Bayer Leverkusen – Eintracht Frankfurt Tipp 14.04.2018

Bayer Leverkusen – Eintracht Frankfurt Tipp 14.04.2018

Sieg Bayer - Quote 1,80

Jetzt ansehen

Unter der Woche ging es in den europäischen Vereinswettbewerben richtig zur Sache und am kommenden Wochenende dürfen sich die Fußballfans in der 1. Bundesliga wieder auf zahlreiche packende Duelle freuen. Die Meisterfrage ist zwar bereits geklärt, aber gerade im Kampf um die internationalen Plätze geht es noch sehr eng zu. Am Samstag, den 14. April kommt es um 15:30 Uhr in der BayArena zu einem Duell zwischen Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt. Hierbei wollen beide Teams gegen einen direkten Konkurrenten unbedingt punkten.

Bayer Leverkusen

Die Werkself konnte sich in der vergangenen Spielzeit nicht für einen internationalen Wettbewerb qualifizieren und auch aus diesem Grund entschieden sich die Verantwortlichen für einen Neuanfang mit Heiko Herrlich als Cheftrainer. Zurzeit sieht es gut für Bayer Leverkusen aus, das nach 29 Spieltagen in der Tabelle auf dem 4. Platz steht. Aufgrund einer Regeländerung durch die UEFA würde diese Platzierung am Ende der Saison die direkte Qualifikation für die Champions League bedeuten. Durch bisher 13 Siege und 9 Unentschieden hat Leverkusen zurzeit 48 Punkte auf dem Konto. Allerdings beträgt der Vorsprung auf den Tabellenfünften Eintracht Frankfurt nur zwei Punkte und auch der Vorsprung auf den Tabellensiebten ist mit fünf Punkten noch nicht beruhigend. Daher muss sich Bayer Leverkusen in den kommenden Wochen noch einmal richtig ins Zeug werfen. Ebenfalls noch vertreten ist die Werkself im DFB Pokal, wo man sich im Viertelfinale nach einem harten Kampf in der Verlängerung gegen Werder Bremen durchsetzen konnte.

Im Halbfinale wartet dann in der nächsten Woche der frischgebackene Meister Bayern München auf Leverkusen. In der Bundesliga musste die Mannschaft von Trainer Herrlich am 27. Spieltag im Derby beim 1. FC Köln eine vor allem auch für die Fans ärgerliche 2:0 Niederlage hinnehmen und anschließend reichte es im Heimspiel gegen den FC Augsburg auch nur zu einem mageren 0:0 Unentschieden. Auch aufgrund dieser Ergebnisse stand Bayer Leverkusen am Montag in Leipzig ganz schön unter Druck. Zunächst geriet Leverkusen nach einer guten Viertelstunde in Rückstand, konnte aber durch ein Tor von Kai Havertz mit einem 1:1 in die Pause gehen. Danach spielte Bayer wie entfesselt auf und konnte sich nach Treffern von Brandt, Retsos und Volland beim Schlusspfiff über einen deutlichen 4:1 Auswärtssieg freuen.

Aufstellung Bayer Leverkusen

Bayer Leverkusen konnte zuletzt zweimal hintereinander in der Liga nicht gewinnen und daher war der Erfolg in Leipzig besonders wichtig für die Werkself. Nun geht es am Samstag schon wieder gegen einen direkten Konkurrenten um die internationalen Plätze, wenn die Eintracht in die BayArena kommt. Dabei muss Heiko Herrlich auf den gesperrten Lucas Alario verzichten und auch die angeschlagenen Sven Bender und Vladien Yurchenko sind zumindest fraglich.

Mögliche Aufstellung: Leno; Wendell, Tah, Sven Bender; Lars Bender; Bailey, Aranguiz, Baumgartlinger; Volland, Brandt, Havertz

Eintracht Frankfurt

Bei den Frankfurtern läuft es in dieser Spielzeit deutlich besser als erwartet und so langsam aber sicher scheint eine Qualifikation für einen europäischen Wettbewerb möglich. Dabei haben die Hessen aktuell sogar noch zwei Eisen im Feuer, denn auch im DFB Pokal ist Eintracht Frankfurt noch vertreten. Da geht die Reise dann für die Mannschaft von Trainer Niko Kovac in der nächsten Woche nach Gelsenkirchen. Das wird keine einfache Aufgabe, aber trotzdem besteht die Chance mit einem Erfolg im Ruhrgebiet erneut den Sprung ins Pokalfinale zu schaffen. In der Liga steht Eintracht Frankfurt nach mittlerweile 29 absolvierten Bundesligaspielen mit 46 Punkten auf dem 5. Tabellenplatz. Damit beträgt der Rückstand auf einen Champions League Platz lediglich zwei Punkte, aber auf der anderen Seite hat man nur drei Punkte Vorsprung auf den Tabellensiebten. In den letzten Wochen war die Ausbeute der Hessen jedoch abgesehen von den 3 Punkten im Derby gegen Mainz 05 eher überschaubar. Da zeigte das Team von Trainer Kovac im Heimspiel gegen die Mainzer eine starke Leistung und konnte nach Treffern von Boateng, Jovic und Rebic einen deutlichen 3:0 Heimsieg feiern. Danach ging die Reise für Frankfurt nach Bremen, wo man am Ende durch ein Eigentor von David Abraham eine knappe 2:1 Niederlage einstecken musste. Am letzten Sonntag hatte die Eintracht dann 1899 Hoffenheim zu Gast und hier kamen die Hessen in einer packenden Partie nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus.

Aufstellung Eintracht Frankfurt

Bei der Eintracht träumen inzwischen nicht nur die Fans von einer Qualifikation für einen europäischen Vereinswettbewerb. Allerdings müssen die Hessen dafür noch möglichst viele Punkte einfahren. Besonders wertvoll wäre bei diesem Vorhaben ein Auswärtssieg beim aktuellen Tabellenvierten Leverkusen. Der Trainer Kovac muss hierbei wahrscheinlich auf die verletzten Carlos Salcedo und Ante Rebic verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung: Hradecky; Russ, Abraham, Hasebe; de Guzmann; Willems, Boateng, Fabian, da Costa; Jovic, Wolf

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt haben in der Vergangenheit immerhin schon 66 Duelle gegeneinander ausgetragen. Dabei spricht die Bilanz bei 30 Erfolgen eine deutliche Sprache für die Werkself. Die Eintracht konnte sich aber auch immerhin schon 23 Mal über einen Sieg gegen Leverkusen freuen. Darüber hinaus endeten im Laufe der Zeit 13 Aufeinandertreffen mit einem Unentschieden.

Interessante Quoten

Am Samstagnachmittag wird in der BayArena die Partie zwischen Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt ausgetragen. Hierbei sehen die Buchmacher die Favoritenrolle deutlich aufseiten des Gastgebers Leverkusen. Für eine solche Wette auf einen Heimsieg gibt es momentan bei Wetten.com mit 1,80 eine interessante Wettquote. Bei einer geplanten Wette auf einen Auswärtserfolg der Eintracht hält aktuell der Anbieter Bet365 mit 4,75 eine hohe Quote bereit. Für eine Wette auf eine Punkteteilung bekommt man momentan beim Buchmacher Betfair mit 3,80 eine überzeugende Wettquote.

Tipp

Am Samstag kommt es in der Bundesliga zu einem Spitzenspiel zwischen dem Tabellenvierten Leverkusen und dem Tabellenfünften Frankfurt. Diese beiden Teams trennen lediglich zwei Punkte, sodass der Ausgang des Spiels auch zu Veränderungen in der Tabelle führen könnte. Die Werkself feierte am Montag noch einen überragenden Erfolg in Leipzig und wird entsprechend selbstbewusst in dieses Duell gehen. Die Eintracht hatte zuletzt auswärts große Probleme und kassierte 4 Niederlagen hintereinander. Aus unserer Sicht spricht auch aus diesem Grund deutlich mehr für einen Heimsieg von Leverkusen.

Tipp: Bayer Leverkusen gewinnt sein Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt – Quote 1,80 Wetten.com

Wetten.com

Bonusbedingungen: 6x Bonus und Einzahlung mit Mindestquote 2,00

120% - 120€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Compare items
  • Testergebnis (0)
Compare
0