Anleitung und Erklärung zu Sportwetten

Wie funktionieren Sportwetten? Welche Anbieter, Sportarten und Wettmärkte gibt es? Diese und andere Themen werde ich dir in der folgenden Sportwetten Erklärung ein wenig näherbringen.

Ich zeige dir in diesem Text nicht nur die besten Sportwetten Anbieter, sondern liefere dir auch die eine oder andere Wetten Erklärung mit. Somit bist du bestens gerüstet, um mit Sportwetten deine Gewinnchancen zu erhöhen.

Was sind Sportwetten?

Bei Sportwetten setzt du einen bestimmten Betrag Echtgeld auf ein oder auf mehrere Event(s). Solltest du mit deinen Tipps richtig liegen, gewinnst du. Wie viel du gewinnst, bestimmt das Zusammenspiel von Einsatz und Wettquoten.

Am meisten Wetten gibt es zum weltweit wohl beliebtesten Sport: dem “König” Fußball. Aber auch andere Sportarten haben sich bei den Buchmachern inzwischen bewährt. Dazu gehören unter anderem Tennis, Basketball, Eishockey oder Handball.

Aber worum kann man wetten, wenn es um exotischere Sportarten geht? Nun, viele Anbieter haben nicht nur die relativ bekannten Sportarten auf Lager. Darts, Squash, Gaelic Sports, Futsal, Bandy und Co. fallen in den Bereich der etwas weniger bekannten Disziplinen.

zurück zum menü ↑

Wettarten

Die Angebote der Wettarten bei den einzelnen Sportarten sind riesig und man weiß manchmal nicht welche Wettarten gewählt werden sollen bzw. was welche Wettart eigentlich genau bedeutet. Hier findest du Links zu den einzelnen Sportarten:

zurück zum menü ↑

Die verschiedenen Sportwetten Optionen

Die Frage „Auf was kann man wetten?“ ist nicht nur im Hinblick auf die Sportarten interessant. Natürlich gilt dies auch für die unterschiedlichen Wettmärkte, die dir die Buchmacher anbieten.

In den nächsten Abschnitten beschreibe ich dir in meiner Wetten Erklärung einige der populärsten Wettmärkte:

  • Einzelwette
  • Kombiwette
  • Systemwette
  • Handicap-Wette
  • Über/Unterwetten
  • Langzeitwetten
  • Sonderwetten

Einzelwette

Die Sportwetten Erklärung zur Einzelwette ist recht simpel: Wie es der Name verrät, setzt du hierbei auf deinem Wettschein Echtgeld auf eine einzelne Wette. Wenn du diesen Einsatz mit der Quote deiner Wette multiplizierst, siehst du, wie hoch der potenzielle Gewinn ist.

Ein Beispiel: Du setzt 10€ darauf, dass in der Fußball-Bundesliga Mainz 05 zu Hause gegen Bayern München gewinnt. Die Quote darauf liegt bei 3,0. Sollte der Tipp richtig sein, würdest du 30€ gewinnen.

Das Gute: Sollten auf deinem Schein andere Wetten nicht wie erhofft enden, hat dies auf die Einzelwette keinerlei Einfluss. Je nach Einsatz und Quote sind die möglichen Gewinne bei einer Einzelwette natürlich geringer.

Kombiwette

Die Kombiwette bietet im Gegensatz zur Einzelwette die Chance auf größere Gewinne, birgt aber auch ein höheres Risiko. Bei einer Kombiwette werden mehrere Wetten auf einem Schein zusammengezogen, alle einzelnen Quoten miteinander multipliziert. Auch hierbei ergibt das Produkt aus Gesamtquote und Schein den potenziellen Gewinn.

Ein Beispiel: Du hast je ein Spiel aus der Fußball-Bundesliga (Quote: 2,5), der Deutschen Eishockey Liga (Quote: 1,75) und der Handball-Bundesliga (Quote: 1,50) auf einem gemeinsamen Schein getippt. Die Gesamtquote des Scheins liegt bei 6,56. Setzt du 10€ ein und gewinnst, würdest du 65,60€ gewinnen.

Das Risiko ist natürlich deshalb höher, da dich eine verlorene Wette den kompletten Schein kostet. Ärgerlich, wenn du einen größeren Kombischein spielst und bis auf eine Wette alles richtig hast.

Systemwette

Ein wenig Abhilfe schafft in diesem Fall die Systemwette. Zwar kombinierst du hierbei auch mehrere Wetten auf einem Schein – allerdings muss eine falsche Wette noch nicht das Aus für den Wettschein bedeuten. Zwar ist dann die jeweilige Kombination verloren, aber andere Kombinationen sind weiterhin im Rennen.

Ein Beispiel: Du tippst auf einen Sieg von Schalke 04, Bayern München und Wolfsburg. Nun kannst du zum Beispiel das System 2 aus 3 spielen, aus dem einzelne Kombiwetten gebildet werden. Wie es der Nme verrät, müssen zwei der drei Wetten aufgehen.

Handicap-Wette

Bei der nächsten Sportwetten Erklärung geht es um einen sehr beliebten Wettmarkt: die Handicap-Wette. Auch hier verrät der Name bereits, worum es geht, so dass diese Wetten Erklärung ebenfalls recht simpel ist.

Bei einer Handicap-Wette gibst du einem der beiden Teams – etwa bei einer Fußball-Wette – einen Vorsprung. Angenommen, der Liverpool FC spielt gegen den VfL Wolfsburg. Da Liverpool als Favorit gelten dürfte, gibst du Wolfsburg zwei Tore Vorsprung.

Wenn du nun auf Liverpool setzt und die Wette gewinnen willst, muss Liverpool mit mindestens drei Toren Unterschied gewinnen – schließlich geht das Team aus der Premier League in unserem Beispiel mit einem 0:2- „Rückstand“ in die Partie.

Ähnlich funktioniert übrigens die Spread-Wette. Diese Wetten findest du eher beim US-Sport. Basketball und Football sind hierbei beliebte Sportarten. Der Punktvorsprung erscheint bei einer Spread-Wette in ganzen oder in halben Zahlen. Wichtig: Bei Spread-Wetten in halben Zahlen kannst du nicht mehr auf ein Remis tippen!

Über/Unterwetten

Willst du entspannt eine Wette spielen, bei der du nicht darauf hoffen musst, dass dein Lieblings-Team gewinnt? Dann sind Über- und Unterwetten möglicherweise das Richtige für dich. Was kompliziert klingt, ist in meiner Wetten Erklärung ganz einfach:

Du tippst, ob die Anzahl der Tore, etwa in einem Fußball- oder Eishockeyspiel, einen bestimmten Wert über- oder unterschreitet. Wenn zwei besonders treffsichere Mannschaften aufeinandertreffen, hast du somit also gute Chancen, eine Überwette zu gewinnen.

Langzeitwetten

Bei Langzeitwetten kannst du dich nach der Abgabe deines virtuellen Wettscheins entspannt zurücklehnen und abwarten. Meistens geht es bei Langzeitwetten um Vorhersagen zum kommenden Meister oder aber auch zum Sieger eines großen Turniers/Wettbewerbs.

Möchtest du also den Deutschen Meister im Fußball, Eishockey, Handball und Co. vorhersagen, ist die Langzeitwette das Richtige für dich. Beachte: Je wahrscheinlicher der Titelgewinn einer Mannschaft, desto niedriger die Quote.

Sonderwetten

Auf was kann man wetten, wenn es um diesen Markt geht? Die Möglichkeiten sind hierbei vielfältig. Bei einem Fußballspiel etwa kannst du darauf wetten, was sich zuerst ereignet. Gibt es einen Abstoß? Einen Einwurf oder Freistoß? Oder fällt gar zu Beginn gleich ein Treffer?

Darüber hinaus kannst du unter anderem darauf setzen, welcher Spieler ein Tor erzielt oder welcher Akteur eine Gelbe Karte oder einen Platzverweis bekommt. Auch außergewöhnliche Wetten sind mitunter an Bord. Ab und zu ist es sogar möglich, darauf zu setzen, ob ein „Flitzer“ während des Spiels den Rasen unsicher macht.

Live Wetten

Live-Wetten haben in der letzten Zeit gewaltig an Fahrt aufgenommen. Aber wie funktionieren Sportwetten in Echtzeit? Was zeichnet sie aus? In meiner Sportwetten Erklärung erfährst du alles zu Live-Wetten.

Bei Live-Wetten geht es nicht darum, deinen Tipp vor dem Spiel abzugeben, sondern während des Spielgeschehens zu wetten. Dieser Wettmarkt sorgt für besonders viel Spannung und Dynamik.

Dir stehen dabei unterschiedliche Wettmärkte zur Verfügung. Wichtig ist bei Live-Wetten schnelles Handeln. Denn schon eine Aktion kann die angesprochene Dynamik verändern und eine vormals gute Quote nach unten sinken lassen.

Die Sportwettenanbieter haben in der Regel eigene Bereiche speziell für Live-Wetten auf ihren Seiten. Einige Buchmacher bieten auch Kalender an, so dass du deine Live-Wetten entsprechend planen kannst und nichts versäumst.

zurück zum menü ↑

Sportwetten Quoten

Die Quoten nehmen bei Sportwetten natürlich eine zentrale Rolle ein. Wie hoch die Quoten sind, entscheiden letztlich die Buchmacher. Die Frage, ob die Wettsteuer vom Anbieter getragen wird oder nicht, kann die Quoten mitunter beeinflussen. Daher lohnt sich auch immer wieder ein Sportwettenanbieter Vergleich.

Welchen Einfluss die Quoten auf die Gewinne haben, habe ich dir bereits in meiner vorherigen Sportwetten Erklärung nähergebracht. Vereinfacht gesagt, ergibt Quote X Einsatz die Höhe des potentiellen Gewinns.

Quotenschlüssel, die sich im Bereich um 95% bewegen, sind im oberen Drittel anzusiedeln. Bei einzelnen Events sind sogar noch höhere Quoten möglich. Normal ist es übrigens, dass die Quoten bei weniger populären Sportarten/Events nach unten gehen.

Die Quote erklärt anhand eines Beispiels

Das DFB Pokal Halbfinale Spiel findet statt, Werder Bremen gegen Bayern München. Aufgrund von FC Bayerns konstanter hervorragender Leistung, ist die Quote für den Sieg auf Bayern sehr niedrig und die Quote für Werder Bremen und das Ergebnis Unentschieden extrem hoch, wie im folgenden Bild zu sehen ist.

quoten

(Beispiels anhand des Buchmachers „ComeOn“)

Anfänger, wie auch professionelle Wettende werden sehr wahrscheinlich das Risiko sein Geld auf „Sieg Werder Bremen“ oder „Ergebnis: Unentschieden“ nicht eingehen, da der Sieg für FC Bayern offensichtlich auf der Hand liegt.

Heißt also, wenn 20€ auf FC Bayern gesetzt werden, FC Bayern am Ende mit einem Sieg nach Hause geht, wird der Einsatz von 20€ mit der Quote von 1.32 multipliziert, ergibt in der Summe 26,40€. Man erhält also einen Gewinn in Höhe von 6,40 € plus die gesetzten 20€ auf sein Konto überwiesen.

zurück zum menü ↑

Wie wettet man online?

Wie funktionieren Sportwetten bei einem Online Buchmacher? Auch diese Wetten Erklärung ist recht einfach. Ich habe eine einige Schritte zusammengestellt, die dir zeigen, wie du schnell bei einem Buchmacher im Internet wetten kannst:

  1. Wettkonto erstellen: Der wichtigste Schritt ist die Erstellung eines Wettkontos. Dieser Schritt erfordert die Eingabe einiger Daten und ist binnen weniger Minuten erledigt. 
  1. Einloggen und einzahlen: Logge dich ein und zahle Echtgeld auf dein Wettkonto ein. Dafür stehen dir bei den von uns getesteten Buchmachern ausschließlich seriöse Optionen aus den Bereichen Kreditkarten, e-Wallets oder Banking zur Verfügung. 
  1. Wetten: Hast du die vorherigen Schritte ausgeführt? Dann steht der Online Wette nichts mehr im Wege. Bis zur Abgabe des fertigen Wettscheins sind es in der Regel nur wenige Klicks.
zurück zum menü ↑

Der Sportwetten Bonus

Der Sportwetten Bonus ist ein gutes Mittel, um ein wenig extra Geld aufs Wettkonto zu bekommen. Einige Wettanbieter werten deine Ersteinzahlung um einen bestimmten Prozentsatz auf.

Bei einem 100% Bonus bis zu 100€ wettest du etwa mit 200€, wenn du 100€ einzahlst. Den Bonus musst du dann in der Regel mit einer Mindestquote umsetzen. Wie hoch diese ist und wie oft du Bonus und ggf. die Einzahlung umsetzen musst, siehst du in den Bonus-AGB.

Alternativ zum extra Geld vergeben einige Buchmacher auch eine oder mehrere Gratiswetten. Mit diesen Freiwetten kannst du Echtgeld gewinnen, jedoch wird der ursprüngliche Wert der Gratiswette vom Gewinn abgezogen.

Auf was kann man wetten, wenn man einen Bonus in Anspruch nimmt? Auch diese Frage wird in den Bonus-AGB beantwortet. Ab und an sind Systemwetten oder Wetten mit einem Cashout nicht zugelassen.

zurück zum menü ↑

Woran erkennt man die besten Sportwettenanbieter?

Es gibt einige Merkmale, auf die du achten solltest, wenn du auf die Suche nach einem guten Sportwettenanbieter gehst. Zwei der wichtigsten Punkte sind Sicherheit und Seriosität. Achte hierbei vor allem auf gültige Lizenzen, sichere Verbindungen und Co.

Das Wettangebot ist ein weiteres, zentrales Merkmal. Bietet der Buchmacher genügend Sportarten an? Sind die bekannten Ligen und Wettbewerbe vertreten? Werden auch kleinere Sportarten mit ins Boot genommen?

Auch das verantwortungsvolle Spielen mit Jugendschutz und Spielsuchtprävention sowie der Support und die Möglichkeit, per App oder Web-App von unterwegs zu wetten, gehören zu einem guten Bookie dazu.

zurück zum menü ↑

Ein- und Auszahlung 

Die Ein- und Auszahlung ist ein wichtiger Punkt beim Wetten. Die Einzahlung dient selbst erklärender Weise, dass eine Wette abgegeben werden kann. Die Auszahlung ist eigentlich der interessantere Punkt für den Wettenden, da es sich da bestenfalls um eine Gewinnausschüttung handelt und das eigene Konto dadurch aufgestockt wird. Bevor eine Wette abgegeben wird und man sein Geld in die Hände des Buchmachers legt, sollte man sich dringend vorher die Geschäftsbedingungen zum Thema Ein- und Auszahlung durchlesen.

Ein kleiner Tipp, für den Fall dass die abgegebene Wette höchst wahrscheinlich nicht aufgeht: Die „Cashout“ Funktion

Die Cashout Funktion bietet den Wettenden die Möglichkeit eine Absicherung des Gewinns bzw. eine Minimierung der Verluste. Bei jeder abgegebenen Wette liegt das Schicksal des Gewinns/Verlusts in den Händen des Buchmachers, da keiner im Voraus weiß ob die Wette am Ende aufgeht oder nicht. Die Cashout Funktion ist ein Feature, welches dem Wettenden anbietet in den Wettschein einzugreifen und den Abrechnungszeitpunkt vorzuverlegen. Der Abrechnungszeitpunkt kann demnach eigenhändig gesteuert werden, durch den einfachen Klick auf den „Cashout-Button“. Wir haben für euch wirklich alle wichtigen Bezahmethoden einzeln behandelt:

Popularität von Sportwetten

In der heutigen Zeit kann man sich die Sportwetten gar nicht mehr weg denken, es gibt unzählig viele Wettfreunde, diese schwärmen regelrecht von Nervenkitzel und von der Spannung wenn sie ein Spiel anschauen, auf welches sie gewettet haben. Gibt man sehr gute Tipps ab, kann man mit Sportwetten richtig gut Geld verdienen. Sehr viele Wettfreunde verdienen mit Sportwetten sehr leicht Geld und andere Wettfreunde nutzen das Angebot als Zeitvertreib oder Unterhaltung.

Doch Vorsicht, denn in Wirklichkeit gibt es kein wirklich leicht verdientes Geld. Die meisten angeblichen Profis, die Tipps im Netz verkaufen, sind Betrüger. Wir geben euch gerne unsere Einschätzung, aber ihr werdet nie lesen, dass wir behaupten Insiderinfos zu haben oder garantierte Gewinne zu bringen. Sportwetten sollten vor allem Spaß sein!

zurück zum menü ↑

Sicherheit Der Wettanbieter

Wenn es um Geld geht oder man soll seine eigenen Daten wie Namen, Bankverbindung usw. angebe, sind viele Menschen immer noch skeptisch, kann man ja auch zum Teil verstehen, denn hat ja genug schwarze Schafe auf dem Markt gegeben. Mittlerweile muss man sich keine Sorgen mehr machen, denn alle Daten werden streng vertraulich behandelt. Die Sportwetten Anbieter verdienen sehr viel Geld an ihren Kunden und wollen sie daher auch zufrieden stellen, denn ein zufriedener Kunde kommt eher wieder zurück, als ein unzufriedener Kunde, nur deshalb können die Anbieter es sich nicht erlauben etwas zuschulden kommen zu lassen und arbeiten sehr seriös. Die Anbieter haben mit dem Sport sehr viele Sponsorenverträge, „bwin“ ist beispielsweise Trikotspender von Real Madrid, auch arbeiten viele Anbieter sehr engmaschig mit Spielsuchtberatungsstellen. Die Anbieter kooperieren mit bekannten Internet-Zahlungsmöglichkeiten wie Truly, Paypal, Neteller, Skrill und viele andere.

zurück zum menü ↑

Sportwetten ganz ohne Risiko?

Wenn man ganz ohne Risiko Sportwetten testen will, gibt es bei sehr vielen Anbietern das Angebot, dass man bei der ersten Wette im Falle eines Verlustes, die komplette erste Wette zurück gezahlt bekommt. Das läuft folgendermaßen, man zahlt zu Beginn eine kleine Summe ein, verwettet diese, sollte man dann verlieren, bekommt man die verwettete Summe zurück. Möchte man sich das zurück erstattete Geld ohne Gebühren auszahlen lassen, weil Sportwetten doch nicht das richtige für einen ist, kann man das kostenlos tun. Das Geld gehört im Falle eines Gewinnes natürlich Ihnen.

zurück zum menü ↑

Gibt es eine Sportwetten Strategie?

Wenn du bei einem Sportwettenanbieter wettest, willst du natürlich auch Gewinne einfahren. Aber gibt es dafür auch eine Strategie? Eine Strategie, die Gewinne garantiert, gibt es nicht. Dennoch kann es nicht schaden, einen Plan zu haben. Einige Tipps gebe ich dir in dieser Liste mit an die Hand:

  • Tippe nicht aus dem Bauch heraus
  • Informiere dich über Teams/Spieler
  • Checke die Form der jeweiligen Teams/Spieler
  • Entscheide bei Live-Wetten schnell
  • Wette nur auf Sportarten, bei denen du dich auskennst
zurück zum menü ↑

Fazit

In dieser Sportwetten Erklärung habe ich dir beschrieben, wie Sportwetten funktionieren und auf was es zu achten gilt. Am besten meldest du dich bei einem unserer Buchmacher an und testest das in diesem Text erworbene Wissen gleich aus.

Registrierung und Einzahlung sind schnell erledigt, so dass es nicht lange dauert, bis du deinen ersten Wettschein abgeben kannst.

zurück zum menü ↑

Sportwetten Anleitung FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Wie funktionieren Sportwetten?

Sportwetten funktionieren ganz einfach. Du registrierst dich bei einem Anbieter, zahlst ein und suchst dir das oder die Sport-Event(s) für deinen Wettschein heraus. Nun wählst du noch den Einsatz, und nach wenigen Klicks ist dein Wettschein dabei!

Was sind Sportwetten Quoten?

Die Quote gibt an, mit welchem Faktor der Einsatz im Falle eines Gewinns multipliziert wird.

Sie wird für jedes Spiel individuell festgelegt und orientiert sich an der Wahrscheinlichkeit, mit der ein Ergebnis eintritt.

Wo finde ich Tipps für Sportwetten?

Quoten, Sicherheit und Bonus: Wir haben dir alles, was du zum Thema Sportwetten wissen musst, hier zusammengetragen.

Gibt es einen Sportwetten Bonus?

Ja, in den meisten Fällen gibt es einen Sportwetten Bonus. Entweder bekommst du extra Geld zum Wetten, oder du erhältst eine Freiwette.

Was sind die besten Sportwetten Anbieter?

NEO.bet, bet365 und 888sport zählen aktuell zu den besten Sportwetten Anbietern auf dem Markt.

Kann man auch von unterwegs wetten?

Ja, das ist kein Problem. Möglich machen es native Anwendungen oder Web-Apps der Sportwettenanbieter.

Auf was kann man wetten?

Es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Wettmärkten. Einzelwetten sind ebenso möglich wie Kombiwetten, Langzeitwetten, Systemwetten, Handicap-Wetten und natürlich Live-Wetten in Echtzeit.

Sportwette.de