SC Freiburg – Borussia Dortmund Tipp 21.04.2019

Sieg BVB - Quote 1,57
SC Freiburg – Borussia Dortmund Tipp 21.04.2019
SC Freiburg – Borussia Dortmund Tipp 21.04.2019
Sieg BVB - Quote 1,57

In der höchsten deutschen Spielklasse geht es am kommenden Wochenende mit dem 30. Spieltag weiter. Für Spannung ist in dieser Saison noch in allen Bereichen der Tabelle gesorgt und so fiebern die Fußballfans der entscheidenden Phase dieser Spielzeit besonders entgegen. Dabei kommt es am Sonntag, den 21. April um 15:30 Uhr im Schwarzwald-Stadion zur Begegnung zwischen dem SC Freiburg und Borussia Dortmund. Die Borussen brauchen unbedingt einen Auswärtssieg, um weiter im Rennen um die Meisterschaft dabei zu bleiben.

SC Freiburg

Beim SC Freiburg ist man mit dem bisherigen Abschneiden in dieser Saison mit Sicherheit zufrieden. Schließlich befindet sich der SC Freiburg nach 29 absolvierten Ligaspielen mit immerhin 32 Punkten auf dem 13. Tabellenplatz. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt bereits 11 Punkte, sodass man sich im Breisgau wohl keine Sorgen mehr um den Klassenerhalt machen muss. In den letzten Wochen lief es zunächst ganz ordentlich für die Freiburger, die am 26. Spieltag bei Borussia Mönchengladbach immerhin ein 1:1 Unentschieden mitnehmen konnten. Auch im anschließenden Heimspiel gegen den amtierenden Meister zeigte die Truppe von Trainer Streich eine starke Leistung. Durch einen schnellen Treffer bereits in der 3. Spielminute durch Lucas Höler ging der SC Freiburg zunächst sogar mit 1:0 in Führung. Aber knapp 20 Minuten später musste Torwart Schwolow dann doch den Ausgleichstreffer hinnehmen. Aber dieses 1:1 Unentschieden konnte Freiburg bis zum Schlusspfiff halten und so gegen Bayern München einen Punkt für sich verbuchen. Bei Mainz 05 lieferte der SC Freiburg eine Woche später jedoch eine katastrophale Leistung ab und kassierte eine vor allem in der Höhe überraschende 5:0 Niederlage. Am letzten Samstag musste der SC Freiburg dann beim in diesem Jahr noch ungeschlagenen Werder Bremen antreten. Bis zur 76. Spielminute konnten die Freiburger an der Weser ein torloses Remis halten. Aber dann gab es in kürzester Zeit gleich zwei Gegentreffer für die Freiburger. In der Nachspielzeit erzielte Luca Waldschmidt dann zwar noch einen Treffer für den SC Freiburg, aber unterm Strich blieb es trotzdem bei einer knappen 2:1 Niederlage.

Aufstellung SC Freiburg

Die Freiburger haben bereits 11 Punkte Vorsprung auf den 16. Tabellenplatz. Entsprechend braucht sich Christian Streich eigentlich keine Sorgen mehr um den Verbleib in der 1. Bundesliga zu machen. Trotzdem wollen die Freiburger natürlich in den kommenden Wochen noch möglichst viele gute Ergebnisse einfahren. Vor dem Heimspiel gegen Dortmund hat der Coach einige Verletzungssorgen. So sieht es beispielsweise bei den verletzten Petersen, Gulde, Kübler und Lienhart nicht besonders gut aus.

Mögliche Aufstellung: Schwolow; Günter, Heintz, K. Schlotterbeck, Stenzel; Abrashi, Höfler;  Grifo, Haberer, Frantz; Niederlechner

Borussia Dortmund

Die Borussia stand unter ihrem neuen Cheftrainer Lucien Favre lange Zeit souverän an der Tabellenspitze. Entsprechend hofften viele Anhänger des Vereins schon auf den Gewinn der Meisterschaft. Auch nach dem 29. Spieltag hat der BVB weiterhin noch Chancen auf die deutsche Meisterschaft. Allerdings hat die Borussia mittlerweile nicht nur seine bis zu 9 Punkte Vorsprung auf die Bayern eingebüßt, sondern ist inzwischen auch auf den 2. Tabellenplatz abgerutscht. Aktuell hat Borussia Dortmund fünf Spieltage vor dem Saisonende einen Punkt Rückstand auf Tabellenführer Bayern München. Im bisherigen Saisonverlauf holte Dortmund in der Bundesliga durch 20 Siege und 6 Unentschieden 66 Punkte. Auf der anderen Seite gab es allerdings auch 3 Niederlagen für die Dortmunder. Besonders bitter war hierbei natürlich die 5:0 Packung bei Bayern München am vorletzten Spieltag. In diesem direkten Duell war die Truppe von Trainer Favre eigentlich komplett chancenlos und lag bereits zur Halbzeit mit 0:4 hinten. In der 2. Halbzeit ließen es die Münchener aus Sicht des BVB zum Glück ein wenig ruhiger angehen und so gab es nur noch einen Gegentreffer zum 5:0 Endstand. Am letzten Wochenende präsentierte sich Borussia Dortmund im Heimspiel gegen Mainz 05 wieder einigermaßen erholt von diesem Debakel und lieferte zumindest im 1. Durchgang gegen die Mainzer eine gute Leistung ab. Hierbei überzeugte besonders Jordan Sancho, der beide Treffer zur 2:0 Führung erzielte. In der 2. Halbzeit verloren die Dortmunder aber immer mehr die Kontrolle über die Partie. Das führte in der 83. Speilminute zu einem Gegentor für die Borussen. In der Schlussphase hatte der BVB dann Glück, dass es bis zum Schlusspfiff noch beim knappen 2:1 Heimsieg blieb.

Aufstellung Borussia Dortmund

Die Borussia ist mittlerweile im deutschen Pokal und auch in der Champions League ausgeschieden. Dadurch kann sich die Mannschaft im Schlussspurt komplett auf die Aufgaben in der Bundesliga konzentrieren. Ausrutscher darf sich der BVB jetzt nicht mehr erlauben, wenn man vielleicht doch noch an den Bayern vorbeiziehen will. Verletzungsbedingt fehlen wird Hakimi und auch bei Piszczek sieht es nicht besonders gut für einen Einsatz aus.

Mögliche Aufstellung: Bürki; Diallo, Akanji, Weigl, Wolf; Witsel, Delaney; Larsen, Reus, Sancho; Götze

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Der SC Freiburg und Borussia Dortmund sind sich bis jetzt insgesamt 40 Mal auf dem Fußballplatz begegnet. Die Freiburger konnten in der Vergangenheit erst 4 Duelle für sich entscheiden. Auf der anderen Seite reichte es für den BVB schon für 24 Erfolge. Mit einem Unentschieden endeten im Laufe der Jahre 11 Partien zwischen diesen beiden Teams.

Interessante Quoten

Am Sonntag kommt es im Rahmen des 30. Spieltages zu einem Bundesligaspiel zwischen Freiburg und Dortmund. Als klarer Favorit geht aus Sicht der Buchmacher die Gästemannschaft ins Spiel. Wer dagegen an einen Heimsieg des SC Freiburg glaubt, der bekommt zurzeit bei Betvictor mit 6,00 eine hohe Wettquote geboten. Eine Wette auf eine Punkteteilung belohnt der Anbieter Bet3000 mit einer Quote von 4,50. Und ein geplanter Tipp auf einen Auswärtssieg von Borussia Dortmund bringt bei Bethard mit 1,57 eine ansprechende Wettquote.

Tipp

Am Sonntagnachmittag steigt im Schwarzwald-Stadion eine Bundesligapartie zwischen dem SC Freiburg und Borussia Dortmund. Die Gastgeber haben den Klassenerhalt eigentlich schon in der Tasche und entsprechend entspannt können die Freiburger gegen den Tabellenzweiten aus dem Ruhrgebiet ins Spiel gehen. Kürzlich zeigten die Breisgauer daheim schon gegen die Bayern eine tolle Leistung und konnten einen Punkt für sich verbuchen. Allerdings glauben wir, dass der BVB sich in Freiburg keine Blöße geben wird und am Ende einen Auswärtssieg einfahren kann.

Tipp: Borussia Dortmund gewinnt das Auswärtsspiel beim SC Freiburg – Quote 1,57 bei Bethard (Super Auswahl!)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo