Borussia Dortmund – Hertha BSC Berlin Tipp 27.10.2018

Borussia Dortmund – Hertha BSC Berlin Tipp 27.10.2018

-1 Dortmund - 2,08 Leovegas

Besuchen ▶

Unter der Woche mussten auch einige Bundesligavereine wieder in den europäischen Vereinswettbewerben antreten, während sich die anderen Bundesligisten in aller Ruhe auf die Aufgaben am nächsten Wochenende vorbereiten konnten. Dann steht in der höchsten deutschen Fußballliga der 9. Spieltag auf dem Programm und dabei kommt es am Samstag, den 27. Oktober um 15:30 Uhr im Signal Iduna Park zu einem Duell zwischen Borussia Dortmund und Hertha BSC Berlin. Die Gastgeber wollen natürlich auch in diesem Vergleich die Tabellenführung möglichst mit einem Heimsieg verteidigen.

Borussia Dortmund

Bei Borussia Dortmund scheint es nach einer schwierigen letzten Saison wieder aufwärtszugehen. Großen Anteil an dem starken Aufschwung hat wohl der neue Trainer Lucien Favre, der die Borussen in vielen Bereichen schon enorm verbessert hat. In der Gruppenphase der Champions League hat Borussia Dortmund inzwischen schon 3 Partien absolviert und in den beiden ersten Partien gab es sowohl in Brügge als auch in einem Heimspiel gegen den AS Monaco Siege. Am vergangenen Mittwoch kam es dann in der Gruppe A zum Spitzenspiel mit Atletico Madrid. Auch hier zeigten die Dortmunder im heimischen Signal Iduna Park eine herausragende Leistung und am Ende reichte es zu einem deutlichen 4:0 Heimsieg. In der Bundesliga sind mittlerweile sogar schon wieder 8 Spieltage absolviert. Borussia Dortmund hat auch hier bislang überzeugen können und bereits 6 Siege und 2 Unentschieden für sich verbuchen können. Damit ist der BVB die einzige Mannschaft in der Bundesliga, die noch keine Niederlage einstecken musste. Die letzten 4 Bundesligaspiele konnte Borussia Dortmund sogar alle gewinnen und dabei erzielte man in jedem Duell mindestens 4 Tore. Anfang Oktober ging es in einem tollen Spiel gegen den FC Augsburg sehr spannend zu und unter anderem durch zwei weitere Treffer von Paco Alcacer reichte es beim Schlusspfiff für einen knappen 4:3 Erfolg. Am vergangenen Wochenende präsentierte sich Borussia Dortmund beim Tabellenletzten VFB Stuttgart einmal mehr in überragender Form und ließ den Schwaben beim glatten 4:0 Auswärtssieg nicht den Hauch einer Chance.

Aufstellung Borussia Dortmund

Die Borussen stehen in der Bundesliga weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze und der Vorsprung auf den Tabellenzweiten beträgt zurzeit drei Punkte. Besonders beeindruckend präsentiert sich der BVB in der Offensive und dadurch erzielte man auch schon 27 Tore in den bisherigen 8 Ligaspielen. Am Samstag gegen Hertha BSC werden wahrscheinlich weiterhin die verletzten Akanji, Schmelzer und Wolf fehlen. Außerdem ist auch noch Paco Alcacer fraglich.

Mögliche Aufstellung: Bürki; Hakimi, Diallo, Zagadou, Piszczek; Witsel, Delaney; Pulisic, Reus, Sancho; Alcacer

Hertha BSC

Hertha BSC Berlin konnte in der letzten Spielzeit nicht wirklich überzeugen und landete nach 34 Spieltagen nur auf dem 10. Tabellenplatz. Aus diesem Grund sind die Berliner in dieser Saison auch nicht international vertreten und die Mannschaft von Trainer Pal Dardai kann sich komplett auf die Aufgaben in den nationalen Wettbewerben konzentrieren. Im DFB Pokal konnten die Berliner in der 1. Runde zwar noch nicht komplett überzeugen, aber trotzdem reichte ein 2:1 Erfolg beim Drittligisten Eintracht Braunschweig für den Einzug in die nächste Runde des Pokalwettbewerbs. In der 1. Bundesliga steht Hertha BSC nach 8 absolvierten Partien auf einem ordentlichen 6. Tabellenplatz und ist zu diesem frühen Stadium der Saison auf einem guten Weg Richtung Europa. Insgesamt reichte es für die Truppe von Trainer Dardai in den bisherigen Spielen schon für 4 Siege und 3 Unentschieden, während man den Platz erst einmal als Verlierer verlassen musste. Die einzige Niederlage gab es für Hertha BSC übrigens am 5. Spieltag, als man sich bei starken Bremern knapp mit 2:1 geschlagen geben musste. Anschließend präsentierte sich Hertha BSC Berlin aber im Heimspiel gegen Bayern München wieder deutlich besser und feierte nach Toren von Ibisevic und Duda beim Schlusspfiff einen 2:1 Erfolg gegen den amtierenden Meister. Zuletzt lief es für Hertha BSC zweimal hintereinander durchschnittlich und so gab es zunächst in Mainz ein torloses Remis und auch im Heimspiel gegen den SC Freiburg reichte es unterm Strich nur zu einem 1:1 Unentschieden.

Aufstellung Hertha BSC

Hertha BSC Berlin steht in der Bundesligatabelle weiterhin gut da, musste sich aber an den beiden vergangenen Spieltagen jeweils mit einem Remis begnügen. Auch aus diesem Grund würde der Trainer Dardai mit seiner Mannschaft nun gerne in Dortmund mit einem Auswärtssieg glänzen. Bei diesem Vorhaben muss der Coach vielleicht weiter auf die verletzten Stark, Torunarigha, Grujic und Kade verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung: Jarstein; Plattenhardt, Lustenberger, Rekik, Lazaro; Skjelbred, Maier; Kalou, Duda, Dilrosun; Ibisevic

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Borussia Dortmund und Hertha BSC Berlin haben in der Vergangenheit schon 69 Fußballspiele gegeneinander bestritten. Hierbei spricht die Bilanz bei 32 Erfolgen relativ deutlich für die Borussen. Für Hertha BSC reichte es dagegen im Laufe der Jahre erst für 19 Siege. Darüber hinaus gab es noch 18 Unentschieden zwischen diesen beiden Mannschaften.

Interessante Quoten

Am Samstagnachmittag kommt es im Signal Iduna Park zu einem interessanten Bundesligaspiel zwischen Borussia Dortmund und Hertha BSC. Die Favoritenrolle sehen die Buchmacher in diesem Vergleich deutlich aufseiten des Gastgebers. Für eine Wette auf einen Heimsieg des BVB gibt es aktuell bei Leovegas eine Wettquote von 1,45. Bei einer geplanten Wette auf einen Auswärtserfolg von Hertha BSC Berlin hält Unibet momentan mit 7,50 eine starke Quote bereit. Für einen Tipp auf ein Remis bekommt man zurzeit bei Bet3000 mit 5,20 eine interessante Wettquote.

Tipp

Am Samstag steigt also im Signal Iduna Park die Begegnung zwischen Borussia Dortmund und Hertha BSC. Die Gastgeber sind in der Bundesliga weiterhin ungeschlagen und das soll aus Sicht des Tabellenführers möglichst auch gegen Berlin so bleiben. Allerdings hat Hertha BSC Berlin auch auswärts in dieser Saison schon einige hervorragende Leistungen abgeliefert. Die Zuschauer im Stadion dürfen sich auf ein packendes Duell freuen, bei dem die Gäste aus der Hauptstadt sich wohl vor allem auf eine gute Defensivarbeit konzentrieren werden. Wir gehen aber trotzdem davon aus, dass die starke Offensive der Dortmunder auch gegen Hertha BSC wieder zuschlagen wird und daher platzieren wir unsere Wette auf einen Erfolg des BVB.

Tipp: Borussia Dortmund gelingt gegen Hertha BSC einen Handicapsieg (-1) – Quote 2,08 – Leovegas Sportwetten (Sehr starker Bonus)

Leovegas

Umsatzbedingungen: 5x den Bonus umsetzen mit Mindestquote 1,50

100% - 100€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo