Schalke 04 – Borussia Mönchengladbach Tipp 28.04.2018

Schalke 04 – Borussia Mönchengladbach Tipp 28.04.2018

Sieg Schalke - Quote 1,86

Besuchen ▶

In der 1. Bundesliga stehen bis zum Ende der Saison 2017/2018 nur noch drei Spieltage auf dem Programm. Dabei kommt es am Samstag, den 28. April um 15:30 Uhr in der Veltins Arena zum Duell zwischen Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach. Hierbei könnten die Knappen mit einem Heimsieg endgültig die Qualifikation für die Champions League perfekt machen. Aber auch die Borussen werden alles geben, um den Traum von Europa nicht endgültig begraben zu müssen.

Schalke 04

Bei Schalke 04 hat der Manager Christian Heidel nach einer verkorksten letzten Saison wohl die richtigen Entscheidungen getroffen und vor allem bei der Wahl des neuen Trainers ein glückliches Händchen bewiesen. Schließlich hat der neue Trainer Domenico Tedesco aus einer angeblich schwierigen Mannschaft einen verschworenen Haufen gemacht. Dabei weiß jeder Spieler, dass er sich über gute Trainingsleistungen in jeder Woche neu für einen Platz im Kader oder sogar in der Startelf empfehlen kann. Denn der junge Tedesco erwartet in jeder Trainingswoche harte Arbeit von seiner Mannschaft und stellt auch nach Trainingseindrücken auf. Aber trotz aller Euphorie rund um die Veltins Arena gab es auch den einen oder anderen schmerzhaften Rückschlag für die Gelsenkirchener. Ganz bitter war aus Schalker Sicht, dass man sich kürzlich im DFB Pokal Halbfinale gegen Eintracht Frankfurt am Ende mit 1:0 geschlagen geben musste und die Mannschaft den Sprung ins Finale verpasste.

Nach einem 1:0 Rückstand erzielte Franco Di Santo in der Nachspielzeit eigentlich den Ausgleichstreffer, der zumindest die Verlängerung bedeutet hätte. Aber der Schiedsrichter verweigerte dem Treffer fälschlicherweise aufgrund eines angeblichen Handspiels die Anerkennung. Damit war das Ausscheiden aus dem Pokal besiegelt, und zwar wenige Tage nachdem die Knappen im Derby gegen Borussia Dortmund noch einen tollen 2:0 Heimsieg feiern konnten. Am letzten Wochenende mussten die Schalker in Köln antreten, wo die Mannschaft bereits nach etwas mehr als 20 Spielminuten durch Treffer von Embolo und Konoplyanka mit 2:0 in Führung lag. In der Folgezeit gingen die Knappen aber mit ihren Torchancen zu leichtfertig um und mussten auf der anderen Seite noch 2 Gegentreffer hinnehmen, sodass beim Schlusspfiff nur ein enttäuschendes 2:2 Unentschieden heraussprang.

Aufstellung Schalke 04

Der FC Schalke 04 steht in der Bundesliga weiter auf dem 2. Tabellenplatz und hat gute Chancen sich für die Königsklasse zu qualifizieren. Trotzdem war der Trainer Tedesco nach dem Unentschieden am vergangenen Wochenende in Köln ziemlich sauer auf seine Mannschaft. Nun will die Mannschaft ihren Coach mit einem guten Ergebnis gegen Gladbach wieder besänftigen. Nicht setzen kann der Trainer dabei auf die verletzten Rahman und Nastasic.

Mögliche Aufstellung: Fährmann; Stambouli, Naldo, Kehrer; Oczipka, Meyer, Goretzka, Bentaleb, Caligiuri; Konoplyanka, Burgstaller

Borussia Mönchengladbach

Die Borussen verpassten schon in der letzten Spielzeit die Qualifikation für einen der europäischen Vereinswettbewerbe. In dieser Saison will man unbedingt wieder den Sprung zurück nach Europa schaffen und aus diesem Grund ist man im Umfeld von M’gladbach mit dem bisherigen Abschneiden der Mannschaft nicht wirklich zufrieden. Denn nach jetzt 31 absolvierten Partien befinden sich die Fohlen in der Bundesligatabelle nur auf dem 8. Tabellenplatz. Dabei sammelte die Truppe von Dieter Hecking durch 12 Siege und 7 Unentschieden bisher 43 Punkte. Der Rückstand auf den 6. Tabellenplatz beträgt vier Punkte und auch der 7. Platz, der eventuell noch für die Europa League reichen könnte, ist zurzeit drei Punkte entfernt. In den letzten Wochen waren die Ergebnisse von Borussia Mönchengladbach sehr unterschiedlich und so gab es im Rahmen des 29. Spieltages im Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin noch einen 2:1 Erfolg. Hierbei zeigte die Mannschaft von Trainer Hecking nach einem 1:0 Rückstand zur Halbzeit im 2. Durchgang eine deutliche Leistungssteigerung und konnte die Partie durch 2 Tore von Eden Hazard noch für sich entscheiden. Anschließend hatte Borussia Mönchengladbach jedoch in München nicht den Hauch einer Chance und musste gegen die Bayern eine 5:1 Packung einstecken. Einen Schritt in die richtige Richtung machten die Fohlen am vergangenen Wochenende, als man sich gegen den VFL Wolfsburg durch Treffer von Stindl, Raffael und Kramer über einen klaren 3:0 Heimsieg freuen konnte.

Aufstellung Borussia Mönchengladbach

Die Borussen sind nach dem Heimsieg gegen Wolfsburg weiter im Kampf um die Europa League Plätze im Rennen. Wichtig wäre für die Mannschaft von Trainer Hecking, dass man auch in Gelsenkirchen punktet. Bei diesem Vorhaben fehlen dem Coach mit Herrmann, Doucoure, Villalba und Bobadilla weiterhin einige verletzte Spieler.

Mögliche Aufstellung: Sommer; Elvedi, Ginter, Vestergaard, Wendt; Hazard, Zakaria, Kramer, Hofmann; Cuisance, Raffael

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach kennen sich inzwischen schon aus 125 Partien, die man im Laufe der Jahre gegeneinander bestritten hat. Hierbei reichte es für Königsblau bereits für 47 Erfolge, aber auch die Fohlen konnten sich immerhin schon über 45 Siege in diesen Duellen freuen. Mit einem Remis trennten sich die beiden Traditionsvereine am Ende von 33 Aufeinandertreffen.

Interessante Quoten

Am Samstag kommt es in Gelsenkirchen zum Bundesligaspiel zwischen Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach. Die Rolle des Favoriten sehen die Buchmacher deutlich bei den Gastgebern. Für eine entsprechende Wette auf einen Heimsieg von S04 bietet aktuell Bet-at-home mit 1,86 eine interessante Wettquote an. Bei einem geplanten Tipp auf einen Auswärtssieg von M’gladbach hält Bet3000 mit 4,50 eine hervorragende Quote für seine Kunden bereit. Und bei einer geplanten Wette auf ein Remis am Ende der Partie überzeugt momentan Betfair mit einer Wettquote von 3,70.

Tipp

Am Samstagnachmittag dürfen sich die Zuschauer in der Veltins Arena auf einen interessanten Vergleich zwischen Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach freuen. Die Gelsenkirchener stehen in der Tabelle weiterhin auf dem 2. Platz und könnten mit einem Erfolg die Teilnahme an der nächsten Champions League perfekt machen. Allerdings enttäuschten die Knappen zuletzt beim Tabellenletzten Köln, wo man nicht über ein Unentschieden hinauskam. Die Fohlen konnten dagegen zuletzt einen Heimsieg einfahren und wollen nun unbedingt in Gelsenkirchen nachlegen. Wir gehen aber davon aus, dass sich die Schalker wieder verbessert präsentieren und sich einen Heimsieg nicht nehmen lassen.

Tipp: Schalke 04 gewinnt sein Heimspiel gegen Mönchengladbach – Quote 1,86 Bet-at-home (Bester Service!!!)

bet at home

Umsatzbedingungen: 4x Bonus und Einzahlung - Mindestquote 1,70

50% - €100

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo