabend wird um 20:30 Uhr in der Mercedes-Benz Arena die Bundesligapartie zwischen dem VFB Stuttgart und dem 1. FC Köln angepfiffen. Dabei treffen dann zwei Mannschaften aufeinander, die sich momentan ziemlich weit hinten in der Bundesligatabelle wiederfinden. Ein wenig besser sieht es bisher jedoch für den Aufsteiger Stuttgart aus, der immerhin schon zwei Partien für sich entscheiden konnte. Auf der anderen Seite reist mit Köln ein Team an, das weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis in dieser Saison wartet. In dem anstehenden Vergleich erwarten wir eine umkämpfte Partie, bei der wir den Stuttgartern wegen des Heimvorteils und der etwas besseren Form einen Sieg zutrauen.

Tipp: Der VFB Stuttgart feiert gegen den 1. FC Köln einen Heimsieg – Quote 2,30 Interwetten (ausgesprochen starke Quoten auf Favoriten)

Interwetten

PayPal, ausgezeichnete Seite, sehr gute mobile Seite und vor allem tolle Favoritenquoten!

100€ + 10€

Sportwette.de
Compare items
  • Total (0)
Compare
0