Bayern München – Eintracht Frankfurt Tipp und Vorschau 11.03.2017

Bayern München – Eintracht Frankfurt Tipp und Vorschau 11.03.2017

Unter der Woche gab es in der Champions League die ersten Rückspiele im Achtelfinale und dabei konnten sich die Bayern auch bei Arsenal London eindrucksvoll durchsetzen und den Einzug in das Viertelfinale endgültig perfekt machen. Viel Zeit zur Freude bleibt aber für den Rekordmeister nicht, denn am Wochenende geht es schon wieder in der Bundesliga weiter. Dabei kommt es am Samstag, den 11. März um 15:30 Uhr in der Allianz Arena zur Begegnung zwischen Bayern München und Eintracht Frankfurt.

Bayern München

Der FC Bayern München hatte in dieser Saison unter dem neuen Trainer Carlo Ancelotti durchaus seine Schwierigkeiten und hat gerade in der Bundesliga einige schwächere Leistungen abgeliefert. Aber jetzt wo es in allen Wettbewerben in die entscheidende Phase geht, scheint die Mannschaft rechtzeitig in Topform zu sein. Unter der Woche bestätigte der FC Bayern München das auch in der Champions League noch einmal und setzte sich im Rückspiel bei Arsenal London mit einem deutlichen 5:1 Auswärtssieg durch. Im DFB-Pokal ließ das Team von Trainer Ancelotti kürzlich dem FC Schalke 04 im Viertelfinale nicht den Hauch einer Chance und zog nach 2 Toren von Robert Lewandowski und einem Treffer von Thiago problemlos in das Halbfinale des deutschen Pokals ein. In der Bundesliga hatten die Bayern zwischenzeitlich ein paar nicht so überragende Partien dabei, aber spätestens seit dem eindruckvollen 8:0 Heimsieg gegen den Hamburger SV dürfte die Konkurrenz wissen, dass mit den Münchenern nicht mehr zu spaßen ist. Am letzten Wochenende musste Bayern München in der Liga zum 1. FC Köln reisen und auch dort ließ der Rekordmeister seinem Gegner keine Chance und setzte sich durch Treffer von Javi Martinez, Juan Bernat und Franck Ribery erneut deutlich mit 3:0 durch.

Aufstellung Bayern München

Carlo Ancelotti hat bei Bayern München einen so starken und großen Kader zur Verfügung, dass selbst die besten Spieler zwischendurch einmal pausieren können. Aktuell gibt es bei München auch kaum noch Verletzte und so steht eigentlich nur noch ein Fragezeichen hinter einem Einsatz von Jerome Boateng.

Voraussichtliche Aufstellung: Neuer; Alaba, Martinez, Hummels, Lahm; Vidal, Thiago; Ribery, Müller, Robben; Lewandowski

Eintracht Frankfurt

Die Eintracht war in dieser Saison lange Zeit eine der ganz großen positiven Überraschungen und auch aus diesem Grund sind die Anhänger vielleicht momentan ein wenig enttäuscht, dass die Mannschaft aktuell das Leistungsniveau nicht mehr ganz halten kann. Trotzdem steht Frankfurt zurzeit immerhin weiter auf dem 6. Tabellenplatz, der am Ende der Saison die Teilnahme an der nächsten Europa League bedeuten würde. Allerdings befindet sich Eintracht Frankfurt momentan in einer schwächeren Phase und die Mannschaft von Trainer Niko Kovac musste zuletzt 4 Niederlagen hintereinander in der 1. Bundesliga hinnehmen.

Dabei gab es am vorletzten Spieltag bei Hertha BSC Berlin eine 2:0 Niederlage, wobei unnötigerweise auch noch Haris Seferovic wegen einer Tätlichkeit eine Rote Karte sah. Besser lief es nur wenige Tage später für die Eintracht im DFB-Pokal, denn im Heimspiel gegen den Zweitligisten Arminia Bielefeld tat sich das Team von Niko Kovac zwar über weite Strecken der Partie recht schwer, konnte aber nach einem frühen Führungstreffer von Danny Blum bereits in der 6. Spielminute den 1:0 Vorsprung bis zum Schlusspfiff verteidigen und so ins Halbfinale einziehen. Am letzten Wochenende wollten die Frankfurter anschließend gerne einen Sieg in der Bundesliga folgen lassen, aber daraus wurde nichts und Eintracht Frankfurt musste sich in einem umkämpften Heimspiel gegen den SC Freiburg am Ende mit 2:1 geschlagen geben.

Aufstellung Eintracht Frankfurt

Trainer Niko Kovac wird sicher alles versuchen, um den negativen Lauf in der Bundesliga schnell wieder zu stoppen. Allerdings dürfte es am nächsten Spieltag beim FC Bayern München extrem schwer werden. Erschwerend kommt noch hinzu, dass Kovac auf die gesperrten Bastian Oczipka und Haris Seferovic nicht zurückgreifen kann und außerdem wohl auch die verletzten Marco Fabian und Jesús Vallejo noch nicht wieder spielen können.

Voraussichtliche Aufstellung: Hradecky; Tawatha, Hector,Hasebe, Chandler; Gacinovic,  Meier,  Mascarell,Blum; Hrgota, Rebic

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Bayern München und Eintracht Frankfurt haben im Laufe der Jahre schon 134 Pflichtspiele gegeneinander ausgetragen. Dabei gab es insgesamt 65 Siege für den deutschen Rekordmeister, aber auch die Eintracht konnte sich immerhin schon über 39 Erfolge gegen die Münchener freuen. In 30 Duellen zwischen diesen beiden Clubs reichte es am Ende für keine der Mannschaften zu einem vollen Erfolg und entsprechend trennten sich die Teams beim Abpfiff mit einem Remis.

Interessante Quoten

Am Samstagmittag lautet die Partie in der Allianz Arena diesmal Bayern München gegen Eintracht Frankfurt. Dabei sehen die Buchmacher den Tabellenführer einmal mehr als klaren Favoriten an. Wer das ähnlich sieht und seine Wette auf einen Heimsieg des FC Bayern München abgeben will, der bekommt zurzeit bei Interwetten mit 1,15 noch eine der höchsten Wettquoten. Wer sich dagegen eine Überraschung durch Eintracht Frankfurt vorstellen kann, der findet beim Anbieter Betsson mit 28,00 eine sehr hohe Quote. Bei einer Wette auf ein Unentschieden gibt es bei Bet3000 mit aktuell 11,00 ebenfalls eine wirklich starke Wettquote.

Tipp

Beim Bundesligaspiel zwischen Bayern München und Eintracht Frankfurt wollen die Gastgeber ihren Lauf der letzten Wochen unbedingt fortsetzen und einen weiteren Sieg landen. Bei den Frankfurtern sieht die Situation dagegen ein wenig anders aus, denn die Eintracht konnte seit 4 Spieltagen in der Bundesliga keinen Sieg mehr landen. Wir können uns nur schwer vorstellen, dass Eintracht Frankfurt diese Serie ausgerechnet beim Rekordmeister stoppen kann. Aus diesem Grund versuchen wir unser Glück mit einer Wette auf den nächsten Erfolg von Bayern München.

Tipp: Beide Mannschaften erzielen unabhängig vom Spielausgang mindestens ein Tor – Quote 2,55 Betsson

Betsson

Betsson hat seinen komplizierten Bonus abgeschafft und nun ein sehr gutes 100% bis zu 100€ Angebot für alle deutschen Kunden.

100% - 100€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Compare items
  • Testergebnis (0)
Compare
0