1899 Hoffenheim – Werder Bremen Tipp 11.05.2019

Doppelchance X/2 - Quote 2,75
1899 Hoffenheim – Werder Bremen Tipp 11.05.2019
1899 Hoffenheim – Werder Bremen Tipp 11.05.2019
Doppelchance X/2 - Quote 2,75

In der Bundesliga geht es mit großen Schritten auf das Ende der aktuellen Saison zu. Schließlich stehen nur noch zwei Spieltage auf dem Programm. Trotzdem sind längst noch nicht alle Entscheidungen gefallen und die Zuschauer in den Stadien dürfen sich noch auf einige packende Duelle freuen. Dabei kommt es am Samstag, den 11. Mai um 15:30 Uhr in der PreZero Arena zu einer interessanten Begegnung zwischen 1899 Hoffenheim und Werder Bremen. Beide Teams wollen mit einem Sieg gegen einen direkten Konkurrenten ihre internationalen Ambitionen am Leben halten.

1899 Hoffenheim

Die Hoffenheimer haben trotz der anfänglichen Dreifachbelastung über weite Strecken eine ordentliche Saison gespielt. In der Champions League überstand die Mannschaft vom scheidenden Trainer Julian Nagelsmann aber leider nicht die Gruppenphase und im DFB Pokal ist 1899 Hoffenheim bereits in der zweiten Runde an RB Leipzig gescheitert. Von daher konnten sich die Kraichgauer zumindest in der Rückrunde komplett auf die Aufgaben in der Bundesliga konzentrieren. Ganz zufrieden ist man bei 1899 Hoffenheim aktuell aber nicht, weil die Mannschaft zwei Spieltage vor Saisonende nur auf dem 8. Tabellenplatz steht. Insgesamt hat 1899 Hoffenheim bis jetzt durch 13 Siege und 12 Unentschieden 51 Punkte geholt, hat aber damit aktuell einen Punkt Rückstand auf einen Europa League Platz. Entsprechend darf sich 1899 Hoffenheim an den beiden letzten Spieltagen eigentlich keine Punktverluste mehr erlauben, wenn es noch mit der Qualifikation für Europa klappen soll. Am 25. Spieltag glückte 1899 Hoffenheim ein 2:1 Auswärtssieg beim 1. FC Nürnberg und anschließend blieben die Kraichgauer immerhin noch 5 weitere Partien ungeschlagen. Dabei zeigte Hoffenheim einige gute Leistungen und konnte auch bei Schalke 04 einen deutlichen 5:2 Auswärtssieg mitnehmen. Der beste Mann auf dem Platz war bei diesem Spiel Ishak Belfodil, der selbst zwei Tore erzielte und außerdem noch einen Treffer von Szalai vorbereitete. Eine Woche später gab es für 1899 Hoffenheim aber im Heimspiel gegen den VFL Wolfsburg einen schweren Rückschlag. Gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um Europa erwischte die Truppe von Julian Nagelsmann einen ganz schlechten Tag und kassierte am Ende eine 4:1 Heimpleite. Am letzten Wochenende ging 1899 Hoffenheim bei Borussia Mönchengladbach gleich zweimal durch Tore von Kaderabek und Amiri in Führung, kam aber trotzdem unterm Strich nicht über ein 2:2 Unentschieden hinaus.

Aufstellung 1899 Hoffenheim

Die Hoffenheimer haben zuletzt zweimal hintereinander in der Bundesliga nicht überzeugen können und dadurch wichtige Punkte im Kampf um die internationalen Plätze liegen gelassen. Aus diesem Grund wäre ein Heimsieg gegen Bremen an diesem Wochenende umso wichtiger. Nicht setzen kann der Coach in diesem Heimspiel auf den gesperrten Stefan Posch und außerdem stehen hinter den verletzten Hübner, Amiri und Joelinton noch Fragzeichen.

Mögliche Aufstellung: Baumann; Bicakcic, Hübner, Vogt; Schulz, Grillitsch, Demirbay, Kaderabek; Kramaric, Szalai; Belfodil

Werder Bremen

Werder Bremen hat vor dieser Spielzeit die Qualifikation für einen europäischen Vereinswettbewerb als Ziel ausgerufen. Entsprechend muss sich die Mannschaft jetzt an der Erreichung dieses Ziels messen lassen. Nach inzwischen 32 absolvierten Ligaspielen sieht es jedoch nicht so rosig für die Mannschaft von Trainer Kohlfeldt aus. Schließlich liegen die Bremer mit 47 Punkten nur auf dem 9. Tabellenplatz und auch im DFB Pokal ist Werder Bremen vor gut zwei Wochen trotz einer starken Leistung im Halbfinale durch eine knappe 3:2 Niederlage gegen Bayern München ausgeschieden. In der Bundesliga lief es für Werder Bremen in der Rückrunde über einen langen Zeitraum richtig gut und die Mannschaft legte eine Serie von 12 ungeschlagenen Spielen hin. Allerdings spielte Bremen in dieser Phase gleich 6 Mal Unentschieden und ließ dadurch wichtige Punkte im Kampf um die internationalen Plätze liegen. Am 30. Spieltag erwischte es die Truppe von Trainer Kohlfeld erstmals in diesem Jahr und man musste sich bei Bayern München trotz einer guten Leistung knapp mit 1:0 geschlagen geben. Einen absolut enttäuschenden Auftritt legte Werder Bremen eine Woche später bei Fortuna Düsseldorf hin und kassierte dadurch eine 4:1 Packung beim Aufsteiger. Am letzten Wochenende hatte Werder Bremen dann Borussia Dortmund zu Gast und hier sah es nach einem 2:0 Rückstand zur Pause erneut nach einer Niederlage aus. Aber in der 2. Halbzeit fand Bremen noch einmal zurück ins Spiel und schaffte durch Tore von Kevin Möhwald und Claudio Pizarro immerhin noch ein 2:2 Unentschieden.

Aufstellung Werder Bremen

Werder Bremen blieb in dieser Rückrunde lange ungeschlagen, konnte zuletzt aber dreimal hintereinander nicht gewinnen. Dadurch sind die Chancen auf eine Qualifikation für die Europa League rapide gesunken. Beim Auswärtsspiel in Hoffenheim steht dem Coach aufgrund einer Sperre der so wichtige Davy Klaassen nicht zur Verfügung.

Mögliche Aufstellung: Pavlenka; Selassie, Langkamp, Veljkovic, Augustinsson; Klaassen, Sahin, M. Eggestein; Rashica, Kruse, J. Eggestein

Direkte Duelle in der Vergangenheit

1899 Hoffenheim und Werder Bremen kennen sich inzwischen schon aus 23 Fußballspielen. Für die Hoffenheimer reichte es in diesen direkten Duellen lediglich für 3 Erfolge. Entsprechend deutlich spricht die Bilanz bei schon 11 Siegen für Werder Bremen. Abgesehen davon haben sich die beiden Mannschaften in der Vergangenheit bereits 9 Mal mit einem Unentschieden getrennt.

Interessante Quoten

Am Samstag kommt es im Kampf um die internationalen Startplätze zu einem direkten Duell zwischen Hoffenheim und Bremen. Die Favoritenrolle sehen die Buchmacher in diesem Vergleich übrigens eindeutig beim Gastgeber. Ein entsprechender Tipp auf einen Heimsieg von 1899 Hoffenheim bringt bei Sportingbet momentan eine Wettquote von 1,48. Eine Wette auf einen Auswärtssieg von Werder Bremen gibt beim Anbieter Betsafe mit 5,95 eine attraktive Quote. Für eine geplante Wette auf ein Unentschieden macht Wetten.com mit 5,45 als Wettquote eine starke Figur.

Tipp

In der PreZero Arena wird also am Samstagnachmittag ein interessantes Bundesligaspiel zwischen 1899 Hoffenheim und Werder Bremen ausgetragen. Beide Mannschaften wollen unbedingt noch einen der begehrten Startplätze für die Europa League ergattern. Allerdings sieht es für beide Vereine aktuell nicht besonders gut aus und nur mit einem Sieg bleibt man wohl im Rennen um die internationalen Plätze. Wir erwarten ein enges Spiel und platzieren unsere Wette nicht zuletzt aufgrund der besseren Wettquoten auf mindestens einen Punkt für die Gäste aus Bremen.

Tipp: Werder Bremen holt mindestens ein Remis in Hoffenheim. Doppelte Chance: X/2 – Quote 2,75 bei Betsafe Sportwetten (Sehr gute Auswahl und PayPal)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo