Mainz 05 – VFB Stuttgart Tipp 26.08.2018

Mainz 05 – VFB Stuttgart Tipp 26.08.2018

Sieg Stuttgart - 2,75 Unibet

Besuchen ▶

Am letzten Wochenende sind auch die Mannschaften aus der 1. Bundesliga mit den Spielen im deutschen Pokal in die neue Saison gestartet. Jetzt geht es aber auch in der Liga endlich richtig los und die Fußballfans dürfen sich auf die Partien des 1. Spieltages freuen. Hierbei kommt es am Sonntag, den 26. August um 15:30 Uhr in der Opel Arena zum Bundesligaspiel zwischen Mainz 05 und dem VFB Stuttgart. Dabei wollen sicher beide Mannschaften eine Auftaktniederlage vermeiden.

Mainz 05

Die Mainzer hatten in der letzten Spielzeit große Schwierigkeiten und so musste die Mannschaft von Trainer Sandro Schwarz fast bis zum vorletzten Spieltag um den Verbleib in der 1. Bundesliga kämpfen. Am Ende kamen die Mainzer durch 9 Siege und 9 Unentschieden auf 36 Punkte, die für den 14. Tabellenplatz reichten. Am vorletzten Spieltag überraschte Mainz 05 bei Borussia Dortmund, wo man durch einen 2:1 Auswärtssieg den Klassenerhalt perfekt machen konnte. Aus diesem Grund war die Heimniederlage gegen Werder Bremen am letzten Spieltag gut zu verkraften und Mannschaft und Zuschauer konnten nach dem Abpfiff trotzdem den Klassenerhalt feiern. In dieser Saison wollen die Mainzer nach Möglichkeit nicht wieder so lange um den Verbleib in der höchsten deutschen Spielklasse zittern. Allerdings hat Mainz 05 einige Leistungsträger aus der vergangenen Spielzeit verkauft und Abou Diallo, Youshinori Muto und Suat Serdar für zusammen rund 49 Millionen Euro ziehen lassen.

Auf der anderen Seite haben die Mainzer aber auch schon wieder etwa 20 Millionen Euro in Neuzugänge reinvestiert. Dafür hat Manager Rouven Schröder mit Jean-Philippe Mateta (Olympique Lyon), Pierre Kunde (Atletico Madrid) und Moussa Niakhate (FC Metz) interessante Spieler nach Mainz geholt. Allerdings muss sich erst noch zeigen, ob die neuen Spieler sich wirklich als die erhofften Verstärkungen herausstellen. Im DFB Pokal hatte es Mainz 05 am letzten Samstag mit dem Zweitligisten Erzgebirge Aue zu tun und dort kassierte Niakathe bereits in der 3. Spielminute eine Rote Karte, sodass seine Mannschaftskollegen fast die komplette Spielzeit in Unterzahl spielen mussten. Trotzdem zeigte Mainz 05 in Aue eine überzeugende Leistung und konnte sich nach Treffern von Maxim (2) und Quaison beim Schlusspfiff über einen 3:1 Erfolg und damit verbunden über den Einzug in die 2. Pokalrunde freuen.

Aufstellung Mainz 05

Die Mainzer konnten sich zuletzt in Unterzahl bei Erzgebirge Aue durchsetzen und den Einzug in die 2. Runde des DFB Pokals feiern. Nun gilt es für die Mannschaft von Trainer Schwarz, die volle Konzentration auf die Auftaktpartie in der Bundesliga gegen den VFB Stuttgart zu richten. Dabei muss der Coach wohl weiter auf die verletzten Adler, Öztunali, Hack, Berggren und Latza verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung: Müller; Caricol, Niakhate, Bell, Brosinski; Baku, Maxim, Gbamin; De Blasis, Mateta, Holtmann

VFB Stuttgart

Die Stuttgarter haben nach ihrer Rückkehr in die 1. Bundesliga eine ganz starke letzte Saison gespielt und dadurch ist die Mannschaft von Trainer Tayfun Korkut am Schluss auf dem 7. Tabellenplatz gelandet. Grundsätzlich war trotz anfänglicher Probleme schnell klar, dass die Schwaben mit dem Abstiegskampf im Schlussspurt nichts mehr zu tun haben würden. Ganz im Gegenteil konnte man beim VFB Stuttgart sogar noch von einer Qualifikation für die Europa League träumen. Am letzten Spieltag zeigten die Stuttgarter beim feststehenden Meister Bayern München einen beeindruckenden Auftritt, der zu einem überraschenden 4:1 Auswärtssieg führte. Als Tabellensiebter musste der VFB Stuttgart dann im Pokalfinale auf einen Erfolg der Bayern hoffen. Aber weil sich dann überraschend Eintracht Frankfurt den Pokal holte, reichte es am Ende doch nicht ganz für Europa. In der Saison 2018/2019 wollen sich die Schwaben weiter in der 1. Bundesliga etablieren und möglichst auch in der zweiten Spielzeit im Fußballoberhaus nichts mit dem Abstiegskampf zu tun haben. Am vergangenen Wochenende stand auch für den VFB Stuttgart die 1. Runde im DFB Pokal auf dem Programm und da blamierte sich die Mannschaft von Trainer Korkut bei Hansa Rostock ziemlich und verpasste durch eine 2:0 Niederlage den erhofften Sprung in Runde 2 des Pokalwettbewerbs.

Aufstellung VFB Stuttgart

Die Stuttgarter wollen sich nach der Pleite im Pokal am Sonntag in Mainz unbedingt mit einer guten Leistung zurückmelden. Schließlich wollen die Schwaben möglichst mit einem Erfolg in die neue Spielzeit starten. Dabei muss der Trainer weiter auf Alexander Meyer wegen einer Verletzung verzichten. Abzuwarten bleibt noch welche der vielen Neuzugänge es auf Anhieb in die Startelf schaffen werden.

Mögliche Aufstellung: Zieler; Maffeo, Badstuber, Pavard, Insua; Ascaibar, Didavi, Castro; Thommy, Gomez, Gentner

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Mainz 05 und der VFB Stuttgart haben im Laufe der Jahre immerhin schon 26 Partien gegeneinander ausgetragen. Die Bilanz ist dabei ausgeglichen, denn sowohl die Mainzer als auch die Stuttgarter konnten sich bisher über 10 Erfolge in den direkten Duellen freuen. Darüber hinaus gingen in der Vergangenheit 6 Begegnungen zwischen diesen beiden Mannschaften mit einem Remis auseinander.

Interessante Quoten

Am Sonntag findet in der Opel Arena das Bundesligaspiel zwischen Mainz 05 und dem VFB Stuttgart statt. Einen klaren Favoriten sehen die Buchmacher in diesem Vergleich nicht wirklich. Für eine Wette auf einen Erfolg von Mainz gibt es zurzeit bei Mybet mit 2,75 eine ansprechende Wettquote. Bei einem Tipp auf einen Auswärtssieg des VFB Stuttgart hält aktuell der Anbieter Unibet mit 2,75 eine starke Quote für seine Kunden bereit. Wer dagegen an eine Punkteteilung glaubt, der findet momentan bei Bet365 mit 3,40 eine hohe Wettquote.

Tipp

Am Sonntagnachmittag kommt es im Rahmen des 1. Spieltages in der Bundesliga zur Begegnung zwischen Mainz 05 und dem VFB Stuttgart. Die Mainzer schafften am vergangenen Wochenende den Einzug in die 2. Pokalrunde, während die Stuttgarter sich in Rostock blamierten und aus dem Wettbewerb ausschieden. Im anstehenden Duell haben die Mainzer den Heimvorteil auf ihrer Seite, aber aus unserer Sicht verfügen die Schwaben über den stärkeren Kader. Darüber hinaus glauben wir auch, dass sich die Stuttgarter nach dem schwachen Auftritt im Pokal nun rehabilitieren wollen. Daher platzieren wir unsere Wette auf einen Auswärtssieg des VFB Stuttgart.

Tipp: Sieg VFB Stuttgart – Quote 2,75 Unibet (Hammer Auswahl, guter 100€ Bonus und PayPal)

Unibet

Umsatzbedingungen: 6x Einzahlung und Bonus mit Mindestquote 1,40

100% - 100€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo