Sportwetten mit Sofortüberweisung

Sportwetten mit Sofortüberweisung
Sportwetten mit Sofortüberweisung

Sehr gut für Bonusangebote und wegen dem sofort verfügbaren Guthaben, jedoch keine Möglichkeit der Auszahlung.

Die Sofortüberweisung ist eine prominente Zahlungsart. Es gibt sie bereits seit einigen Jahren, und sie erfreut sich immer größerer Beliebtheit bei der Kundschaft. Doch warum ist die Sofortüberweisung auch bei Sportwettenanbietern so beliebt? Welche Vorzüge hat sie? Und was müssen die Kunden bei Einzahlung und Co. beachten? Diese und weitere Fragen klären wir im Rahmen dieses Textes. Die besten Bonusangebote mit Sofort gibt es hier:

Unibet Test

Bonus: 100% bis zu 100€ - Umsatzbedingungen: 6x Einzahlung und Bonus mit Mindestquote 1,40 - Jetzt mit PayPal!

9.5
Unser Tipp 2 888sport Test

888sport Test

Bonus: 100% bis zu 100€ - Umsatzbedingungen: 1xEinzahlung und 6xBonus mit Mindestquote 1,50. PayPal und starke Auswahl!

9.5
Top-Angebot 3 Interwetten Test

Interwetten Test

Bonus: 100% bis zu 100€ - Umsatzbedingungen: 5x den Bonus umsetzen mit Mindestquote 1,70 (PayPal vorhanden)

8.5
Sehr beliebt! 4 Bwin Test

Bwin Test

Bonus: 100% bis zu 100€ - Umsatzbedingungen: 3x Bonus und Einzahlungen mit Mindestquote 1,70 (PayPal vorhanden)

9
5 Sportingbet Test

Sportingbet Test

Bonus: 100% bis zu 150€ und 30€ in Gratiswetten - Umsatzbedingungen: 7xBonus - Mindestquote 1,70 (Skrill und Neteller ...

9
100% - 150€ +30€ Besuchen ▶
Test lesen
Top-Angebot 6 bet365 Test

bet365 Test

Bonus: 100% bis zu 100€ - Umsatzbedingungen: 3x Bonus und Einzahlung mit Mindestquote 1,50 - AGB gelten

9
7 Bet-at-home Test

Bet-at-home Test

Bonus: 50% bis zu 100€ - Umsatzbedingungen: 4x Bonus und Einzahlung - Mindestquote 1,70 (PayPal vorhanden)

8.5

Welche Vorteile bietet die Sofortüberweisung?

Die Sofortüberweisung hat einen entscheidenden Vorteil, der sie von der herkömmlichen Banküberweisung unterscheidet, und den sie auch im Namen trägt: Die Einzahlungen werden per sofort vorgenommen, die Kunden müssen nicht mehrere Bankarbeitstage warten, ehe das Geld auf dem Wettkonto ist. Somit ist die Sofortüberweisung vor allem für die Kunden geeignet, die nicht warten, sondern sofort wetten wollen. Ebenfalls von Vorteil sind die relativ einfache Handhabung, die Sicherheit der Bankumgebung sowie die allgemeine Verfügbarkeit dieser Zahlungsmethode bei den Anbietern.

Wie funktioniert die Sofortüberweisung?

Wenn es um die Sofortüberweisung geht, dann muss man fairerweise sagen, dass nicht jeder Kunde diese Zahlungsmethode nutzen kann. Die Grundvoraussetzung dafür ist der Online-Zugang zu seinem Konto. Haben die Kunden ihr Bankkonto nicht für das Online Banking freigeschaltet, dann werden sie die Sofortüberweisung nicht nutzen können. Warum das so ist, erklärt sich von selbst, wenn wir den Weg einer Einzahlung auf das Wettkonto einmal beschreiben.

Zahlungsmethode auswählen

Natürlich müssen die Sportfreunde über ein Konto bei einem Wettanbieter verfügen. Nachdem sie sich eingeloggt haben, wählen sie über das entsprechende Menü die Sofortüberweisung als Zahlungsmethode aus. Auch den Betrag können sie hierüber festlegen.

Bankdaten sowie PIN/TAN bereithalten

Nun kommt der Knackpunkt, der dazu führt, dass die Kunden ohne Online-Zugang zu ihren Bankkonten keine Sofortüberweisung nutzen können. Die Spieler werden vom Casino auf die Seite der Sofortüberweisung weitergeleitet. Dort müssen sie sich dann mit eben jenen Daten anmelden, mit denen sie sich auch über das normale Portal ihrer Bank anmelden würden. Im Grunde genommen handelt es sich auch optisch um die Seite der Bank, auf die Kunden weitergeleitet werden.

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, müssen sie auswählen, von welchem Konto der Betrag in Echtzeit abgebucht werden soll – sofern die Kunden über mehrere Konten bei dieser Bank verfügen. Wichtig: Das Konto muss ausreichend gedeckt sein. Ist dies nicht der Fall, dann kann die Transaktion nicht ausgeführt werden! Haben sie nun das Konto ausgewählt, muss die Transaktion bestätigt werden. Dies funktioniert wie bei einer herkömmlichen Überweisung über die Bank, für die eine TAN nötig ist. Sobald die richtige TAN eingegeben wurde, erfolgt die Weiterleitung zurück zur Seite des Buchmachers. In den meisten Fällen ist der Betrag dann bereits auf dem Wettkonto zu sehen. Spätestens ist dies aber nach wenigen Sekunden oder höchstens Minuten der Fall.

Sicherheit bei der Sofortüberweisung

Die Sofortüberweisung gilt als sehr sicher und ist unter anderem TÜV-zertifiziert. Ein weiterer Vorteil dieser Zahlungsmethode ist die Tatsache, dass die Transaktionen aus der sicheren Umgebung der Bankseiten ausgeführt werden. Natürlich sind diese Seiten extrem sicher und mit modernen Techniken verschlüsselt. Von daher müssen sich die Spieler keinerlei Sorgen zu machen, dass die Daten von Cyber-Kriminellen abgeschöpft werden.

Gebühren bei der Sofortüberweisung

Bei den meisten Sportwettenanbietern ist die Nutzung der Sofortüberweisung nicht mit Kosten verbunden. Allerdings kann es hier und da schon passieren, dass der eine oder andere Buchmacher eine Gebühr von ein paar Prozent des eingezahlten Betrages als Gebühren verlangt.

Die Übernahme der Sofortüberweisung durch Klarna

Die Sofortüberweisung ist bei vielen Sportwettenanbietern inzwischen auch mit dem Logo von Klarna verbunden. Doch warum? Die Sofort AG, die einst für die Sofortüberweisung zuständig war, wurde im Jahr 2014 von Klarna übernommen. Im Laufe der Zeit ist daher das orangefarbene Logo mit dem SOFORT-Schriftzug vielerorts bereits verschwunden und wurde durch das knallige Rosa von Klarna ersetzt.

Wie wird die Sofortüberweisung behandelt, wenn es um einen Bonus geht?

Im Normalfall werden die Kunden eines Sportwettenanbieters keinerlei Probleme haben, wenn sie per Sofortüberweisung einzahlen. Der Grund: die Sofortüberweisung steht für gewöhnlich nicht auf der schwarzen Liste der Zahlungsarten, die mit einem Bonus nicht konform gehen. Wenn, dann schließen die Casinos meist e-Wallets wie Skrill oder Neteller aus, wenn es um das Spielen mit einem Bonus geht. Wer dennoch mit diesen Optionen einzahlt, begeht einen Verstoß und erhält keinen Bonus. Bei der Sofortüberweisung gibt es diese Gefahr allerdings nicht. Nichtsdestotrotz sollten vor allem die neuen Kunden immer einen detaillierten Blick in die Bonus-AGB des jeweiligen Anbieters werfen. Denn dort steht schwarz auf weiß, mit welchen Zahlungsmethoden ein Bonus nicht abgeholt werden kann.

7 Testergebnis
Sofortüberweisung

Eine gute Methode wie auch Giropay, aber mit extrem vielen der Privatbanken wie Deutsche Bank oder Commerzbank. Jedoch ebenfalls keine Auszahlung möglich.

PROS
  • Sehr vertrauenswürdig
  • Für viele Banken verfügbar
  • Sofortige Überweisung des Guthabens
CONS
  • TAN geht an Drittanbieter
  • keine Auszahlung möglich
Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo