Borussia Dortmund – Hannover 96 Tipp 26.01.2019

-2 Dortmund - 2,20 Leovegas
Borussia Dortmund – Hannover 96 Tipp 26.01.2019
Borussia Dortmund – Hannover 96 Tipp 26.01.2019
-2 Dortmund - 2,20 Leovegas

Der Startschuss für die Rückrunde ist in der Bundesliga bereits am vergangenen Wochenende gefallen. Nun dürfen sich die Fußballfans am kommenden Wochenende auf die Partien des 19. Spieltages freuen. Dabei kommt es am Samstag, den 26. Januar im Signal Iduna Park zu einem Bundesligaspiel zwischen Borussia Dortmund und Hannover 96. Der Gastgeber will seine Tabellenführung mit einem Heimsieg untermauern, aber auch die Gäste aus Hannover brauchen im Abstiegskampf dringend Punkte.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund konnte sich am Ende der abgelaufenen Spielzeit mi viel Mühe doch noch für die Champions League qualifizieren. Nach dieser enttäuschenden Saison haben die Verantwortlichen des BVB mit Lucien Favre einen neuen Trainer geholt. Dieser hat in der Vergangenheit bereits bei seinen Stationen in Berlin und Mönchengladbach sehr erfolgreich gearbeitet. Auch bei Borussia Dortmund hat der Schweizer ganz schnell den erhofften Erfolg zurückgebracht. Das gilt übrigens auch in der Champions League, wo die Borussen nach einer erfolgreichen Gruppenphase als Gruppensieger ins Achtelfinale des Wettbewerbs eingezogen sind. Ebenfalls schon bis ins Achtelfinale vorgedrungen ist Borussia Dortmund im deutschen Pokalwettbewerb. Aber besonders freuen sich die Anhänger mit Sicherheit darüber, dass ihre Mannschaft in der Bundesliga auf dem 1. Tabellenplatz steht. Insgesamt hat Borussia Dortmund unter Lucien Favre bereits 14 Siege und 3 Unentschieden für sich verbuchen können. Demgegenüber gab es in der Liga erst eine Niederlage für die Borussen. Diese erste Pleite handelte sich Borussia Dortmund ein wenig überraschend am vorletzten Hinrundenspieltag bei Fortuna Düsseldorf ein. Dort lag Dortmund bereits nach einer knappen Stunde mit 2:0 hinten und konnte in der Schlussphase durch einen Treffer von Paco Alcacer nur noch auf 2:1 verkürzen. Am letzten Spieltag des vergangenen Jahres machte Borussia Dortmund seine Sache dann wieder deutlich besser und feierte so in einem Spitzenspiel gegen Borussia Mönchengladbach einen 2:1 Heimsieg. Beim Rückrundenauftakt ging die Reise für die Mannschaft von Lucien Favre am vergangenen Wochenende zu RB Leipzig. Dort zeigten die Dortmunder eine gute Leistung und dank eines Treffers von Axel Witsel reichte es beim Schlusspfiff für einen nicht unverdienten 1:0 Auswärtssieg.

Aufstellung Borussia Dortmund

Die Dortmunder stehen in der Bundesligatabelle ganz vorne und man hat sich sechs Punkte Vorsprung auf den amtierenden Meister Bayern München erarbeitet. Mit Ballerdi hat der Verein auch aufgrund einiger Verletzungssorgen noch einen jungen argentinischen Verteidiger verpflichtet. Beim Spiel gegen Hannover steht dieser aber noch nicht zur Verfügung. Aufgrund von Verletzungen kann der Coach weiter nicht auf Akanji und Zagadou zurückgreifen.

Mögliche Aufstellung: Bürki; Hakimi, Diallo, Weigl, Piszczek; Witsel, Delaney; Sancho, Reus, Guerreiro; Alcacer

Hannover 96

Die letzte Saison lief aus der Sicht von Hannover 96 auf jeden Fall zufriedenstellend. Schließlich landeten die Niedersachsen nach ihrem Aufstieg auf einem ordentlichen 13. Tabellenplatz. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz betrug am Ende immerhin sechs Punkte und somit musste man auch nicht bis zum letzten Spieltag um den Verbleib in der höchsten deutschen Spielklasse zittern. In dieser Spielzeit wollte Hannover 96 eigentlich einen weiteren Schritt nach vorne machen und sich im Mittelfeld der Tabelle etablieren. Das hat aber bisher nicht wirklich geklappt und so gingen die Hannoveraner nur als Tabellensiebzehnter in die Winterpause. Bis zu diesem Zeitpunkt reichte es für Hannover 96 erst für 2 Siege und 5 Unentschieden, während man bereits 10 Niederlagen im Ligaalltag einstecken musste. Ebenfalls keinen Grund zur Freude gab es im DFB Pokal, wo man Ende Oktober bereits in der 2. Runde durch eine 2:0 Heimniederlage gegen den VFL Wolfsburg aus dem Wettbewerb ausschied. In der Bundesliga konnte Hannover 96 inzwischen schon seit 6 Spieltagen keinen Sieg mehr einfahren. Dabei reichte es auch nur zweimal zumindest für ein Remis, während gleich 4 Partien verloren gingen. Am 16. Spieltag reichte es in einem Auswärtsspiel beim SC Freiburg nach einem Rückstand dank eines Treffers von Felipe immerhin noch zu einem 1:1 Unentschieden. Im letzten Bundesligaspiel des vergangenen Jahres kassierte Hannover 96 dann in einem Heimspiel gegen Aufsteiger Düsseldorf eine 1:0 Heimniederlage. Am vergangenen Wochenende erzielten die Niedersachsen in einem weiteren Heimspiel gegen Werder Bremen ebenfalls keinen eigenen Treffer und das führte unterm Strich zu einer weiteren 1:0 Niederlage.

Aufstellung Hannover 96

Hannover 96 befindet sich in der 1. Bundesliga weiterhin auf einem Abstiegsplatz. Aus diesem Grund war Manager Horst Heldt auf dem Transfermarkt schon aktiv und hat unter anderem mit Akpoguma, Müller und Jonathas interessante Spieler nach Niedersachsen geholt. In Dortmund muss der angezählte Trainer Breitenreiter auf die verletzten Hübers, Asano, Maina, Prib, Bebou und Füllkrug verzichten.

Mögliche Aufstellung: Esser; Akpoguma, Anton, Felipe; Sorg, Schwegler, Walace, Albornoz; Müller; Wood, Weydandt

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Borussia Dortmund und Hannover 96 standen sich in der Vergangenheit in 60 Fußballspielen auf dem grünen Rasen gegenüber. Die Bilanz spricht bei 28 Erfolgen recht deutlich für die Dortmunder. Hannover 96 konnte dagegen im Laufe der Jahre erst 16 Duelle für sich entscheiden. Außerdem trennten sich die Vereine nach 16 Aufeinandertreffen mit einem Unentschieden.

Interessante Quoten

Am Samstagnachmittag kommt es im Ruhrgebiet zu einer Bundesligapartie zwischen Borussia Dortmund und Hannover 96. Die Favoritenrolle sehen die Buchmacher in diesem Vergleich ganz deutlich beim Gastgeber. Für eine Wette auf einen Heimsieg des BVB gibt es bei Leovegas zurzeit eine Wettquote von 1,20. Bei einem geplanten Tipp auf einen Auswärtssieg von Hannover 96 gibt es bei Betvictor momentan mit 17,00 eine besonders hohe Quote. Und bei einer Wette auf ein Remis hält der Anbieter Betway aktuell mit 8,00 eine interessante Wettquote für seine Kunden bereit.

Tipp

Am Samstag steigt im Signal Iduna Park das Bundesligaspiel zwischen Borussia Dortmund und Hannover 96. Die Borussen stehen in der Bundesligatabelle ganz oben und im eigenen Stadion ist der BVB weiterhin ungeschlagen. Die Gäste aus Niedersachsen stecken dagegen voll im Abstiegskampf und der Trainer Breitenreiter ist vor diesem Duell bereits angezählt. Wir können uns aber nicht vorstellen, dass Hannover 96 ausgerechnet beim Tabellenführer ein positives Ausrufezeichen setzen kann. Vielmehr gehen wir von einem deutlichen Heimsieg für Dortmund aus und platzieren unsere Wette entsprechend.

Tipp: Borussia Dortmund feiert gegen Hannover 96 einen Handicapsieg (-2) – Quote 2,20 Leovegas Sportwetten (Ausgezeichnete Quoten)

Leovegas

5x den Bonus umsetzen mit Mindestquote 1,50

100% - 100€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo