American Football Wetten

American Football – Diese Ballsportart stammt aus den USA und wird dort liebevoll nur Football genannt. Seit einigen Jahren wird der Amerikanische Volkssport auch in Deutschland immer beliebter – und das auch über das legendäre Endpspiel, den Super Bowl, hinaus. Mit dem Interesse am Sport steigt natürlich auch das Interesse an Super Bowl Wetten und generelle NFL Wetten. Neben den Regeln beim Wetten wollen wir euch natürlich auch einen Wettanbieter empfehlen. In diesem Fall ist es sehr leicht, denn die Wahl fällt auf unseren Testsieger 888sport. Warum? Weil sie insgesamt ein unglaublich starkes Wettangebot haben und dies eben auch beim American Football für die National Football League (NFL). Auch Super Bowl Wetten findest du hier.

1 888sport Test

888sport Test

Bonus: 100% bis zu 100€
Bedingungen: 1x Einzahlung & 6x Bonus
Mindestquote: 1,50
Einzahlen:

9
100% bis 100€ Besuchen
Test lesen

American Football Wetten

Die Grundregeln des American Footballs erklären wir später für Einsteiger, aber kommen wir zu den unterschiedlichen Wetten/Wettarten in diesem Bereich. Das Wetten auf American Football – übrigens die beliebteste Sportart neben Baseball – ist in Amerika Gang und Gäbe. Auch in Deutschland nimmt das Interesse an an diesem “Rasenschach” stetig zu. Dementsprechend ist auch das Angebot der American Football Livewetten und der Superbowl Wetten weit gestreut.

In den Online Wettbüros und bei den Buchmachern gibt es NFL Spread- und Gesamtscore-Wetten, die in beiden Halbzeiten und in jedem Viertel gespielt werden können. Eine weitere Möglichkeit ist, online auf das Ergebnis des ersten Angriffs zu setzen. Hierbei gibt es verschiedenen Möglichkeiten: Punt, Score (das Team punktet) oder jedes andere Ergebnis, das als Live-Wette im Internet angeboten wird. Bei dem ersten Down beginnt ein Angriff, das Ende wird durch das Punkten einer Mannschaft oder durch den Ballverlust (ohne dass in demselben Spielzug der Ball wiedererlangt wird) erreicht.

Als Langzeitwetten kann man auf den Sieger der NFL setzen. Die NFL ist in zwei Ligen unterteilt, die National Football Conference (NFC) und die American Football Conference (AFC), die wiederum jeweils drei Divisions unter sich vereinen.

Beim American Football sind auch Langzeitwetten möglich. Der Wettende kann Livewetten auf den Sieger der NFC oder der AFC abschließen. Weiter kann auf den Sieger der jeweiligen Division gesetzt werden. Gerade in dem Bereich der Livewetten über das Internet ist das Wettangebot sehr weit reichend. Besondere Ereignisse wie das Super-Bowl Finale rufen immer besonders attraktive Quoten und Chancen für den Wettinteressierten hervor. Eine Vielzahl von Buchmachern und Wettbüros bieten zu solchen Anlässen öfter spezielle Livewetten an.

Das Angebot an Football Wetten ist nahezu unerreicht. Von dem einfachen “Welche Mannschaft gewinnt” bis hin zu der Wette, welche Mannschaft den Münzwurf am Anfang des Spieles für sich entscheidet, wird in der großen Welt der Livewetten des American Football, im Internet alles geboten. Auch in Deutschland haben die zahlreichen Wettangebote im Football-Bereich um sich gegriffen und werden hier nur noch von Online-Fußballwetten überboten. Richtig verrückt wird es natürlich rund um die Wetten beim Super Bowl. Hier die wichtigen Wettarten der NFL im Detail.

zurück zum menü ↑

Super Bowl Wetten – je verrückter, desto besser

Größer, schneller, besser – Amerikaner lieben verrückte Dinge. Es ist also nicht verwunderlich, dass Super Bowl Wetten in den USA auf die abgefahrensten Variablen abgeschlossen werden können. Da wären zum einen die Länge der Nationalhymne, die Temperatur beim Kick-Off oder sogar die Farbe der Gatorade Shower, mit der der Trainer des Siegerteams traditionell geehrt wird.

Im Endspiel 2018 gab es einen legendären Stromausfall – seither kannst du auch eine Super Bowl Wette darauf abschließen, ob erneut technische Schwierigkeiten auftreten werden. Auch, wen der MVP zuerst in seiner Rede erwähnt, welcher Werbespot vor allen anderen läuft oder mit welchem Song der Act der Halbzeitshow seine Performance eröffnet sind fragen, die sich Super Bowl Wettfreunde stellen.

Wer es lieber klassisch mag: Natürlich sind gefragte Wetten im Super Bowl noch immer, wer den Münzwurf gewinnt, wie viele Punkte auf dem Score Board sein werden und last but not least: wer den Super Bowl 2021 gewinnt. Am Ende dieses Artikels werfen wir noch einmal einen Blick auf die beiden Finalteams im Super Bowl LV 2021. Wenn du mit dem Reglement bereits vertraut bist, kannst auch auch direkt zum Super Bowl Absatz springen.

zurück zum menü ↑

Spread Wetten im Super Bowl

Die Spreadwette ist die wichtigste Wettart für alle US Sportarten bzw. Ligen, ob Baseball, Football oder die NBA. Dabei werden einem Team Punkte gutgeschrieben und dem anderen abgezogen bis man der Meinung ist, dass beide Teams gleich bewertet sind. Sagen wir die Tampa Bay Buccaneers spielen gegen die Kansas City Chiefs und die normale Super Bowl Wette auf einen Sieg der Chiefs würde lediglich eine Quote von 1,32 ergeben. Der Spread sorgt dann dafür, dass man die Stärke so lange angleicht, bis man bei gleicher Quote auf beiden Seiten ist. In diesem Fall dürfte der Spread bei 7 liegen, also wird er als “Chiefs -7” angeboten und die Quote liegt dann bei 1,91.

Das heißt im Endeffekt einfach, dass die Kansas City Chiefs mit mehr als sieben Punkten Vorsprung gewinnen müssen damit man gewonnen hat. Umgekehrt ist der Spread auf die Buccaneers bei +7, also dürfen sie einfach nicht mit mehr als 7 Punkten Unterschied verlieren. Unser Tipp ist hier, wirklich sehr genau hinzusehen, denn so kann man auch auf Favoriten gute Quoten bekommen. Wichtig ist zu verstehen wie diese Wetten funktionieren. Wie immer gilt: erst schlau machen, dann die Sportwette in Angriff nehmen.

zurück zum menü ↑

Moneyline – Zwei Weg Wette

Moneyline ist ein US Ausdruck, der aus der Welt der Sportwette kommt. Im Grunde genommen ist er vergleichbar mit der Fußball-Wette “wer kommt weiter” im DFB Pokal. Dieser Wett Tipp sagt voraus, wer als Sieger am Ende vom Platz gehen wird – unwichtig ob mit oder ohne Verlängerung. Logischerweise mit dem Spread eine der super beliebten Wetten, auch in Kombiwetten, wenn man eher kleinere Quoten wählen will. Die US-Amerikaner sind dabei kleinere Fans dieser Option als die Europäer und sie wetten viel häufiger aus den Spread.

In den NFL Playoffs, wo es oftmals super eng zugeht, ist diese Wettart natürlich gut einsetzbar, schließlich will man nicht, dass ein Last Second Geistesblitz des Quarterbacks einem die komplette Wette versaut, nur weil es in die Overtime geht.

zurück zum menü ↑

Gesamtpunktzahl

Das berühmte Over/Under kennt man ja schon vom Fußball, nur dass wir da natürlich eine Anzahl wie 2,5 oder 3,5 haben. In der NFL ist das noch einmal deutlich anders. Hier liegt die Über/Unter Wette bei beispielsweise 44,5 Punkten. Die großen Buchmacher legen dabei die Linie fest, aber trotzdem gibt es immer auch zusätzliche Variationen. Ihr könnt damit eure NFL Wett Tipps mit mehr oder weniger Risiko spielen. Wichtiger Hinweis dazu: die Linien sind fast immer gut gewählt, so dass es einiges an Wissen braucht. Da scheint die Sieg Wette beinahe einfacher. In der Regular Season kommt natürlich auch immer die Frage der Motivation dazu. Vor allem beim Super Bowl braucht es beinahe Wissenschaftler an den Lines, um die passenden Quoten zu finden.

zurück zum menü ↑

Spielerwetten

Gerade bei den Stars findet ihr zahlreiche Optionen, um auf die Stats der einzelnen Spieler zu wetten. Es kann sich dabei um alle erdenklichen Optionen handeln so lange diese eindeutig sind. Man muss aufpassen: falls ihr gerade einen Bonus freispielt, kann es passieren, dass solche Wetten nicht zum Umsatz für den Sportwetten Bonus zählen. Selbstverständlich gehört es auch dazu aus den Most Valuable Player-Award (MVP) zu wetten, da man hier gerade bei den Überraschungen im Superbowl der NFL hohe Quoten mitnehmen kann.

zurück zum menü ↑

Langzeitwetten

Langzeitwetten sind alle Sportwetten, die nicht an einem Spieltag entschieden wurden. Wer gewinnt den Superbowl, wer wird regular season MVP, hier ist bei eurem Tipp die “Vision” gefragt. Was man hier jedoch ebenfalls gut nutzen kann: die Cash Out Option beim Buchmacher. Das bedeutet, ihr könnt euren Tipp vorzeitig auszahlen lassen, wenn ihr ein paar Abstriche beim Gewinn in Kauf nehmt. Auch hier gilt: Wetten, die durch Cash Out Option abgebrochen wurden, zählen nicht zum Umsatz beim Bonus.

Natürlich gilt dies alles auch für andere American Football Ligen neben der NFL. Einige Wettanbieter haben durchaus exotische American Football Ligen im Angebot. Auch die College Football League wird immer beliebter.

zurück zum menü ↑

American Football Wettanbieter

Wie erkennt man einen guten American Football Wettanbieter? Natürlich gelten die gleichen Dinge wie immer was die Seriosität des Wettanbieters angeht. Dazu kommt auch, dass wir gerne einen guten Sportwetten Bonus sehen wollen und auch Bonus auch kein Fremdwort für Bestandskunden sein sollte. Doch rein auf das Thema NFL und American Football bezogen, ist es wichtig, dass die Quoten stimmen (mindestens 1,91 zu 1,91 beim Spread), die Wettoptionen, aber eben auch die Auswahl.

Ein starker Wettanbieter wird bei der NFL nicht nur viele Sonderwetten haben, sondern auch gute Limits. Wir sehen zu oft, wie europäische Buchmacher zwar bei Auswahl und Quoten super aussehen, aber sie dann der Mut bei den Limits verlässt. Was bringen gute Quoten, wenn der Einsatz nur im Mini-Bereich bleiben kann? Wir wollen durchgehend gute Möglichkeiten sehen und nicht nur eine nette Auswahl von Wetten beim Super Bowl! Hier unsere Besten!

1 888sport Test

888sport Test

Bonus: 100% bis zu 100€
Bedingungen: 1x Einzahlung & 6x Bonus
Mindestquote: 1,50
Einzahlen:

9
100% bis 100€ Besuchen
Test lesen
2 bet-at-home Sportwetten Test

bet-at-home Sportwetten Test

Bonus: 50% bis zu 100€
Umsatzbedingungen: 4x Bonus und Einzahlung
Mindestquote: 1,70
Einzahlen:

9.5
50% bis €100 Besuchen
WILLKOMMEN
Test lesen
3 bet365 Sportwetten Test

bet365 Sportwetten Test

Bis zu €100 in Wett-Credits für neue Kunden bei bet365
Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette
Es gelten ...

9.5
100€ WettCredits Besuchen
BC365
Test lesen
4 Unibet Sportwetten Test

Unibet Sportwetten Test

Bonus: 200% bis zu 100€
Umsatzbedingungen: 6x Bonus
Mindestquote: 1,40
Einzahlen:

9
200% bis 100€ Besuchen
Test lesen
zurück zum menü ↑

Spielbeschreibung

Beim American Football versuchen zwei Mannschaften aus je elf Spielern den Ball in die gegnerische Endzone zu bringen oder ein Field Goal zu erspielen. Der Grundgedanke bei allen Spielzügen ist es, einen Raumgewinn zu erhalten, da beim Erreichen der Endzone immer je nach der Art des Erreichens eine bestimmte Anzahl an Punkten erspielt wird.

Die Mannschaft, die sich im Ballbesitz befindet, wird Offense, also Offensive, genannt. Die Mannschaft, die ihr Spielfeld verteidigen muss, heißt Defense, zu Deutsch: Defensive.

Ziel des Spiels ist es, eine möglichst hohe Punktzahl zu erzielen und somit die gegnerische Mannschaft auszuspielen.

Die Dauer eines Footballspiels beträgt 4 x 15 Minuten in Amerika und 4 x 12 Minuten in Deutschland. Begonnen wird das Spiel mit dem so genannten Kick-Off, dem Anstoß. Hierbei wird der Ball vom Mittelpunkt der 35-Yard-Linie von der Mannschaft, die sich im Ballbesitz befindet, in die gegnerische Spielhälfte geschossen. Der Kick-Off stellt eigentlich eine Ballübergabe dar, da der Ball von einem Gegenspieler (Returner) aufgenommen wird, der dann die Aufgabe hat den Ball in die Spielhälfte der Mannschaft zu bringen, die sich im Ballbesitz befindet. Wird nun der Spieler, der sich im Ballbesitz befindet, zu Fall gebracht, kann der erste Angriff (First-Down) der Offense (der Mannschaft, welche den Ball besitzt) starten. Nun hat die Offense 4 Versuche, um die Distanz von 10 Yards zu überwinden (Raumgewinn). Jeder Versuch endet, wenn der Ball den Boden berührt. Gelingt der Raumgewinn der Offense innerhalb dieser 4 Versuche, erhält sie einen neuen First-Down, um die nächsten 10 Yards zu überwinden. Dieser Ablauf wiederholt sich so lange, bis der Ball in die Endzone getragen wurde, die Offense den Ball an die Defense verliert oder nicht in der Lage ist, den Raumgewinn zu verbuchen. Die Zeit des Ballbesitzes einer Offense bis zum Wechsel nennt man einen “Drive”.

Nach 3 erfolglosen Versuchen gibt es 3 Möglichkeiten, den vierten und letzten Down zu spielen:

  • Man spielt den letzten Zug aus und riskiert beim Versuch des Raumgewinns einen Ballverlust an die gegnerische Mannschaft
  • man versucht, ein Fieldgoal zu schießen und sichert sich somit 3 Punkte auf dem Score Board
  • oder das Special Team betritt den Platz, um den Ball zu “punten”

Bei einem Punt wird der Ball ähnlich wie bei Spielanstoß (Kick Off) von einem so genannten Punter so weit wie möglich in die gegnerische Spielhälfte geschossen. Hier nimmt dann auch wieder ein Spieler der gegnerischen Mannschaft den Ball auf und muss ihn in die Zone seiner Gegenmannschaft bringen. Somit kommt dieses Mal die Offense der anderen Mannschaft in Ballbesitz – nur erfolgt das Abspiel der nächsten 4 Downs von einer Position im hinteren Teil des Spielfeldes, in der eigenen Endzone.

Je nach Position der Offense und ihrer Nähe zum Field Goal, hat der Kicker der Mannschaft die Möglichkeit, den Ball direkt durch das Field Goal zu treten. Hier können sie direkt 3 Punkte erhalten und das Spiel mit einem weiteren Kick Off fortsetzen. Schlägt dieser Versuch fehl, kommt die gegnerische Mannschaft in den Ballbesitz und hat gleichfalls 4 Versuche, um 10 Yards zu überbrücken.

American Football: Übersicht der Punkte

Im American Football gibt es 7 verschiedene Möglichkeiten, Punkte auf das Score Board zu bringen:

  1. Touchdown: Laufspiel (6 Punkte)
    Der Spieler der Mannschaft in Ballbesitz (Offense) spielt den Ball per Laufspielzug über die Goalline der gegnerischen Mannschaft (Defense). Hier gibt der Quarterback den Ball an den Passempfänger (Running Back). Dieser trägt den Ball in die Endzone. Sobald die Spitze des Balls diese Linie berührt, zählt der Touchdown.
  2. Touchdown: Passspiel (6 Punkte)
    Hier passt der Quarterback den Ball an den Receiver, der den Ball daraufhin in die Endzone trägt, oder aber bereits in der Endzone steht, wenn er den Ball fängt. In der NFL muss der Fänger hierbei “in bounds” sein, also Kontrolle über den Ball haben und sich mit beiden Füßen im Feld befinden. Fängt er den Ball nahe der Seitenlinie und steht nur mit einem Bein innerhalb des Spielfelds, gilt der Pass als “incomplete”. Eine leichte Vereinfachung dieser Regel gibt es in Deutschland oder im College-Football. Hier ist es ausreichend, wenn der Spieler mit einem Bein in der Endzone steht.
  3. Touchdown: Pick Six (6 Punkte)
    Auf dem Weg zum Touchdown kann es immer wieder passieren, dass der Quarterback versehentlich eine sogenannte Interception wirft. Hier fängt der Verteidiger den Ball, bevor er den Boden berührt. Auch wenn der Offense Spieler den Ball fallen lässt (Fumble), kann der Gegner den Ball abfangen. Wenn der Defense Spieler dann in Ballbesitz ist, kann er einen regulären Touchdown erzielen, in dem er kehrt macht und den Ball wiederum in die gegnerische Endzone trägt. Die Defense kann also ebenso punkten.
  4. Point after Touchdown – PAT (1 Punkt)
    Nachdem ein Touchdown erzielt wurde, hat das punktende Team die Möglichkeit, noch um einen Zusatzpunkt zu erhöhen. Bei einem PAT handelt es sich um ein Fieldgoal, das von der gegnerischen 15-Yard-Linie erzielt wird.
  5. 2-Point-Conversion (2 Punkte)
    Man hat nach einem Touchdown ebenfalls die Möglichkeit, eine 2-Point-Conversion anstelle des PAT zu spielen. Hier versucht man, ab der 2-Yard-Linie den ball erneut in die Endzone zu bringen. Man hat dafür nur 1 Versuch. Ob der Ball per Laufspielzug oder Pass in die Endzone gerät, ist der Offense freigestellt.
  6. Field Goal (3 Punkte)
    Das Field Goal erzielt man durch einen Kick durch das gegnerische Tor, es bringt 3 Punkte.
  7. Safety (2 Punkte)
    Wenn ein Spieler aus der ballführenden Mannschaft in seiner eigenen Endzone zu Fall gebracht wird, spricht man von einem Safety. Ein Safety im American Football bringt dem Defense Team 2 Punkte und zwingt die Offense dazu, den Ball zu punten, also per Kick in die gegnerische Endzone zu befördern.
zurück zum menü ↑

Alle NFL Teams auf einen Blick

Die NFL vereint zwei Ligen, die American Football Conference (AFC) und die National Football Conference (NFC). Aktuell sind 32 Teams in der NFL zu finden:

AFC Teams

  • Buffalo Bills
  • Miami Dolphins
  • New England Patriots
  • New York Jets
  • Baltimore Ravens
  • Cincinnati Bengals
  • Pittsburgh Steelers
  • Houston Texans
  • Indianapolis Colts
  • Jacksonville Jaguars
  • Tennessee Titans
  • Denver Broncos
  • Kansas City Chiefs
  • Las Vegas Raiders
  • Los Angeles Chargers

NFC Teams

  • Dallas Cowboys
  • New York Giants
  • Philadelphia Eagles
  • Washington Football Club
  • Chicago Bears
  • Detroit Lions
  • Green Bay Packers
  • Minnesota Vikings
  • Atlanta Falcons
  • Carolina Panthers
  • New Orleans Saints
  • Tampa Bay Buccaneers
  • Arizona Cardinals
  • Los Angeles Rams
  • San Francisco 49ers
  • Seattle Seahawks
zurück zum menü ↑

Super Bowl LV 2021 – welche Teams spielen um die Weltmeisterschaft?

Super Bowl 2021 – here we go, Baby! Die Kansas City Chiefs haben es als Titelverteidiger wieder in das Endspiel der NFL, den Super Bowl LV geschafft! Bei der 55. Neuauflage des Spiels um die Weltmeisterschaft im American Football treffen die Chiefs auf die Tampa Bay Buccaneers und kämpfen um die beliebte Vince Lombardi Trophy.

Dabei dreht sich – wie so oft – alles um die Quarterbacks: Patrick Mahomes vs. Tom Brady. Wer führt seine Mannschaft zum Sieg und heimst die begehrte Trophäe und Super Bowl Ringe für die gesamte Mannschaft ein?

In diesem Jahr freuen wir uns auf eine besonders krasse Begegnung, denn beide Mannschaften gehen mit einem individuellen Vorteil in das Endspiel der Saison: Die Kansas City Chiefs als selbstbewusste Titelverteidiger aus dem Jahr 2020 und die Tampa Bay Buccaneers als Heimteam! Das gab es noch nie.

Der Super Bowl LV findet am 7. Februar 2021 traditionell in der Nacht von Sonntag auf Montag statt. Kick-Off ist um 0:30 Uhr deutscher Zeit. Fun Fact: 2020 hat der Super Bowl in Deutschland durchschnittlich 1,9 Millionen Zuschauer vor die Schirme gezogen – ein neuer Bestwert. Auch die Beteiligung an Super Bowl Wetten wächst von Jahr zu Jahr. Wird dieser Rekord beim Super Bowl 2021 direkt wieder eingestellt? Gut möglich wäre es, denn das Spiel zwischen den Kansas City Chiefs und den Tampa Bay Buccaneers verspricht, wahnsinnig spannend zu werden. Werfen wir doch gleich einen Blick auf die Finalteilnehmer.

Tampa Bay Buccaneers – Underdog oder geheimer Favorit?

Wer “Tampa Bay” sagt, muss auch “fulminantes Passspiel” sagen. Durch eine hochklassige Offense mit extrem starken Receivern sind die Buccs eine wahre Scoring Maschinerie. Kombiniert man diese Eigenschaft mit einer der stärksten Defenses in puncto Laufspielzüge, erhält man einen absolut verdienten Finalisten des Super Bowls LV 2021. Wer jedoch zu Beginn der Saison auf die Buccs im Super Bowl gewettet hat, durfte sicherlich einen netten Gewinn verbuchen. Denn zugegeben: das Team um Head Coach Bruce Arians ist nicht gerade als Garant auf das Endspiel bekannt. Zuletzt standen die Buccaneers 2007 in den Playoffs.  Umso erstaunlicher der Durchmarsch in diesem Jahr – doch kam der Erfolg der Mannschaft aus Florida wirklich so überraschend?

Die Saison der Tampa Bay Buccaneers wurde von einer Person besonders geprägt. Wir sprechen von niemand geringerem als Tom Brady, dem GOAT – Greatest of All Times. Nach 9 Jahren und 6 gewonnen Super Bowl Finals bei den New England Patriots hat der Quarterback dem Nord-Osten der USA den Rücken gekehrt und ist 2020 ins warme Florida gezogen, um dort bei den Tampa Bay Buccaneers zu spielen. Fans waren begeistert über diesen Wechsel – und sie sollten nicht enttäuscht werden: Tom Brady hat seinen GOAT Status mal wieder unter Beweis gestellt und das neue Team direkt zum Super Bowl geführt – für ihn übrigens bereits das 10. Endspiel der Amerikanischen Football Liga.

2 Namen, die du dir für das Endspiel merken solltest, sind Mike Evans und Rob Gronkowski. Während “Gronk”, wie Gronkowski in NFL Kreisen genannt wird, bereits als Tight End bei den Patriots eines der Lieblingsziele von QB Tom Brady war, zeichnet er sich jetzt vor allem durch seine Blocking Skills aus und räumt so den ein oder anderen Weg für seine Receiver frei. Hier kommt Mike Evans ins Spiel, der mit einem Catch durchschnittlich ca. 16 Yards Raumgewinn verbuchen kann. Außerdem gehen bereits 61 Touchdowns auf das Konto des Star Receivers der Tampa Bay Buccaneers.

Im NFC Championship Game haben die Buccaneers die Green Bay Packers um Quarterback Aaron Rodgers nach Hause geschickt und konnten somit ein Ticket für das Grand Finale, den Super Bowl LV lösen. Dort treffen sie auf die Kansas City Chiefs. Besonders bitter: den Heimvorteil wird Tampa im Raymond James Stadium aufgrund von COVID-19 nicht so extrem wie gewünscht spüren können. Sicher ist jedoch, dass sie den Chiefs nichts schenken werden.

Kansas City Chiefs – verliert der Titelverteidiger die Nerven?

Geschenke braucht und will der Mann der Stunde bei den Kansas City Chiefs auch gar nicht: denn Patrick Mahomes hat es wieder getan! Zum zweiten Mal in Folge hat der Quarterback der Chiefs sein Team ins Endspiel der NFL geführt – und das, obwohl der charismatische Superstar erst die vierte Saison in der Liga bestreitet. Mit seinen haargenauen Pässen bedient er seinen Wide Receiver Tyreek Hill sowie Tight End Travis Kelce – und lässt damit bisher jede Defense im Turnier alt aussehen.

Im Endspiel der AFC dominierten die Chiefs klar die zweitbeste Offense der Liga – die der Buffalo Bills. Zu keinem Zeitpunkt lies Patrick Mahomes Zweifel aufkommen, wer am 7. Februar 2021 im Super Bowl LV gegen Tom Brady den Platz im Raymond James Stadium betreten wird. Schnell übernahm er das Feld und brillierte mit einer perfekten Mischung aus Pass- und Laufspiel. Auch den ein oder anderen Trickspielzug zauberte er aus der Tasche und wies somit die Defense in ihre Schranken.

Wer jetzt aber denkt, dass die Kansas City Chiefs nur in der Offense das Zepter in der Hand halten, täuscht sich gewaltig. Immerhin haben die Chiefs in den letzten beiden Spielen bewiesen, dass sie auch in der Defense vor keinem Team der Liga nicht Halt machen müssen. Dreh und Angelpunkt der Verteidigung in Kansas City: Tyrann Mathieu, auch der “Honey Badger” genannt. Der Name ist Programm: immer wieder gelingt es dem 1,75m verhältnismäßig kleinen Safety, die Augen des Quarterbacks zu lesen und sich rechtzeitig vor den Receiver zu mogeln, um die Bälle abzufangen.

Kurzum kann man sagen, dass die Mannschaft um Coach Reid an die vergangene Saison anknüpfen konnte und sogar über sich hinaus gewachsen ist.  Wer auf die Chiefs im Super Bowl gewettet hat, ahnte bereits, dass die Saison ein Erfolg wird. Fakt ist: Der Super Bowl LV 2021 in Tampa Bay wird ein ausgeglichener Fight zwischen zwei facettenreichen und bockstarken Teams. Wir sind gespannt, wer die Trophäe mit nach Hause nehmen wird!

zurück zum menü ↑

Super Bowl Wetten 2021 – was sagen die Buchmacher?

Ein Blick auf die Quoten verrät, dass die Buchmacher klar Kansas City zum Favoriten gekürt haben: die Chiefs haben die Nase in den Wettbüros vorn. Setzt du deine Super Bowl Wette auf einen Sieg des Teams aus Kansas, wettest du mit einer 1,58 Quote. Die Quote der Tampa Bay Buccaneers liegt bei 2,4 (Quoten von 888sport, Stand: 25. Januar 2021). Auch wenn die Super Bowl Quoten momentan klar zu sein scheinen, ist das letzte Wort noch lange nicht gesprochen. Mögliche COVID-19 Fälle innerhalb der Teams könnten das Ganze noch einmal gewaltig auf den Kopf stellen. Außerdem: wer traut sich schon, in einem Super Bowl gegen Tom Brady zu wetten?

zurück zur Topliste der besten Sportwetten Anbieter für den Super Bowl LV 2021 ↑

Sportwette.de