Bayern München – VFL Wolfsburg Tipp 22.09.2017

Bayern München – VFL Wolfsburg Tipp 22.09.2017

In dieser englischen Woche gibt es für die Bundesligisten kaum Zeit zum Verschnaufen, denn nach den Partien unter der Woche geht es am Wochenende schon wieder mit den Begegnungen des 6. Spieltages weiter. Los geht es dabei am Freitag, den 22. September in der Allianz Arena, wo Bayern München und der VFL Wolfsburg um 20:30 Uhr um die nächsten Punkte kämpfen.

Bayern München

Der FC Bayern München scheint nach einem etwas holprigen Start immer besser in Schwung zu kommen. Unterm Strich stimmten zwar die Ergebnisse auch zu Saisonbeginn bei den Bayern weitestgehend, aber überzeugen konnte der Rekordmeister bei seinen Erfolgen trotzdem nicht immer. Nach inzwischen 5 absolvierten Spielen in der Bundesliga hat Bayern München nach 4 Siegen und 1 Niederlage immerhin schon wieder 12 Punkte auf dem Konto. Ärgerlich war dabei für die Münchener, dass man beim Auswärtsspiel bei 1899 Hoffenheim eine 2:0 Niederlage hinnehmen musste. Aber auch von diesem Rückschlag ließ sich die Mannschaft nicht aus der Bahn werfen und konnte anschließend in der Champions League im Heimspiel gegen den RSC Anderlecht einen verdienten 2:0 Heimsieg feiern.

Noch besser lief es danach in der Allianz Arena in der Partie gegen Mainz 05, als sich das Team von Carlo Ancelotti mit einem eindrucksvollen 4:0 Erfolg durchsetzen konnte. Hierbei eröffnete zunächst Thomas Müller bereits in der 11. Spielminute den Torreigen und im weiteren Verlauf der Partie sorgten Robben und Lewandoski (2) für die weiteren Treffer. Am Dienstag ging die Reise für die Münchener nach Gelsenkirchen, wo die Mannschaft zwar nicht unbedingt glänzte, aber trotzdem nie in Gefahr geriet dieses Spiel zu verlieren. In Führung gingen die Bayern nach 25 Minuten per Elfmeter und im 2. Durchgang sorgten James Rodriguez und Arturo Vidal durch ihre Tore zum verdienten 3:0 Auswärtssieg.

Aufstellung Bayern München

Trainer Ancelotti und seine Mannschaft haben zuletzt wieder überzeugende Auftritte hingelegt und dadurch aufkommende Kritik im Keim erstickt. Darüber hinaus hat der Coach weiter an seiner Rotation festgehalten und so darf man gespannt sein, welche Startelf gegen Wolfsburg auflaufen wird. Nach seiner erneuten Verletzung am Fuß wird Stammtorwart Manuel Neuer lange ausfallen und daneben werden wohl auch David Alaba und Juan Bernat noch nicht wieder zur Verfügung stehen.

Mögliche Aufstellung: Ullreich; Rafinha, Hummels, Boateng, Kimmich; Thiago; Vidal; Ribery, Müller, Robben, Lewandowski

VFL Wolfsburg

Beim VFL Wolfsburg musste man in der letzten Spielzeit bis zum Schluss zittern und konnte erst in der Relegation gegen Eintracht Braunschweig den Verbleib in der 1. Bundesliga sichern. Aus diesem Grund wollten die Wolfsburger mit dem Trainer Andries Jonker unbedingt erfolgreich in diese Spielzeit starten. Das gelang aber nicht wirklich und so standen bei den Wölfen nach 4 Spieltagen lediglich 4 Punkte auf der Habenseite. Dabei zeigte der VFL Wolfsburg gleich zum Auftakt gegen Borussia Dortmund eine schwache Leistung und musste sich im eigenen Stadion mit 3:0 deutlich geschlagen geben. Einen Auswärtssieg gab es dann in Frankfurt zu feiern, wo die Truppe durch ein Tor von Daniel Didavi mit 1:0 gewinnen konnte. Aber spätestens nach einem mageren 1:1 Unentschieden vor eigenem Publikum gegen den Aufsteiger Hannover 96 stand Trainer Jonker deutlich in der Kritik. Am 4. Spieltag kassierten die Wölfe beim Aufsteiger VFB Stuttgart dann auch noch eine 1:0 Niederlage und das sorgte anschließend für die schnelle Trennung von Trainer Andries Jonker.

Überraschend schnell zauberte der Manager Olaf Rebbe den Nachfolger Martin Schmidt aus dem Hut, der bereits am Dienstag beim Heimspiel gegen Werder Bremen auf der Trainerbank Platz nahm. Zwischenzeitlich sah es nach der 1:0 Führung durch Divock Origi bereits in der 1. Halbzeit nach einem Sieg aus, aber im 2. Durchgang verloren die Wölfe komplett den Faden und so sprang nach einem Gegentreffer am Schluss doch nur ein Unentschieden heraus.

Aufstellung VFL Wolfsburg

Bei den Wölfen hat in dieser Woche Martin Schmidt den Trainerposten übernommen und dieser muss nun mit seiner Mannschaft im 2. Duell direkt zum amtierenden Meister Bayern München reisen. Dort werden dem Coach mit Mario Gomez, John Anthony Brooks und Jeffrey Bruma erneut wichtige Spieler wegen Verletzungen fehlen.

Voraussichtliche Aufstellung: Casteels; Gerhardt, Uduhokai, Knoche, Verhaegh; Arnold, Camacho; Ntep, Didavi, Malli; Origi

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Bayern München und der VFL Wolfsburg haben im Laufe der Jahre immerhin schon 47 Partien gegeneinander bestritten. Dabei wurden die Bayern insgesamt 36 Mal ihrer Favoritenrolle gerecht und gingen gegen Wolfsburg als Sieger vom Platz. Für die Wölfe reichte es dagegen erst 4 Mal zu einem Erfolg gegen den deutschen Rekordmeister und 7 Mal trennten sich diese beiden Mannschaften mit einem Unentschieden.

Interessante Quoten

Am Freitag lautet die Partie in der bayerischen Landeshauptstadt also FC Bayern München gegen den VFL Wolfsburg. Die Buchmacher sehen hierbei wenig überraschend den Gastgeber als klaren Favoriten an. Wer das auch so einschätzt und eine Wette auf die Bayern abgeben will, der bekommt zurzeit bei Bet365 eine Wettquote von 1,17. Bei einer geplanten Wette auf einen Auswärtssieg von Wolfsburg darf man sich zurzeit bei Betsson über eine Quote von 19,50 freuen. Bei einem Tipp auf ein Remis als Endresultat gibt es mit momentan 8,75 bei Sportingbet eine interessante Wettquote.

Tipp

Am Freitagabend spielen in der Allianz Arena Bayern München und der VFL Wolfsburg gegeneinander. Die Münchener zeigten in den letzten Wochen ansteigende Form und so gab es unter der Woche auch auf Schalke einen klaren Erfolg zu feiern. Beim VFL Wolfsburg gelang der Start in diese Saison nicht optimal und aus diesem Grund sitzt seit Dienstag mit Martin Schmidt ein neuer Übungsleiter bei den Wölfen auf der Bank. In der anstehenden Auseinandersetzung spricht für uns aber alles für den nächsten Erfolg von Bayern München und entsprechend platzieren wir unsere Wette auf einen Heimsieg.

Tipp: Bayern München gewinnt gegen Wolfsburg ohne Gegentor – Quote 1,90 Bet365 (unser Testsieger)

Bet365

Bet365, unser klarer Testsieger in der Gesamtwertung. Kostenlose Livestreams, beste Auswahl und viel mehr!

100% - 100€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Compare items
  • Testergebnis (0)
Compare
0