Bayern München – 1. FC Nürnberg Tipp 08.12.2018

Bayern München – 1. FC Nürnberg Tipp 08.12.2018

FCB zu Null - 1,73 Interwetten

Besuchen ▶

In der Bundesliga geht es momentan sehr eng zu und auch aus diesem Grund ist es richtig spannend. Durchaus überraschend hat der amtierende Meister aber bisher einige Schwierigleiten und bereits reichlich Rückstand auf den Tabellenführer. Im Rahmen des 14. Spieltags kommt es am Samstag, den 8. Dezember um 15:30 Uhr in der Allianz Arena zu einem Derby zwischen Bayern München und dem 1. FC Nürnberg. Die Gastgeber scheinen nach einer schwächeren Phase wieder zurück in der Spur zu sein und der Rekordmeister will unbedingt einen weiteren Heimsieg einfahren.

Bayern München

Bei Bayern München entschied man sich als neuen Trainer für Niko Kovac, der zuvor bei Eintracht Frankfurt hervorragende Arbeit geleistet hat. Darüber hinaus spielte der Kroate in seiner aktiven Zeit selbst für den deutschen Rekordmeister und kennt den Verein dadurch gut. In den ersten Wochen dieser Saison lief es auf Anhieb ziemlich gut für die Bayern, die in der Bundesliga mit 4 Siegen hintereinander gestartet sind. Aber danach zeigte die Formkurve bei Bayern München deutlich nach unten und die Mannschaft hat zwischenzeitlich in der Bundesliga schon 3 Niederlagen einstecken müssen. Darüber hinaus reichte es in drei weiteren Bundesligaspielen nur zu einem Unentschieden, sodass die Bayern bisher in der Liga nur gut die Hälfte ihrer Spiele gewinnen konnten. In der Champions League hat Bayern München dagegen in der Gruppenphase bisher noch kein Spiel verloren und bereits den Sprung ins Achtelfinale perfekt gemacht. Zuletzt zeigte das Team von Trainer Kovac beim Spiel gegen Benfica Lissabon eine tolle Leistung und setzte sich in der heimischen Allianz Arena mit 5:1 durch. In der nächsten Woche könnte Bayern München sich bei Ajax Amsterdam den Gruppensieg sichern. Dafür müssten die Bayern mindestens einen Punkt mitnehmen. In der Bundesliga kassierte Bayern München am 11. Spieltag bei Tabellenführer Borussia Dortmund trotz einer ordentlichen Leistung eine 3:2 Niederlage. Dadurch konnte der Titelverteidiger nicht wie erhofft den Rückstand auf den 1. Tabellenplatz verkürzen. Nach der Länderspielpause gab es den nächsten Rückschlag für Bayern München, das in einem Heimspiel gegen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf eine 3:1 Führung in der Schlussphase noch aus der Hand gab und am Ende nur ein 3:3 Unentschieden für sich verbuchen konnte. Am vergangenen Wochenende ging die Reise zu Werder Bremen, wo sich die Bayern nach zwei Toren von Serge Gnabry beim Schlusspfiff über einen wichtigen 2:1 Auswärtssieg freuen konnten.

Aufstellung Bayern München

Die Bayern haben bereits neun Punkte Rückstand auf Tabellenführer Dortmund. Auch aus diesem Grund hat Nico Kovac angekündigt, dass man unbedingt alle Spiele bis zur Winterpause gewinnen muss. Beim Derby gegen Nürnberg muss der Coach auf die verletzten Tolisso und Rodriguez verzichten. Außerdem sind noch die angeschlagenen Ribery und Robben fraglich.

Mögliche Aufstellung: Neuer; Alaba, Süle, Boateng, Rafinha; Ribery, Goretzka, Kimmich, Gnabry; Müller; Lewandowski

1. FC Nürnberg

In Nürnberg konnten die Anhänger am Ende der letzten Saison gemeinsam mit Trainer und Mannschaft den Aufstieg in die 1. Bundesliga feiern. Die Freude war natürlich riesig, aber schon damals dürfte den Verantwortlichen klar gewesen sein, dass es wahrscheinlich noch schwerer wird in dieser Spielzeit die Klasse zu halten. Nach inzwischen 13 absolvierten Bundesligapartien befindet sich der 1. FC Nürnberg mit 11 Punkten immerhin auf dem 15. Tabellenplatz, der am Ende der Saison den Verbleib in der höchsten deutschen Spielklasse bedeuten würde. Allerdings geht es im Tabellenkeller sehr eng zu und entsprechend muss die Mannschaft von Trainer Köllner versuchen, bis zur Winterpause noch möglichst viele Punkte einzusammeln. Bisher hat es für den 1. FC Nürnberg für 2 Siege und 5 Unentschieden gereicht, wobei der Aufsteiger auf der anderen Seite bereits 6 Bundesligaspiele verloren hat. Auffällig ist bei den Nürnbergern, dass die Mannschaft zu Hause deutlich besser zurechtkommt und im eigenen Stadion immerhin schon 9 Punkte für sich verbuchen konnte. Auf des Gegners Platz wartet der 1. FC Nürnberg dagegen zumindest in der Bundesliga weiterhin auf einen vollen Erfolg. Lediglich im DFB Pokal konnten sich die Nürnberger schon zweimal auswärts durchsetzen und dadurch steht der 1. FC Nürnberg im Achtelfinale des deutschen Pokalwettbewerbs. In der Bundesliga kassierten die Clubberer am vorletzten Spieltag bei Schalke 04 eine deutliche 5:2 Niederlage. Am letzten Montag lief es dann in einem Heimspiel gegen Bayer Leverkusen wieder deutlich besser und das Team von Michael Köllner holte gegen Bayer Leverkusen ein 1:1 Unentschieden.

Aufstellung 1. FC Nürnberg

Die Nürnberger haben in dieser Saison vor allem auswärts ihre Probleme und konnten noch kein Auswärtsspiel in der Bundesliga gewinnen. Nun geht es also zu Bayern München, wo der 1. FC Nürnberg gerne für eine Überraschung sorgen will. Verzichten muss der Coach in München auf Torwart Mathenia und eventuell auch weiterhin auf die angeschlagenen Löwen und Valentini.

Voraussichtliche Aufstellung: Bredlow; Leibold, Mühl, Margreitter, Goden; Petrak, Behrens; Kerk, Misidjan; Kubo, Ishak

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Ein Derby zwischen Bayern München und dem 1. FC Nürnberg hat es in der Vergangenheit bereits 103 Mal gegeben. Die Bilanz spricht deutlich für die Bayern, die sich in 52 Duellen durchsetzen konnten. Auf der anderen Seite reichte es für Nürnberg erst für 29 Siege gegen die Münchener. Außerdem endeten 22 Partien zwischen diesen beiden Mannschaften mit einem Remis.

Interessante Quoten

Am Samstag findet in München die Bundesligapartie zwischen Bayern München und dem 1. FC Nürnberg statt. Als ganz klaren Favoriten sehen die Buchmacher den Gastgeber an. Für eine entsprechende Wette auf einen Heimsieg von Bayern München gibt es momentan bei Interwetten eine Wettquote von 1,10. Bei einer geplanten Wette auf einen Auswärtssieg für Nürnberg hält der Anbieter Betvictor mit 41,00 eine besonders hohe Quote bereit. Wer dagegen von einer Punkteteilung ausgeht, der bekommt aktuell bei Bet3000 mit 13,00 eine starke Wettquote geboten.

Tipp

Am Samstagnachmittag steigt in der bayrischen Landeshauptstadt das Derby zwischen dem FC Bayern München und dem 1. FC Nürnberg. Die Gastgeber liegen in der Tabelle deutlich hinter Tabellenführer Dortmund zurück. Aus diesem Grund dürfen sich die Bayern keine weiteren Ausrutscher mehr erlauben. In den letzten Spielen war bei Bayern München wieder ein deutlicher Aufwärtstrend zu erkennen. Auf der anderen Seite brauchen die Nürnberger ebenfalls jeden Punkt im Kampf um den Klassenerhalt. Allerdings gehen wir von einem Erfolg für Bayern München in diesem Derby aus.

Tipp: Bayern München gewinnt gegen Nürnberg ohne Gegentor – Quote 1,73 Interwetten (Mega starke Quote)

Interwetten

Umsatzbedingungen: 5x den Bonus umsetzen mit Mindestquote 1,70

100% - 150€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo