Borussia Dortmund – 1. FC Nürnberg Tipp 26.09.2018

Borussia Dortmund – 1. FC Nürnberg Tipp 26.09.2018

-1 BVB - 1,75 bet-at-home

Besuchen ▶

In der 1. Bundesliga geht stehen in dieser Woche gleich zwei Spieltage auf dem Programm. Entsprechend dürfen sich die Fans auf eine doppelte Dosis Fußball freuen. Am Mittwoch, den 26. September kommt es um 20:30 Uhr im Signal Iduna Park zu einer Partie zwischen Borussia Dortmund und dem 1. FC Nürnberg. Die Borussen konnten zwar in dieser Saison nicht immer komplett überzeugen, aber trotzdem stehen die Dortmunder weit oben in der Tabelle. Man darf also gespannt sein, wie sich das Spiel zwischen dem aktuellen Tabellendritten und dem Aufsteiger aus Nürnberg laufen wird.

Borussia Dortmund

Für Borussia Dortmund läuft es bisher in dieser Saison unter dem neuen Cheftrainer in allen Wettbewerben recht ordentlich. Im deutschen Pokal zeigten die Borussen zwar beim Zweitligisten Greuther Fürth keine Glanzleistung, aber unterm Strich reichte es für den Einzug in die 2. Pokalrunde. In der Bundesliga hat Borussia Dortmund vier Partien absolviert und konnte hierbei immerhin schon 8 Punkte für sich verbuchen. Auffällig ist dabei bis jetzt, dass die Dortmunder beide Siege im heimischen Signal Iduna Park einfahren konnten, während es in der Fremde jeweils nur zu einem Remis reichte. Am 1. Spieltag hatte Dortmund im eigenen Stadion mit RB Leipzig keine größeren Probleme und setzte sich am Ende deutlich mit 4:1 durch. Anschließend mussten die Borussen erstmals in der Fremde ran und bei Hannover 96 kam das Team von Lucien Favre nicht über ein torloses Remis hinaus. Im 2. Heimspiel in der Bundesliga hatte Borussia Dortmund dann Eintracht Frankfurt zu Gast und auch hier reichte es nach Treffern von Abdou Diallo, Marius Wolf und Paco Alcacer zu einem verdienten 3:1 Erfolg. In der Champions League tat sich Borussia Dortmund in Brügge ziemlich schwer, aber durch ein spätes Tor vom eingewechselten Pulisic gab es für den BVB am Ende immerhin einen knappen 1:0 Auswärtssieg. Am vergangenen Samstag stand für Borussia Dortmund ein Bundesligaspiel bei 1899 Hoffenheim auf dem Programm und dort lag der BVB zur Halbzeit mit 1:0 hinten. Im 2. Durchgang war es einmal mehr Christian Pulisic, der durch einen späten Treffer diesmal immerhin noch ein 1:1 Unentschieden retten konnte.

Aufstellung Borussia Dortmund

Die Dortmunder mussten sich am Wochenende bei 1899 Hoffenheim mit einem Unentschieden begnügen. Aber trotzdem steht die Mannschaft von Trainer Favre in der Tabelle auf dem 3. Tabellenplatz und ist weiter ungeschlagen. Im Spiel gegen den 1. FC Nürnberg muss der Coach auf den gesperrten Diallo verzichten und auch der verletzte Toprak dürfte weiter ausfallen.

Mögliche Aufstellung: Bürki; Piszczek, Zagadou, Akanji, Schmelzer ; Witsel, Dahoud; Delaney; Pulisic, Alcacer, Reus

1. FC Nürnberg

Die Anhänger des 1. FC Nürnberg hatten am Ende der Saison viel Grund zur Freude, denn die Mannschaft schaffte endlich die erhoffte Rückkehr in die 1. Bundesliga. Aus diesem Grund liegt es auch auf der Hand, dass es in dieser Spielzeit für die Clubberer eigentlich nur darum gehen kann, den direkten Wiederabstieg mit allen Mitteln zu verhindern. Sollte das gelingen, dann dürfte es in Nürnberg am Ende der Saison 2018/2019 auch wieder eine große Feier geben. Beim ersten Pflichtspiel in dieser Saison bekleckerten sich die Nürnberger im DFB Pokal beim SV Linx nicht unbedingt mit Ruhm, aber trotzdem schaffte man durch einen 2:1 Erfolg den angestrebten Einzug in die 2. Pokalrunde. In der Bundesliga holte die Mannschaft von Trainer Köllner schon 5 Punkte und damit steht der 1. FC Nürnberg momentan auf einem hervorragenden 8. Tabellenplatz. Der Start glückte aus Sicht der Nürnberger nicht so gut, denn bei Hertha BSC Berlin musste man sich trotz einer ordentlichen Leistung knapp mit 1:0 geschlagen geben. Aber seit dem 2. Spieltag sind die Clubberer nun ungeschlagen und holten zunächst gegen Mainz 05 und anschließend auch in Bremen jeweils ein 1:1 Unentschieden. Am letzten Samstag hatte der 1. FC Nürnberg im heimischen Max-Morlock-Stadion Hannover 96 zu Gast und in diesem Duell konnten die Nürnberger ihren Aufwärtstrend fortsetzen und durch ein Eigentor der Gäste und einen Treffer von Törles Knöll einen verdienten 2:0 Erfolg einfahren.

Aufstellung 1. FC Nürnberg

Für den 1. FC Nürnberg kann es nach dem Aufstieg nur darum gehen, möglichst viele Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln. Bisher machen die Clubberer ihre Sache ganz gut und so reist man als aktueller Tabellenachter nach Dortmund. Verzichten muss Trainer Köllner bei diesem Auswärtsspiel wahrscheinlich weiterhin auf den verletzten Ewerton.

Voraussichtliche Aufstellung: Bredlow; Leibold, Mühl, Margreitter, Valentini; Petrak; Fuchs, Behrens; Kubo;  Ishak, Misidjan

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Bei Borussia Dortmund und dem 1. FC Nürnberg handelt es sich um zwei Traditionsvereine, die sich im Laufe der Jahre schon 68 Mal auf dem Fußballplatz begegnet sind. Deutlich erfolgreicher waren in diesen Duellen die Dortmunder mit bereits 35 Siegen. Auf der anderen Seite reichte es für die Nürnberger in der Vergangenheit erst für 14 Erfolge. Mit einem Remis trennten sich die beiden Teams am Ende von 19 Begegnungen.

Interessante Quoten

Am Mittwoch kommt es im Ruhrgebiet zu einem Bundesligaspiel zwischen Borussia Dortmund und dem 1. FC Nürnberg. Als Favoriten sehen die Buchmacher in diesem Vergleich die Dortmunder an. Für eine Wette auf einen Heimsieg des BVB gibt es aktuell bei Bet-at-home mit 1,30 eine ordentliche Wettquote. Bei einer Wette auf einen Auswärtssieg des 1. FC Nürnberg macht Unibet mit einer Quote von 11,50 einen besonders guten Eindruck. Wer sich für einen Tipp auf ein Remis entscheidet, der bekommt momentan beim Anbieter Bet3000 eine Wettquote in Höhe von 6,00.

Tipp

Am Mittwochabend dürfen sich die Zuschauer im Signal Iduna Park auf die Bundesligapartie zwischen Borussia Dortmund und dem 1. FC Nürnberg freuen. Die Gastgeber sind bisher ziemlich gut in die Saison gekommen und diesen Trend wollen die Borussen auch gegen Nürnberg gerne fortsetzen. Allerdings werden die Clubberer in Dortmund alles geben, um im Idealfall mindestens einen Punkt mitzunehmen. Allerdings glauben wir schon, dass die Dortmunder deutlich stärker einzuschätzen sind und daher geben wir unsere Wette auf einen Heimsieg des BVB ab.

Tipp: Borussia Dortmund schafft gegen den 1. FC Nürnberg einen Handicapsieg (-1) – Quote 1,75 Bet-at-home (Super Service und 100€ Bonus)

bet at home

Umsatzbedingungen: 4x Bonus und Einzahlung - Mindestquote 1,70

50% - €100

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo