Borussia Dortmund – FC Ingolstadt Tipp und Vorschau 17.03.2017

Borussia Dortmund – FC Ingolstadt Tipp und Vorschau 17.03.2017

In der Bundesliga geht es am Wochenende mit den Partien des 25. Spieltages weiter. Der Anfang wird dabei im Signal Iduna Park gemacht, wo am Freitag, den 17. März Borussia Dortmund und der FC Ingolstadt um 20:30 Uhr aufeinandertreffen werden. Die Dortmunder mussten unter der Woche noch die ausgefallene Begegnung im DFB-Pokal nachholen und entsprechend kurz fällt diesmal die Vorbereitungszeit für den Gastgeber auf das anstehende Bundesligaspiel aus.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund musste am Dienstag im DFB-Pokal sein Viertelfinale gegen den Drittligisten Sportfreunde Lotte nachholen. Ursprünglich sollte diese Partie bereits Ende Februar ausgetragen werden, aber da musste das Spiel wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden. Nun wurde die Partie am Dienstagabend in Osnabrück nachgeholt und dabei hatte Borussia Dortmund auch ohne den leicht angeschlagenen Aubameyang keine größeren Probleme sich am Ende durch Tore von Christian Pulisic, Andre Schürrle und Marcel Schmelzer in der 2. Halbzeit das Ticket für das Halbfinale des deutschen Pokals zu sichern.

Zuvor konnte die Mannschaft von Thomas Tuchel auch schon in der Champions League überzeugen, wo das Team im Rückspiel gegen Benfica Lissabon im eigenen Stadion einen auch in der Höhe verdienten 4:0 Erfolg feiern konnte. Dadurch zog Borussia Dortmund trotz der 1:0 Niederlage im Hinspiel in Lissabon am Ende doch noch in das Viertelfinale der Königsklasse ein. Weniger erfreulich lief es aus der Sicht der Anhänger nach dem tollen Champions League Auftritt im anschließenden Bundesligaspiel. Da mussten die Dortmunder in die deutsche Hauptstadt zu Hertha BSC reisen, wo der BVB über weite Strecken der Partie nicht überzeugen konnte und letztlich eine 2:1 Niederlage hinnehmen musste.

Aufstellung Borussia Dortmund

Unter der Woche konnten die Dortmunder im DFB-Pokal ohne größere Probleme den Einzug ins Halbfinale perfekt machen. Nun gilt es aber für den Trainer, bei den Spielern schnell wieder den Fokus auf die nächste Aufgabe in der Bundesliga zu richten. Schließlich soll es aus der Sicht von Thomas Tuchel gegen Ingolstadt nicht die nächste Niederlage in der Bundesliga geben. Gesperrt für das Spiel gegen die Schanzer ist Dembele und und außerdem werden wohl die verletzten Jacob Larsen, Marco Reus und Sebastian Rode ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung: Bürki; Durm, Sokratis, Bartra, Schmelzer; Weigl; Castro, Guerreiro; Pulisic, Schürrle; Aubameyang

FC Ingolstadt

Beim FC Ingolstadt kann es nach Aussage der Verantwortlichen in dieser Saison nur noch darum gehen, irgendwie den Abstieg zu vermeiden oder über die Relegation die Klasse zu halten. Nach inzwischen 24 gespielten Partien in dieser Bundesligasaison steht die Mannschaft von Trainer Maik Walpurgis in der Liga weiterhin auf einem enttäuschenden 17. Tabellenplatz. Dabei reichte es durch 5 Siege und 4 Unentschieden erst zu 19 Punkten für die Schanzer, die damit momentan einen Rückstand von bereits 7 Punkten auf einen Nichtabstiegsplatz und auch auf den Relegationsplatz haben. Die ganz große Wende konnte also auch Walpurgis noch nicht einleiten, nachdem dieser den Trainerposten zum 11. Spieltag beim FC Ingolstadt übernommen hatte. In den letzten Wochen waren die Ergebnisse bei den Schanzern sehr wechselhaft und so gab es am 21. Spieltag durch eine überzeugende Leistung und Tore von Romain Breggerie und Pascal Groß einen 2:0 Auswärtssieg bei Eintracht Frankfurt. Anschließend konnte der FC Ingolstadt diese Leistung im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach jedoch nicht bestätigen und musste mit einer 2:0 Niederlage das eigene Stadion verlassen. Noch bitterer lief es in Hoffenheim, wo das Team von Maik Walpurgis mit 5:2 eine deutliche Packung hinnehmen musste. Deutlich besser war dagegen am letzten Samstag die Leistung im heimischen Audi Sportpark, wo der FC Ingolstadt dem 1. FC Köln immerhin ein 2:2 Unentschieden abringen konnte.

Aufstellung FC Ingolstadt

Der Trainer Maik Walpurgis steht mit seiner Mannschaft trotz einiger guter Leistungen weiter auf einem Abstiegsplatz und trotzdem steht der Coach bei den Verantwortlichen des Clubs nach inzwischen 14 Partien unter seiner Führung nicht zur Debatte. In Dortmund muss Walpurgis weiter auf den verletzten Moritz Hartmann verzichten und auch hinter Robert Leipertz steht noch ein Fragezeichen.

Voraussichtliche Aufstellung: Hansen; Bregerie, Tisserand, Matip; Suttner, Cohen, Morales, Hadergionaj, Leckie, Kittel; Lezcano

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Borussia Dortmund und der FC Ingolstadt haben insgesamt erst 3 Mal gegeneinander gespielt. Dabei gab es bis jetzt 2 Siege für Borussia Dortmund und 1 Mal trennten sich die beiden Mannschaften am Ende des Spiels mit einem Unentschieden. Einen Sieg für die Schanzer hat es gegen Dortmund bisher noch nicht gegeben.

Interessante Quoten

Am Freitagabend findet das erste Spiel des 25. Spieltages im Signal Iduna Park statt, wo Borussia Dortmund und der FC Ingolstadt aufeinandertreffen werden. Die Buchmacher sehen in diesem Duell den Gastgeber Dortmund als klaren Favoriten auf einen Dreier an. Wer das auch so sieht und seine Wette entsprechend auf einen Heimsieg des BVB abgeben will, der darf sich beim Buchmacher Ladbrokes mit aktuell 1,29 über eine im Vergleich noch recht hohe Wettquote freuen. Für eine Wette auf einen Auswärtssieg der Schanzer hält momentan der Anbieter William Hill mit 13,00 eine absolute Topquote für seine Kunden bereit. Bei einem Tipp auf ein Remis in diesem Duell hält zurzeit Bwin mit 6,50 eine interessante Wettquote bereit.

Tipp

Beim Aufeinandertreffen von Borussia Dortmund und dem FC Ingolstadt am Freitagabend treffen 2 Mannschaften mit sehr unterschiedlichen Ambitionen aufeinander. Schließlich geht es für die Dortmunder darum, sich möglichst direkt für die nächste Champions League zu qualifizieren, während für die Schanzer der Verbleib in der 1. Bundesliga schon eine herausragende Leistung wäre. Die Dortmunder mussten in der Woche noch im deutschen Pokal ran, aber durch das Erreichen des Halbfinales könnten vielleicht sogar zusätzliche Kräfte freigesetzt worden sein. Der Gast aus Ingolstadt wird sicherlich auch im Signal Iduna Park versuchen zu punkten, aber wir glauben am Freitag deutlich mehr an einen weiteren Heimsieg für Borussia Dortmund.

Tipp: Borussia Dortmund gewinnt ohne Gegentor – Quote 2,10 Ladbrokes (sehr guter 300€ Bonus)

Ladbrokes

Ladbrokes überzeugt inzwischen bei sehr vielen Punkten. Sie haben eine deutsche Lizenz und damit auch PayPal. Außerdem gibt es eine wirklich starke Auswahl bei den Wetten und sehr gute Limits!

50% - 300€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Compare items
  • Testergebnis (0)
Compare
0