Hertha BSC – Borussia Dortmund Tipp und Vorschau 11.03.2017

In dieser Woche geht es in der Bundesliga wieder mit einem interessanten Spieltag weiter, der eine ganze Reihe von spannenden Partien für die Fußballfreunde bereithält. Am Samstag, den 11. März kommt es dabei um 15:30 Uhr im Olympiastadion zu einem Duell zwischen Hertha BSC Berlin und Borussia Dortmund. Gespannt sein darf man hierbei auch auf den Auftritt der Dortmunder, die am Mittwoch noch in der Champions League eindrucksvoll das Viertelfinale erreicht haben.

Hertha BSC

Die Mannschaft von Hertha BSC befindet sich in der Bundesliga nach inzwischen 23 absolvierten Partien auf einem sehr ordentlichen 5. Tabellenplatz. Das Team von Pal Dardai konnte bisher durch 11 Siege und 4 Unentschieden 37 Punkte für sich verbuchen und auf der anderen Seite kassierten die Berliner in der Bundesliga 8 Niederlagen. In diesem Jahr läuft es nicht ganz so gut bei der alten Dame, die aber trotzdem immerhin 4 Punkte Vorsprung auf den Tabellensiebten hat. Aus den letzten 4 Ligaspielen holten die Berliner jedoch nur noch einen Sieg und das war am vorletzten Spieltag der Fall, als sich die Mannschaft zu Hause gegen Eintracht Frankfurt über einen 2:0 Erfolg freuen durfte. Die beiden entscheidenden Treffer in dieser Begegnung erzielten Torjäger Vedad Ibisevic und Vladimir Darida. Zuvor sah es auch im Heimspiel gegen den FC Bayern München lange Zeit nach einem Heimsieg aus, denn den knappen 1:0 Vorsprung durch ein Tor von Ibisevic konnte das Team von Pal Dardai bis in die Nachspielzeit verteidigen, als die Berliner aber doch noch den unglücklichen Ausgleich hinnehmen mussten. Am letzten Wochenende stand ein Heimspiel beim Hamburger SV auf dem Programm, wo es lange Zeit nach einem torlosen Remis aussah. Aber in der Schlussviertelstunde ließ die Berliner Abwehr doch noch ein Gegentor zu und ging dann als Verlierer vom Platz.

Aufstellung Hertha BSC

Pal Dardai ist mit den Ergebnissen seiner Mannschaft in den letzten Wochen sicher nicht komplett zufrieden. Im schwierigen Spiel am Samstag gegen Borussia Dortmund muss der Trainer weiter auf den Kapitän Fabian Lustenberger verzichten und auch bei Julian Schieber wird es nichts mit einem Einsatz. Fraglich sind außerdem noch die Einsätze der angeschlagenen Vedad Ibisevic und Alexander Esswein.

Voraussichtliche Aufstellung: Jarstein; Plattenhardt, Brooks, Langkamp, Pekarik; Stark, Skjelbred; Kalou, Darida, Haraguchi; Ibisevic

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund liegt in der Bundesliga aktuell auf dem 3. Tabellenplatz, was auf den ersten Blick nicht schlecht ist. Allerdings beträgt der Rückstand auf den Tabellenführer Bayern München bereits 13 Punkte und das ist für die eingefleischten Fans der Borussia schon eine Enttäuschung. Der Vorsprung auf den 5. Tabellenplatz beträgt dagegen nur 6 Punkte und daher müssen die Dortmunder aufpassen, dass man nicht zum Ende der Saison noch die Teilnahme an der nächsten Champions League verspielt. Unter der Woche stand für Borussia Dortmund in der Königsklasse das Rückspiel des Achtelfinales gegen Benfica Lissabon auf dem Programm. Hier konnten die Borussen die 1:0 Niederlage aus dem Hinspiel in Lissabon durch eine herausragende Leistung wettmachen und vor den eigenen Zuschauern einen 4:0 Sieg einfahren. Der Mann des Abends war einmal mehr Pierre-Emerick Aubameyang der gleich 3 Tore zum Heimsieg beisteuern konnte. In der Bundesliga agierte Borussia Dortmund in den letzten Spielen sehr erfolgreich und konnte die letzten 3 Spiele für sich entscheiden. Dabei setzte sich die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel zunächst jeweils mit 3:0 gegen den VFL Wolfsburg und gegen den SC Freiburg durch. Noch torreicher wurde es dann am letzten Spieltag, als die Dortmunder sich im eigenen Stadion gegen Bayer Leverkusen mit 6:2 durchsetzen konnten.

Aufstellung Borussia Dortmund

Die Dortmunder zeigten sich in den letzten Partien wieder deutlich verbessert und am Samstag in Berlin will Trainer Tuchel sicher gerne den 4. Bundesligasieg in Serie mit seiner Mannschaft einfahren. Dabei fallen leider einmal mehr Sebastian Rode und auch Marco Reus wegen ihrer Verletzungen aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Bürki; Passlack, Sokratis, Ginter, Schmelzer; Weigl; Castro, Guerreiro; Dembele, Pulisic; Aubameyang

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Hertha BSC und Borussia Dortmund haben schon 66 Duelle gegeneinander bestritten. Dabei gingen die Herthaner erst 18 Mal als Gewinner vom Platz, während die Dortmunder sich bereits 31 Mal gegen Hertha BSC durchsetzen konnten. Bei 17 Spielen gegeneinander gab es keinen Sieger und die beiden Teams trennten sich jeweils mit einem Remis am Ende der Partie.

Interessante Quoten

Am Samstagnachmittag steht in der deutschen Hauptstadt das Duell zwischen Hertha BSC und Borussia Dortmund auf dem Programm. Dabei sehen die Buchmacher sicher auch wegen der letzten Ergebnisse den Gast aus dem Ruhrgebiet als klaren Favoriten an. Wer seine Wette auf einen Heimsieg von Hertha BSC Berlin platzieren will, der bekommt aktuell beim Buchmacher Betsson mit 5,50 eine starke Wettquote. Für eine Wette auf einen Erfolg von Borussia Dortmund in Berlin findet man bei Bet3000 mit 1,70 die höchste Quote für einen Auswärtssieg. Wer sich ein Remis zwischen den beiden Clubs am besten vorstellen kann, der darf sich bei Mybet über eine Wettquote von 4,10 freuen.

Tipp

Bei der Partie zwischen Hertha BSC Berlin und Borussia Dortmund treffen zwei Mannschaften aufeinander, die gerne in der nächsten Spielzeit in einem internationalen Wettbewerb dabei sein wollen. Die Herthaner mussten am letzten Spieltag eine Niederlage beim Hamburger SV hinnehmen, aber im heimischen Olympiastadion ist die Mannschaft von Pal Dardai in den letzten 4 Heimspielen ohne Niederlage geblieben. Borussia Dortmund befindet sich zurzeit in einer tollen Form, aber es bleibt abzuwarten, wie sich die Borussen nach dem Spiel unter der Woche in der Champions League präsentieren werden. Wir erwarten auf jeden Fall eine sehr enge Partie, bei der wir unser Glück mit einer Wette auf einen Heimsieg der Herthaner probieren.

Tipp: Hertha BSC gewinnt zu Hause gegen Borussia Dortmund – Quote 5,65 Betsson

Betsson

Betsson hat seinen komplizierten Bonus abgeschafft und nun ein sehr gutes 100% bis zu 100€ Angebot für alle deutschen Kunden.

100% - 100€

Sportwette.de
Compare items
  • Total (0)
Compare
0