Eintracht Frankfurt – Bayern München Tipp 09.12.2017

Eintracht Frankfurt – Bayern München Tipp 09.12.2017

HC-Sieg Bayern - Quote 2,55

Jetzt ansehen

Während sich die Blicke vieler Fußballfans unter der Woche noch auf die Begegnungen in der Europa League und Champions League gerichtet haben, geht es am Wochenende in der Bundesliga schon wieder mit den Partien des 15. Spieltages weiter. Hierbei kommt es am Samstag, den 9. Dezember um 15:30 Uhr in der Commerzbank-Arena zur Begegnung zwischen Eintracht Frankfurt und Bayern München.

Eintracht Frankfurt

Für Eintracht Frankfurt sprang am Schluss der letzten Spielzeit ein zufriedenstellender 11. Platz in der Bundesligatabelle raus. Aus Sicht der Anhänger wäre aber noch deutlich mehr drin gewesen und so träumt man im Umfeld der Hessen in dieser Saison von einer Qualifikation für einen europäischen Wettbewerb. Im DFB-Pokal konnte sich Eintracht Frankfurt Ende Oktober gegen Schweinfurt 05 ohne Probleme leicht und locker mit 4:0 durchsetzen und dadurch steht die Mannschaft von Trainer Niko Kovac bereits im Achtelfinale des Wettbewerbs. Hier geht die Reise für die Frankfurter vier Tage vor Weihnachten zum Zweitligisten Heidenheim, sodass zumindest von der Papierform her das Erreichen des Viertelfinales nicht unrealistisch erscheint. In der Bundesliga steht Eintracht Frankfurt momentan auf dem 8. Tabellenplatz und holte durch 6 Siege und 4 Unentschieden immerhin schon 22 Punkte.

Als Verlierer mussten die Hessen in der Bundesliga übrigens erst 4 Mal vom Platz gehen. Im letzten Heimspiel gegen Bayer Leverkusen lief es nicht so gut für die Hessen, denn gegen die Werkself musste sich Frankfurt nach einem Gegentor in der Schlussviertelstunde mit 1:0 knapp geschlagen geben. Eine überzeugende Leistung lieferte Eintracht Frankfurt dagegen am letzten Wochenende im Auswärtsspiel bei Hertha BSC Berlin ab. Dort musste Torwart Hradecky zwar bereits nach 15 Minuten einen Gegentreffer hinnehmen, aber rund zehn Minuten später sorgte Marius Wolf für den verdienten Ausgleichstreffer. Gegen Ende der 2. Halbzeit war es dann ausgerechnet Kevin-Prince Boateng, der bekanntermaßen auch schon für Berlin gespielt hat, der durch seinen Treffer für den 2:1 Auswärtssieg von Frankfurt sorgte.

Aufstellung Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt hat in dieser Saison schon reichlich Punkte einsammeln können, wobei die Truppe von Trainer Kovac speziell zu Hause immer wieder große Probleme hat. Nun kommt also am Samstag der amtierende Meister zu Besuch und bei dieser schweren Aufgabe muss der Coach weiter auf Jonathan De Guzman und Alexander Meier wegen ihrer Verletzungen verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung: Hradecky; Falette, Abraham, Salcedo; Hasebe; Willems, Boateng, Gacinovic, Wolf; Rebic, Haller

Bayern München

Für Bayern München kann das Ziel auch in dieser Saison in der Bundesliga nur Titelverteidigung lauten. Zu Beginn lief es für den Rekordmeister jedoch nicht so gut und auch in der Champions League mussten die Bayern in der Gruppenphase bei Paris Saint Germain eine empfindliche Niederlage hinnehmen. Das führte unterm Strich zur Trennung von Ancelotti und zur Rückkehr von Jupp Heynckes als Trainer bei den Münchnern. Der frühere Erfolgstrainer hat die Mannschaft schnell wieder zurück in die Erfolgsspur gebracht und so steht Bayern München nach 14 Spieltagen an der Tabellenspitze und hat immerhin schon 6 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten RB Leipzig. In der Liga mussten die Bayern am vorletzten Spieltag erstmals unter Heynckes eine Niederlage in einem Pflichtspiel hinnehmen. Dabei lag die Mannschaft zur Halbzeit bereits mit 2:0 hinten und versuchte dann im 2. Durchgang noch einmal alles, um die Partie doch noch positiv zu gestalten.

Allerdings gelang dem Rekordmeister nur noch ein Tor durch Arturo Vidal und so gab es am Schluss eine 2:1 Niederlage. Am vergangenen Wochenende präsentierte sich Bayern München im Heimspiel gegen Hannover 96 aber wieder deutlich verbessert und so gab es gegen Aufsteiger Hannover 96 einen 3:1 Heimsieg. Im letzten Gruppenspiel in der Champions League zeigten die Münchener am Dienstag gegen PSG ebenfalls eine starke Leistung und so konnte man sich in der Allianz Arena nach Toren von Robert Lewandowski und Corentin Tolisso über einen 3:1 Erfolg freuen. Für den Sprung auf Platz 1 in der Gruppe B fiel der Sieg zwar nicht hoch genug aus, aber trotzdem dürften sich die Verantwortlichen über den gelungenen Auftritt der Mannschaft gefreut haben.

Aufstellung Bayern München

Der erfahrene Trainer Heynckes hat beim FC Bayern München den Erfolg und die Konstanz zurückgebracht. Nun will die Mannschaft möglichst auch aus den letzten Bundesligaspielen vor der Winterpause noch die maximale Punktzahl mitnehmen. In Frankfurt muss der Trainer weiterhin auf Manuel Neuer verzichten, der mittlerweile aber wirklich gut von Sven Ulreich vertreten wird. Darüber hinaus wird auch Thiago wegen einer Oberschenkelverletzung ausfallen.

Mögliche Aufstellung: Ulreich; Alaba, Hummels, Boateng, Kimmich; Martinez; James, Vidal, Tolisso, Robben; Lewandowski

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Eintracht Frankfurt und Bayern München haben in der Vergangenheit bereits 135 Pflichtspiele gegeneinander bestritten. Dabei reichte es für die Eintracht immerhin schon für 39 Siege, aber der FC Bayern München war mit 66 Siegen im direkten Vergleich deutlich erfolgreicher. Außerdem trennten sich diese beiden Teams beim Schlusspfiff 30 Mal mit einem Unentschieden.

Interessante Quoten

Am Samstag treffen in der Commerzbank-Arena Eintracht Frankfurt und Bayern München aufeinander. Als klarer Favorit geht hierbei für die Buchmacher der Gast aus München in die Partie. Wer dagegen dem Gastgeber Frankfurt einen Heimsieg zutraut, der bekommt bei Bet3000 mit 6,50 eine reizvolle Wettquote geboten. Beim Tipp auf einen Auswärtssieg des FC Bayern München hält 888sport mit 1,48 eine ordentliche Quote für seine Kunden bereit. Bei einer Wette auf eine Punkteteilung in diesem Duell bietet Betvictor mit 4,80 eine tolle Wettquote.

Tipp

Am Samstagnachmittag kommt es in der Commerzbank-Arena zum Duell zwischen Frankfurt und den Bayern. Die Frankfurter konnten am letzten Wochenende in Berlin punkten und nun will die Mannschaft von Trainer Kovac den Schwung mit in die Partie gegen den Rekordmeister nehmen. Allerdings sind die Hessen eine der schwächsten Heimmannschaften in der Bundesliga und man darf gespannt sein, ob es ausgerechnet gegen den amtierenden Meister zu einem Erfolg reicht. Wir glauben eher an einen weiteren Erfolg für die Bayern und platzieren unsere Wette daher auf einen Auswärtssieg.

Tipp: Handicap-Sieg Bayern München – Quote 2,55  888sport (unser Top-Wettanbieter im Moment)

888sport

888sport ist DER Newcomer der letzten Monate. Starkes Wettangebot, gute Quoten, tolle Angebote!

100% - 100€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Compare items
  • Testergebnis (0)
Compare
0