SC Freiburg – VFB Stuttgart Tipp 16.03.2018

SC Freiburg – VFB Stuttgart Tipp 16.03.2018

Sieg Stuttgart - Quote 3,40

Jetzt ansehen

In der Bundesliga geht es am Wochenende vor der Unterbrechung durch die Länderspiele noch mit den Partien des 27. Spieltages weiter. Dabei kommt es am Freitag, den 16. März um 20:30 Uhr im Schwarzwald-Stadion zum Derby zwischen dem SC Freiburg und dem VFB Stuttgart. Bei diesem Duell können beide Teams weitere Punkte gut gebrauchen, wobei vor allem bei den Freiburgern die Tabellensituation noch ziemlich kritisch ist.

SC Freiburg

Für die Freiburger lief es in der vergangenen Spielzeit nach der Rückkehr in die höchste deutsche Fußballliga perfekt und die Mannschaft von Trainer Christian Streich schloss am Ende als Tabellensiebter ab. In der aktuellen Saison sieht es nicht danach aus, dass die Freiburger nach 34 Spieltagen erneut so weit oben in der Tabelle stehen werden. Denn nach momentan 26 absolvierten Partien hat der SC Freiburg 30 Punkte auf dem Konto und steht zurzeit in der Tabelle auf dem 14. Tabellenplatz. Dabei müssen die Breisgauer bei nur 5 Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz ganz schön aufpassen, dass man am Schluss nicht doch noch in die nervenaufreibende Relegation gehen muss. Insgesamt kommen die Freiburger auf 6 Siege und 12 Unentschieden in der Liga, während man 8 Niederlagen hinnehmen musste. In den letzten drei Bundesligaspielen reichte es jedoch zu keinem Sieg mehr für den SC Freiburg, der lediglich am 24. Spieltag bei 1899 Hoffenheim noch 1 Punkt mitnehmen konnte.

Dabei gerieten die Breisgauer in Hoffenheim zunächst nach etwas weniger als einer Stunde mit 1:0 in Rückstand. Aber dank Nils Petersen, der einen Elfmeter verwandeln konnte, reichte es am Schluss wenigstens noch zu einem 1:1 Unentschieden. Anschließend hatte Freiburg den amtierenden Meister Bayern München zu Gast und hier geriet das Team von Trainer Streich durch ein Eigentor von Alexander Schwolow mit 1:0 in Rückstand. Im weiteren Verlauf der Begegnung waren die Freiburger dann recht chancenlos gegen die Bayern und so gab es beim Schlusspfiff eine deutliche 4:0 Heimpleite. Am vergangenen Samstag musste der SC Freiburg in die Hauptstadt reisen und holte bei Hertha BSC mit einer starken Defensivleistung immerhin ein torloses Remis.

Aufstellung SC Freiburg

Die Freiburger müssen unbedingt weiter punkten, um den Abstand auf den Relegationsplatz zu vergrößern. Nach drei Bundesligapartien ohne Sieg wäre daher ein Erfolg im Derby gegen den VFB Stuttgart sehr hilfreich. Nicht zurückgreifen kann der Coach hierbei auf Amir Abrashi und Caleb Stanko, die sich beide kürzlich schwerer verletzt haben.

Mögliche Aufstellung: Schwolow; Kübler, Gulde, Söyüncü, Günter; Terrazzino, Koch, Ravet, Höler; Haberer, Petersen

VFB Stuttgart

Der VFB Stuttgart schaffte in der vergangenen Saison den Aufstieg in die 1. Bundesliga und schon allein aus diesem Grund war klar, dass das Ziel für die Schwaben eigentlich nur Klassenerhalt lauten kann. Nach einer bis jetzt sehr bewegten Spielzeit sieht es aktuell für den VFB Stuttgart auch gut aus und die Mannschaft steht in der Tabelle mit immerhin schon 34 Punkten auf dem 10. Tabellenplatz. Dabei kreiste über der Mercedes-Benz-Arena vor einigen Wochen noch bedrohlich das Abstiegsgespenst. Aber seitdem nach der Trennung von Trainer Hannes Wolf nun Tayfun Korkut den Trainerposten übernommen hat, ging es aufwärts für den VFB Stuttgart. Inzwischen haben die Schwaben unter Korkut bereits 6 Ligaspiele bestritten und hierbei reichte es für Stuttgart zu 4 Siegen und 2 Unentschieden, während man noch kein Spiel unter dem neuen Übungsleiter verloren hat. Am vorletzten Spieltag stand dabei ein Auswärtsspiel beim Tabellenletzten 1. FC Köln auf dem Programm und dort konnte sich der VFB Stuttgart am Ende einer torreichen Partie durch einen Doppelpack von Mario Gomez und einen Treffer von Andreas Beck beim Abpfiff über einen 3:2 Auswärtssieg freuen. Am vergangenen Wochenende hatte der VFB Stuttgart zu Hause RB Leipzig zu Gast und hier reichte es durch eine solide Leistung am Ende auch immerhin zu einem 0:0 Unentschieden.

Aufstellung VFB Stuttgart

Beim VFB Stuttgart steht seit dem 21. Spieltag mit Tayfun Korkut ein neuer Trainer an der Seitenlinie und unter diesem haben die Schwaben noch kein Spiel verloren. Das soll natürlich auch möglichst im Derby beim SC Freiburg so bleiben. Bei diesem Auswärtsspiel muss der Coach auf den verletzten Carlos Mane weiter verzichten und zusätzlich droht vielleicht noch der angeschlagene Timo Baumgartl auszufallen.

Mögliche Aufstellung: Zieler; Insua, Pavard, Badstuber, Beck; Thommy, Aogo, Ascacibar, Gentner; Ginczek, Gomez

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Der SC Freiburg und der VFB Stuttgart standen sin im Laufe der Zeit in 37 Derbys gegenüber. Hierbei reichte es für die Breisgauer insgesamt für 11 Erfolge, aber trotzdem spricht die Bilanz bei schon 22 Siegen eine deutliche Sprache für den VFB Stuttgart. Lediglich am Ende von 4 Duellen gab es keinen Sieger und man trennte sich jeweils mit einem Remis.

Interessante Quoten

Am Freitag steigt im Schwarzwald- Stadion das Derby zwischen dem SC Freiburg und dem VFB Stuttgart. Die Buchmacher sehen in diesem Vergleich die Favoritenrolle ganz leicht beim Gastgeber  Freiburg. Für eine entsprechende Wette auf einen Heimsieg des SC Freiburg gibt es momentan bei Bet3000 mit 2,60 eine besonders hohe Wettquote. Bei einer Wette auf einen Auswärtssieg von Stuttgart hält aktuell Interwetten mit 3,40 eine ganz starke Quote für seine Kunden bereit. Bei einem geplanten Tipp auf eine Punkteteilung kann man sich beim Buchmacher Betfair über eine Wettquote von 3,20 freuen.

Tipp

Am Freitagabend wird also um 20:30 Uhr das Derby zwischen Freiburg und Stuttgart im Breisgau angepfiffen. Die Gastgeber haben nur ein paar Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz und nach drei sieglosen Partien wäre ein Heimsieg für den SC Freiburg sehr hilfreich. Allerdings ist die Heimbilanz der Freiburger eher mittelmäßig und mit dem VFB Stuttgart reist eine Mannschaft an, die unter dem neuen Trainer Tayfun Korkut bisher in jedem Bundesligaspiel punkten konnte. Aus unserer Sicht spricht aktuell in diesem Derby mehr für die Schwaben und daher platzieren wir unsere Wette auf einen Auswärtssieg von Stuttgart.

Tipp: Der VFB Stuttgart fährt in Freiburg einen Auswärtssieg ein – Quote 3,40 Interwetten (sehr fairer Bonus)

Interwetten

Umsatzbedingungen: 5x den Bonus umsetzen mit Mindestquote 1,70

100% - 150€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Compare items
  • Testergebnis (0)
Compare
0