RB Leipzig – Borussia Dortmund Tipp 03.03.2018

RB Leipzig – Borussia Dortmund Tipp 03.03.2018

Sieg RB - Quote 2,70

Besuchen ▶

In der Bundesliga geht es auch in dieser Spielzeit in fast allen Bereichen wieder ziemlich spannend zur Sache und das gilt besonders für den Kampf um die begehrten Startplätze für die Champions League. Am Samstag, den 3. März um 18:30 Uhr treffen dabei in der Red Bull Arena mit RB Leipzig und Borussia Dortmund zwei direkte Konkurrenten aufeinander. Man darf also gespannt sein, ob am Ende dieser Partie ein Team über einen vollen Erfolg jubeln kann.

RB Leipzig

Für RB Leipzig läuft es auch in dieser Saison wieder ziemlich gut und so kämpft die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl einmal mehr um einen internationalen Startplatz auch für die nächste Saison. Das ist umso bemerkenswerter, weil die Roten Bullen ja diesmal erstmals in ihrer noch jungen Vereinsgeschichte auch die ungewohnte Belastung in einem europäischen Vereinswettbewerb verkraften müssen. In der Champions League reicht es in der Gruppenphase zwar nicht ganz für das Weiterkommen, aber immerhin ist RB Leipzig noch in der Europa League vertreten. Dort setzten sich die Leipziger kürzlich im Sechzehntelfinale gegen den SSC Neapel durch.

Dadurch steht RB Leipzig jetzt schon im Achtelfinale des Wettbewerbs, wo man es mit Zenit St. Petersburg zu tun bekommen wird. In der Bundesliga sind die Leistungen aus Sicht von Trainer Hasenhüttl leider nicht so konstant wie gewünscht und dadurch stehen die Leipziger momentan nach 24 Spieltagen nur auf dem 6. Tabellenplatz. Dabei holten die Roten Bullen zunächst Anfang Februar bei Borussia Mönchengladbach durch ein Tor von Ademola Lookmann einen 1:0 Auswärtssieg. Anschließend konnte RB Leipzig auch im Heimspiel gegen den FC Augsburg durch Treffer von Dayot Upamecano und Naby Keita mit einem 2:0 Erfolg nachlegen und in der Tabelle zwischenzeitlich auf den 2. Tabellenplatz klettern. Zuletzt gab es dann aber gleich 2 Niederlagen hintereinander und dabei unterlag man zunächst bei Eintracht Frankfurt mit 2:1. Ganz bitter war aus Sicht der Fans, dass man am vergangenen Wochenende gegen das Tabellenschlusslicht 1. FC Köln trotz einer 1:0 Führung am Ende noch eine 2:1 Heimpleite einstecken musste.

Aufstellung RB Leipzig

RB Leipzig musste zuletzt in der Bundesliga zwei Niederlagen hintereinander hinnehmen und dadurch ist die Mannschaft von Trainer Hasenhüttl in der Tabelle ein wenig zurückgefallen. Daher wäre es für Leipzig umso wichtiger im Heimspiel gegen den BVB einen Sieg einzufahren. Bei diesem Vorhaben muss der Coach auf den verletzten Marcel Halstenberg verzichten und darüber hinaus steht hinter dem angeschlagenen Naby Keita noch ein Fragezeichen.

Mögliche Aufstellung: Gulacsi; Klostermann, Orban, Upamecano, Laimer; Bruma, Keita, Kampl, Sabitzer; Forsberg, Werner

Borussia Dortmund

Bei Borussia Dortmund läuft es wieder richtig gut, seitdem Peter Stöger den Trainerposten übernommen hat. Lediglich im DFB Pokal mussten die Borussen eine Niederlage gegen die Bayern kassieren, die das Ausscheiden im Achtelfinale mit sich brachte. In der Europa League musste der BVB zuletzt im Sechszehntelfinale ran und hatte es mit Atalanta Bergamo zu tun. Im Hinspiel konnte sich Borussia Dortmund dabei im eigenen Stadion nur knapp mit 3:2 durchsetzen und so wurde es im Rückspiel noch richtig spannend. In Bergamo mussten die Dortmunder nämlich schon in der 11. Spielminute einen Gegentreffer hinnehmen. Mit einer 1:0 Niederlage in Bergamo wären die Borussen letztlich ausgeschieden und so war der Treffer vom eingewechselten Marcel Schmelzer zum 1:1 Ausgleich wenige Minuten vor dem Abpfiff eine Erlösung für Mannschaft und Trainer. In der Bundesliga steht Borussia Dortmund mittlerweile wieder auf dem 2. Tabellenplatz und hat gute Chancen sich doch wieder für die Champions League zu qualifizieren. Dabei haben die Dortmunder eine beeindruckende Serie aufzuweisen, denn mittlerweile ist man in der Liga schon seit 9 Begegnungen ungeschlagen. Am vorletzten Spieltag musste Dortmund dabei zu Borussia Mönchengladbach reisen und dort reichte es in einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel dank eines Treffers von Marco Reus zu einem wichtigen 1:0 Auswärtssieg. Nicht ganz zufrieden war man dagegen in Dortmund mit dem letzten Heimspiel, denn da kam man gegen den FC Augsburg nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus.

Aufstellung Borussia Dortmund

Borussia Dortmund befindet sich in der Bundesligatabelle zurzeit auf dem 2. Platz und diesen will die Mannschaft auch unbedingt verteidigen. Am Wochenende wartet nun ein schweres Auswärtsspiel in Leipzig auf die Borussen, bei dem der Trainer Peter Stöger weiter auf Andriy Yarmolenko und Jadon Sancho verzichten muss. Zusätzlich steht noch hinter den angeschlagenen Guerreiro und Kagawa ein Fragezeichen.

Mögliche Aufstellung: Bürki; Piszczek, Toprak, Sokratis,Schmelzer; Castro, Weigl; Schürrle, Götze, Reus; Batsuhayi

Direkte Duelle in der Vergangenheit

RB Leipzig und Borussia Dortmund standen sich in der Vergangenheit erst 3 Mal auf dem Fußballplatz gegenüber. Die Bilanz spricht hierbei bei bereits 2 Erfolgen für die Leipziger. Auf der anderen Seite konnte aber auch Dortmund immerhin schon einen Sieg für sich verbuchen. Mit einem Unentschieden endete dagegen bisher noch keine Partie zwischen diesen beiden Teams.

Interessante Quoten

Am Samstag kommt es in der Red Bull Arena zum Bundesligaspiel zwischen RB Leipzig und Borussia Dortmund. Als ganz leichter Favorit geht hierbei aus Sicht der Buchmacher der Gastgeber Leipzig ins Rennen. Für eine Wette auf einen Heimsieg von RB Leipzig gibt es zurzeit bei Wetten.com mit 2,70 eine starke Wettquote. Bei einem geplanten Tipp auf einen Auswärtssieg von Borussia Dortmund positioniert sich aktuell Interwetten mit einer Quote von 3,05 besonders gut. Bei einer Wette auf eine Punkteteilung bekommt man momentan beim Anbieter 888sport mit 3,55 eine ansprechende Wettquote.

Tipp

Am frühen Samstagabend treffen also in der Red Bull Arena Leipzig und Dortmund aufeinander. Beide Mannschaften konnten am vergangenen Wochenende in der Liga nicht komplett überzeugen und für die Roten Bullen gab es sogar eine Niederlage gegen den Tabellenletzten. Die Dortmunder kamen ebenfalls in einem Heimspiel gegen Augsburg nicht über ein Remis hinaus. Vor allem bei RB Leipzig war die Stimmung unter der Woche ziemlich frostig, was aus unserer Sicht aber durchaus auch zu einer Leistungsexplosion gegen Dortmund führen könnte.

Tipp: RB Leipzig kann sich im Heimspiel gegen Borussia Dortmund durchsetzen – Quote 2,70 Wetten.com (ausgezeichnete Auswahl)

Wetten.com

Bonusbedingungen: 6x Bonus und Einzahlung mit Mindestquote 2,00

120% - 120€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo