Hertha BSC Berlin – Eintracht Frankfurt Tipp 08.12.2018

Hertha BSC Berlin – Eintracht Frankfurt Tipp 08.12.2018

Sieg Frankfurt - 2,60 Unibet

Besuchen ▶

In der Bundesliga geht es in dieser Saison bisher besonders spannend zur Sache. Das liegt unter anderem auch daran, dass der deutsche Rekordmeister seine Probleme hat und andere Vereine dafür momentan umso erfolgreicher auf dem Rasen agieren. Im Rahmen des 14. Spieltags kommt es am Samstag, den 8. Dezember um 18:30 Uhr im Olympiastadion zu einem interessanten Duell zwischen Hertha BSC Berlin und Eintracht Frankfurt. Beide Mannschaften könnten in dieser Begegnung einen Sieg gut gebrauchen, um die internationalen Ambitionen zu untermauern.

Hertha BSC

In der Hauptstadt sehnen sich die Anhänger nach internationalen Spielen im Olympiastadion. Aber in der vergangenen Saison konnte sich Hertha BSC nicht für die Europa League qualifizieren, sodass die Mannschaft von Trainer Pal Dardai die Partien in den internationalen Wettbewerben nur in der Zuschauerrolle verfolgen kann. In dieser Spielzeit will sich Hertha BSC Berlin unbedingt wieder für Europa qualifizieren. Im DFB Pokal setzte sich Hertha BSC Ende Oktober gegen Darmstadt 98 mit 2:0 durch und machte so den Achtelfinaleinzug perfekt. Allerdings müssen die Berliner im Achtelfinale in einem Heimspiel Bayern München ausschalten, wenn man weiter vom Pokalsieg träumen will. In der Bundesliga ist Hertha BSC grundsätzlich weiter auf einem guten Weg und steht mit 20 Punkten nach dem 13. Spieltag auf einem sehr ordentlichen 7. Tabellenplatz. Allerdings durchlebte Hertha BSC Berlin in den letzten Wochen eine schwierige Phase und blieb sechs Spiele hintereinander ohne Sieg in der Bundesliga. Dabei feierte Hertha BSC Ende September in einem Heimspiel gegen Bayern München noch einen verdienten 2:0 Erfolg. Damals sorgten Ibisevic und Duda für die Tore der Berliner. Danach gab es drei Unentschieden hintereinander für das Team von Trainer Dardai. Wobei Hertha BSC Berlin auch in Dortmund durch eine gute Leistung immerhin ein 2:2 Unentschieden mitnehmen konnte. Danach gab es für Berlin jedoch gegen RB Leipzig und auch gegen den Aufsteiger Fortuna Düsseldorf Niederlagen. Daher kam die anschließende Unterbrechung durch die Länderspiele für Hertha BSC zu einem günstigen Zeitpunkt. Danach lief es direkt wieder ein wenig besser und die Mannschaft holte in einem Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim immerhin ein 3:3 Unentschieden. Am letzten Spieltag war es aus Sicht von Hertha BSC Berlin endlich wieder soweit und man konnte bei Hannover 96 durch Treffer von Torunarigha und Ibisevic einen 2:0 Erfolg feiern.

Aufstellung Hertha BSC

Nach sechs Spielen ohne Sieg konnte sich Hertha BSC am vergangenen Wochenende endlich wieder durchsetzen und in Hannover drei Punkte mitnehmen. Nun wollen die Berliner daheim gegen Eintracht Frankfurt nachlegen. Fehlen wird Pal Dardai dann wohl erneut der verletzte Karim Rekik. Zusätzlich sind die angeschlagenen Mittelstädt, Grujic und Darida noch fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung: Jarstein; Plattenhardt, Torunarigha, Lustenberger, Lazaro; Maier, Duda; Kalou, Selke, Leckie; Ibisevic

Eintracht Frankfurt

Bei Eintracht Frankfurt gab es vor dieser Saison einige skeptische Stimmen. Schließlich musste die Hertha nicht nur den Erfolgstrainer Niko Kovac, sondern auch einige wichtige Spieler ziehen lassen. Aber mit dem neuen Trainer Adi Hütter scheint den Verantwortlichen durchaus wieder ein Glücksgriff gelungen zu sein. Zu Saisonbeginn lief es jedoch noch sehr holprig bei der Eintracht, die als Titelverteidiger bereits in der 1. Runde des DFB Pokals beim SSV Ulm ausschied. Auch in der Bundesliga brauchte Eintracht Frankfurt zunächst noch ein wenig Zeit, um dauerhaft in Schwung zu kommen. Richtig gut lief es für Frankfurt von Anfang an in der Europa League, wo es die Eintracht in der Gruppenphase unter anderem mit Lazio Rom und Olympique Marseille zu tun hat. Trotzdem konnte sich das Team von Adi Hütter in der Gruppe H durchsetzen und wird als Gruppenerster in die nächste Runde einziehen. In der Bundesliga hat sich Eintracht Frankfurt mittlerweile auch deutlich verbessert und steht vor dem 14. Spieltag mit 23 Punkten auf dem 5. Tabellenplatz. Der November lief aus Sicht von Eintracht Frankfurt perfekt für die Hessen, die in der Bundesliga alle drei Partien gewinnen konnten. Dabei reichte es am vorletzten Spieltag auch beim FC Augsburg zu einem verdienten 3:1 Auswärtssieg. Einen Rückschlag musste Eintracht Frankfurt am letzten Sonntag hinnehmen, als man sich im eigenen Stadion mit 2:1 gegen den VFL Wolfsburg geschlagen geben musste.

Aufstellung Eintracht Frankfurt

Die Eintracht kassierte am letzten Wochenende zwar eine ärgerliche Heimpleite gegen Wolfsburg, steht aber in der Tabelle trotzdem weiterhin gut da. Am Samstag wollen die Hessen nun möglichst bei Hertha BSC wieder einen Auswärtssieg feiern. In der Fremde gehört Frankfurt in dieser Saison übrigens zu den Besten in der Liga. Fehlen werden dem Trainer weiterhin die verletzten Chandler, de Souza und Torro.

Voraussichtliche Aufstellung: Trapp; N’Dicka, Hasebe, Abraham; Fernandes; Kostic, de Guzman, da Costa; Jovic, Rebic, Haller

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Hertha BSC Berlin und Eintracht Frankfurt sind sich in der Vergangenheit bereits 67 Mal auf einem Fußballplatz begegnet. Die Bilanz spricht bei 31 Erfolgen recht deutlich für Hertha BSC. Demgegenüber reichte es für die Eintracht erst 20 Mal für einen Sieg gegen die Berliner. Mit einem Remis endeten im Laufe der Jahre 16 Duelle zwischen diesen beiden Vereinen.

Interessante Quoten

Am Samstag kommt es in der Hauptstadt zu einem Bundesligaspiel zwischen Hertha BSC und Eintracht Frankfurt. Bei dieser Begegnung gibt es zumindest aus Sicht der Buchmacher keinen klaren Favoriten. Wer Hertha BSC Berlin einen Heimsieg zutraut, der bekommt zurzeit bei 888sport eine Wettquote in Höhe von 2,70. Für eine geplante Wette auf einen Auswärtserfolg für Eintracht Frankfurt gibt es aktuell bei Unibet mit 2,60 eine tolle Quote. Bei einem Tipp auf ein Unentschieden hält der Anbieter Sportingbet mit 3,50 eine gute Wettquote für seine Kunden bereit.

Tipp

Am frühen Samstagabend findet im Olympiastadion die Bundesligapartie zwischen Hertha BSC Berlin und Eintracht Frankfurt statt. Die Berliner durchlebten in den letzten Wochen eine schwächere Phase, aber am letzten Wochenende reichte es endlich wieder für ein Erfolgserlebnis. Dadurch dürfte das Selbstvertrauen bei Hertha BSC vor diesem Heimspiel wieder gestiegen sein. Allerdings kommt mit Eintracht Frankfurt eine Mannschaft in die Hauptstadt, die eine hervorragende Saison spielt. Daher ist nicht davon ausgehen, dass die letzte Niederlage die Hessen aus der Bahn geworfen hat. Auswärts fühlt sich die Eintracht scheinbar sowieso noch wohler und auch aus diesem Grund platzieren wir unsere Wette auf einen Auswärtssieg von Frankfurt.

Tipp: Eintracht Frankfurt gelingt bei Hertha BSC ein Auswärtssieg – Quote 2,60 Unibet (PayPal und perfekte Auswahl)

Unibet

Umsatzbedingungen: 6x Einzahlung und Bonus mit Mindestquote 1,40

100% - 100€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo