Schalke 04 – Werder Bremen Tipp 20.10.2018

Schalke 04 – Werder Bremen Tipp 20.10.2018

Sieg Schalke - 2,10 Leovegas

Besuchen ▶

In der 1. Bundesliga hoffen die Fußballfans in dieser Saison endlich wieder auf Spannung in allen Bereichen der Tabelle. Nach der Länderspielpause geht es nun mit den Partien des 8. Spieltags weiter und hierbei kommt es am Samstag, den 20. Oktober um 18:30 Uhr in der Veltins Arena zur Begegnung zwischen Schalke 04 und Werder Bremen. Die Gastgeber wollen unbedingt ihren Aufwärtstrend fortsetzen, um in der Tabelle wieder ein wenig nach oben zu klettern. Das dürfte aber gegen bisher ziemlich überzeugende Bremer gar nicht so einfach werden.

Schalke 04

Beim FC Schalke 04 war man nach der vergangenen Spielzeit, die man als Tabellenzweiter abschließen konnte, eigentlich ziemlich optimistisch für diese Saison. Allerdings hatten die Knappen schon im Pokal gegen einen unterklassigen Gegner Probleme sich durchzusetzen. In der Bundesliga erwischte Schalke 04 dann einen katastrophalen Start und legte eine Serie mit insgesamt 5 Niederlagen hintereinander hin. Lediglich in der Champions League lief es zwischendurch besser und die Mannschaft von Trainer Tedesco konnte in einem Heimspiel gegen den FC Porto ein 1:1 Unentschieden holen. Den ersten Sieg in der Bundesliga gab es für Schalke 04 dann erst am 6. Spieltag, als man sich in der heimischen Veltins Arena mit 1:0 gegen Mainz 05 durchsetzen konnte. Den extrem wichtigen und am Ende entscheidenden Treffer erzielte übrigens Allessandro Schöpf bereits in der 11. Spielminute per Kopf. Weiteres Selbstvertrauen tankte Schalke 04 danach in der Champions League, wo man sich bei Lokomotive Moskau durch einen späten Treffer von Weston McKennie ebenfalls mit 1:0 durchsetzen konnte. Am letzten Spieltag vor der Länderspielpause konnte Schalke 04 auch in der Bundesliga noch einmal nachlegen und bei Fortuna Düsseldorf durch Tore von Weston McKenie und Guido Burgstaller einen 2:0 Auswärtssieg einfahren.

Aufstellung Schalke 04

Aus Sicht von Trainer Domenico Tedesco ist die Unterbrechung durch die Länderspiele wahrscheinlich zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt gekommen. Schließlich kamen die Schalker nach einem ganz schwachen Start zuletzt immer besser in Schwung. Nun geht es für die Knappen am Wochenende darum, möglichst auch gegen Bremen einen weiteren Sieg einzufahren. Bei diesem Vorhaben steht dem Coach der verletzte Cedric Teuchert nicht zur Verfügung. Darüber hinaus sind auch noch die zuletzt angeschlagenen Salif Sane und Suat Serdar fraglich.

Mögliche Aufstellung: Fährmann; Mendyl, Nastasic, Naldo, Caligiuri; Bentaleb, Mascarell, McKennie; Rudy; Uth, Embolo

Werder Bremen

Bei Werder Bremen könnte die Stimmung momentan wahrscheinlich kaum besser sein. Schließlich haben die Bremer einen hervorragenden Start in diese Saison hingelegt. Bereits vor dem Ligastart setzten sich die Bremer im DFB Pokal problemlos gegen Wormatia Worms mit 6:1 durch und schafften so locker den Einzug in die nächste Pokalrunde. In diesem Wettbewerb hat Werder Bremen dann Ende Oktober die Chance durch einen Erfolg bei Weiche Flensburg 08 bereits den Einzug ins Achtelfinale perfekt zu machen. In der Bundesliga steht die Mannschaft von Trainer Kohlfeldt nach mittlerweile 7 Partien mit 14 Punkten auf einem herausragenden 4. Tabellenplatz. Insgesamt holten die Bremer schon 4 Siege und 2 Unentschieden, während man sich erst 1 Mal geschlagen geben musste. Dabei blieb Werder Bremen immerhin bis zum 6. Spieltag ungeschlagen und erst dann musste sich das Team von Florian Kohlfeldt beim VFB Stuttgart erstmals in dieser Saison geschlagen geben. Dabei gerieten die Bremer in Stuttgart bereits früh in Rückstand, aber durch ein kurioses Eigentor vom Stuttgarter Torwart Zieler kam Bremen in der 68. Minute glücklich zum Ausgleich. Aber auch in der Folgezeit kamen die Bremer, die nach einer Gelb-Roten Karte für Milos Veljkovic bereits ab der 36. Spielminute in Unterzahl waren, nicht wirklich ins Spiel. Nach einem weiteren Gegentreffer gab es daher beim Schlusspfiff eine verdiente 2:1 Niederlage für Bremen. Deutlich besser präsentierte sich Werder Bremen danach wieder im Heimspiel gegen den VFL Wolfsburg. Hier sorgte  Davy Klaassen im Weser-stadion durch seinen Treffer für eine 1:0 Halbzeitführung. Im 2. Durchgang war es dann Johannes Eggestein, der durch einen späten Treffer zum 2:0 den Heimsieg gegen die Wölfe endgültig perfekt machte.

Aufstellung Werder Bremen

Werder Bremen befindet sich vor dem 8. Spieltag auf dem 4. Tabellenplatz und entsprechend selbstbewusst dürfte die Mannschaft nun nach Gelsenkirchen reisen. Abzuwarten bleibt aus Sicht von Trainer Kohlfeldt, wie sein Team sich nach der kurzen Unterbrechung durch die Länderspiele wieder zurückmelden wird. Verletzt fehlen dürften wohl am Samstag Aron Johannsson, Stefanos Kapinos und Ole Käuper.

Mögliche Aufstellung: Pavlenka; Augustinsson, Moisander, Langkamp, Selassie; Klaassen, Sahin, M. Eggestein, Kainz, Kruse, Osako

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Schalke 04 und Werder Bremen kennen sich inzwischen schon aus 110 Fußballspielen, die man in der Vergangenheit gegeneinander bestritten hat. Dabei stehen die Schalker in der Bilanz mit 46 Erfolgen leicht vorne. Aber auch Werder Bremen konnte sich im Laufe der Zeit schon über 42 Siege gegen die Gelsenkirchener freuen. Außerdem trennten sich die beiden Mannschaften noch 22 Mal mit einem Unentschieden.

Interessante Quoten

Am Samstag kommt es in Gelsenkirchen zum Bundesligaspiel zwischen Schalke 04 und Werder Bremen. In der Favoritenrolle sehen die Buchmacher in diesem Vergleich den Gastgeber. Für eine Wette auf einen Heimsieg von Schalke 04 bekommt man bei Leovegas aktuell mit 2,10 eine gute Wettquote. Bei einem geplanten Tipp auf einen Auswärtssieg von Werder Bremen hält Mobilebet momentan mit 3,85 eine interessante Quote für seine Kunden bereit. Wer sich eine Punkteteilung am besten vorstellen kann, der bekommt bei Wetten.com mit 3,40 eine ansprechende Wettquote.

Tipp

Am frühen Samstagabend wird in der Veltins Arena die Bundesligapartie zwischen Schalke 04 und Werder Bremen ausgetragen. Die Zuschauer dürfen sich auf einen interessanten Vergleich freuen, denn beide Mannschaften konnten vor der Länderspielpause gute Ergebnisse einfahren. Die Schalker stehen aber aufgrund des katastrophalen Saisonstarts weiterhin ganz schön unter Druck. Aus unserer Sicht dürfen sich die Zuschauer auf ein spannendes Duell auf Augenhöhe freuen, wobei wir die Knappen ein wenig stärker einschätzen und unsere Wette aus diesem Grund auf einen Heimsieg platzieren.

Tipp: Schalke 04 gewinnt sein Heimspiel gegen Werder Bremen – Quote 2,10 Leovegas Sportwetten (Mega Bonus und PayPal)

Leovegas

Umsatzbedingungen: 5x den Bonus umsetzen mit Mindestquote 1,50

100% - 100€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo