Borussia Mönchengladbach – SC Freiburg Tipp 05.05.2018

Borussia Mönchengladbach – SC Freiburg Tipp 05.05.2018

Sieg Gladbach - Quote 1,85

Besuchen ▶

In der Bundesliga dauert es nicht mehr lange und dann ist auch die Saison 2017/2018 schon wieder Geschichte. An diesem Wochenende wird der vorletzte Spieltag ausgetragen und dabei kommt es am Samstag, den 5. Mai um 15:30 Uhr im Borussia Park zur Begegnung zwischen Borussia Mönchengladbach und dem SC Freiburg. Die Partie verspricht reichlich Spannung, denn während der Gastgeber noch auf einen Europa League Platz hofft, brauchen die Freiburger noch Punkte für den Klassenerhalt.

Borussia Mönchengladbach

Bei den Anhängern von Borussia Mönchengladbach ist die Stimmung zurzeit nicht optimal, denn die eigene Mannschaft droht erneut die Qualifikation für Europa zu verpassen. Bereits in der letzten Saison schafften die Fohlen nicht den Sprung ins internationale Geschäft und das wollte man diesmal eigentlich unbedingt besser machen. Allerdings zeigt ein Blick auf die Tabelle, dass es für die Gladbacher zwei Spieltage vor dem Saisonende nicht gut aussieht. Schließlich befindet sich die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking mit 44 Punkten nur auf dem 9. Tabellenplatz und der Rückstand auf den 7. Tabellenplatz beträgt 2 Punkte. Entsprechend können die Borussen die Teilnahme an der Europa League nicht mehr aus eigener Kraft schaffen und man muss auf Ausrutscher der Konkurrenz hoffen. Im ersten Schritt muss Borussia Mönchengladbach aber zunächst seine Hausaufgaben machen und möglichst noch zwei Siege einfahren. Am vorletzten Spieltag konnte das Team von Dieter Hecking im Heimspiel gegen den VFL Wolfsburg durch einen 3:0 Erfolg drei wichtige Punkte einfahren. In dieser Partie im eigenen Stadion brachte der Kapitän Lars Stindl seine Mannschaft bereits in der 8. Spielminute in Führung und noch in der 1. Halbzeit sorgten Raffael und Kramer durch ihre Treffer für den deutlichen Heimsieg. Am letzten Wochenende stand für M’gladbach dann ein Auswärtsspiel auf Schalke auf dem Programm und hier waren die Fohlen aufgrund einer Roten Karte bereits ab der 12. Minute in Überzahl. Diesen Vorteil nutzten die Gladbacher nach einer guten halben Stunde aus und gingen durch Raffael mit 1:0 in Führung. Allerdings musste Torwart Sommer kurz vor dem Halbzeitpfiff einen Gegentreffer per Elfmeter zum späteren 1:1 Endstand hinnehmen.

Aufstellung Borussia Mönchengladbach

Am vergangenen Wochenende waren die Fohlen auf Schalke rund 80 Minuten in Überzahl und trotzdem kam die Mannschaft am Ende nicht über ein Remis hinaus. Nun gilt es für Trainer und Mannschaft im Spiel gegen den SC Freiburg verlorenen Boden gutzumachen. Bei diesem Vorhaben muss der Coach mit Kramer, Zakaria und Vestergaard gleich auf 3 gesperrte Spieler verzichten. Zusätzlich stehen auch die verletzten Stindl und Benes nicht zur Verfügung.

Mögliche Aufstellung: Sommer; Jantschke, Ginter, Elvedi, Wendt; Cuisance, Strobl; Hofmann, Hazard, Drmic, Raffael

SC Freiburg

Für den SC Freiburg lief es in der vergangenen Saison als Aufsteiger richtig gut und die Mannschaft erreichte am Ende den 7. Tabellenplatz. Zu Beginn dieser Spielzeit konnten sich die Breisgauer dann jedoch in der Qualifikation nicht für die Gruppenphase in der Europa League qualifizieren. In der Bundesliga ging der SC Freiburg mit 19 Punkten als Tabellendreizehnter in die Winterpause. In diesem Jahr lief es insgesamt nicht so besonders für die Mannschaft, die in der bisherigen Rückrunde erst 3 Siege für sich verbuchen konnte. Dabei überraschte der SC Freiburg im Januar, als man sich im Heimspiel gegen RB Leipzig mit 2:1 durchsetzen konnte. Im Februar reichte es durch ein Tor von Nils Petersen gegen Werdern Bremen zu einem wichtigen 1:0 Heimsieg. Anschließend ging der SC Freiburg aber in 8 Ligaspielen gleich 7 Mal als Verlierer vom Platz und rutschte dadurch immer weiter in den Tabellenkeller. Besonders bitter waren für das Team von Trainer Streich sicher zuletzt auch die Niederlagen gegen direkte Konkurrenten im Abstiegskampf. Denn zunächst kassierte man bei Mainz 05 eine 2:0 Niederlage und anschließend musste man sich auch beim Hamburger SV mit 1:0 geschlagen geben. Am letzten Wochenende hatten die Freiburger den Tabellenletzten 1. FC Köln zu Gast und hier reichte es am Ende einer umkämpften Partie dank eines Treffers in der Nachspielzeit durch den eingewechselten Lucas Höler zu einem 3:2 Heimsieg.

Aufstellung SC Freiburg

Der SC Freiburg spielt insgesamt eine sehr schwache Rückrunde und aus diesem Grund muss das Team von Trainer Christian Streich weiter um den Verbleib in der 1. Bundesliga zittern. Aber durch den Erfolg am letzten Wochenende sieht die Situation wieder ein bisschen besser aus. Beim schweren Auswärtsspiel in M’gladbach muss der Coach wohl auf die verletzten Abrashi, Ravet, Stanko und Niederlechner verzichten.

Mögliche Aufstellung: Schwolow; Kübler,Kempf, Gulde, Günter; Höfler, Schuster, Frantz, Terrazzino; Petersen, Höler

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Borussia Mönchengladbach und der SC Freiburg standen sich im Laufe der Zeit in 33 Fußballspielen auf dem grünen Rasen gegenüber. Die Bilanz zwischen diesen beiden Vereinen spricht leicht für die Breisgauer. Denn während die Fohlen erst auf 10 Siege kommen, setzte sich der SC Freiburg im direkten Vergleich schon 12 Mal durch. Mit einem Remis trennten sich die beiden Mannschaften am Ende von 11 Partien.

Interessante Quoten

Am Samstagnachmittag kommt es im Borussia Park zum Vergleich zwischen Borussia Mönchengladbach und dem SC Freiburg. Als klarer Favorit geht aus Sicht der Buchmacher M‘gladbach ins Spiel. Für eine Wette auf einen Heimsieg der Fohlen gibt es aktuell bei Wetten.com mit 1,85 eine gute Wettquote. Bei einer Wette auf einen Auswärtserfolg der Freiburger macht momentan Interwetten mit einer Quote von 5,00 eine gute Figur. Für einen geplanten Tipp auf eine Punkteteilung hält zurzeit der Anbieter Bwin mit 3,90 eine interessante Wettquote bereit.

Tipp

Am Samstag kommt es in der Bundesliga zum 33. Spieltag und hierbei treffen Borussia Mönchengladbach und der SC Freiburg im Borussia Park aufeinander. Die Gladbacher müssen unbedingt gewinnen, wenn man sich weiterhin noch Hoffnung auf eine Teilnahme an der Europa League machen will. Auf der anderen Seite brauchen die Freiburger unbedingt noch Punkte, um die Rettung vielleicht schon an diesem Wochenende perfekt zu machen. Der Gastgeber hat nicht zuletzt durch gleich drei gesperrte Spieler einige Personalsorgen. Aber aus unserer Sicht sollte Borussia Mönchengladbach sich eigentlich trotzdem durchsetzen können und daher platzieren wir unsere Wette auf einen Erfolg der Borussia.

Tipp: M’gladbach gelingt gegen den SC Freiburg ein Heimsieg – Quote 1,85 Wetten.com (sehr gut Auswahl an Wetten)

Wetten.com

Bonusbedingungen: 6x Bonus und Einzahlung mit Mindestquote 2,00

120% - 120€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo